Gastautoren

Andreas Koristka

Koristka ist Redakteur des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Im Wechsel mit 
Kathrin Gerlof und Bernd Zeller schreibt er die Kolumne "Flattersatz". 

Folgen Sie Andreas Koristka:

Aktuelle Beiträge von Andreas Koristka

Unter Erwachsenen

Reden ist eine wunderbare Sache. Die Sprache hält unsere Gesellschaft zusammen. Wir können mit ihr Brücken überwinden oder 500 Gramm gemischtes Hack an der Frischetheke im Supermarkt verlangen. Michael Kretschmer hat jüngst bewiesen, was möglich ist, wenn wir im Gespräc...

Superimpfling

Andreas Koristka ist Impfling qua Geburt: Seine Mutter, die Arzthelferin war, pflegte für ihn einen vorbildlichen Impfpass. Mehr als 30 kostenlose Grippeschutzimpfungen hat Koristka schon hinter sich.

Frisst Scheuer Katzenbabys?

Andreas Scheuer hat magische Hände. Alles, was er anfasst, wird zu einem Prüffall für den Bundesrechnungshof. Atemberaubend, wie der CSU-Mann dennoch immer wieder durchkommt.

Ein Herz für Vermieter

21 Millionen Euro verlieren Berlins gepeinigte Vermieter wegen des Mietendeckels. Pro Monat. Und was machen die Mieter mit der Kohle? Sie leisten sich davon Alkohol, Drogen, Wandtattoos. Das ist echt bitter.

Die Erfindertürken

Dass ausgerechnet zwei Migranten einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt haben, ist ein richtiges Zweite-Welle-Märchen. Jetzt wäre es für den gesellschaftlichen Frieden schön, wenn auch ein Ossi irgendwas Nützliches erfinden würde.

Die Corona-Schuldigen

Es ist nicht nur China, welches man in einem Prozess am Internationalen Gerichtshof wegen seiner Schuld an dem ganzen Corona-Scheiß zu einer saftigen Strafe verurteilen müsste, meint Andreas Koristka. Es gibt weitere Mitangeklagte.

Eine einmalige Gelegenheit

Es gibt eine gute Nachricht in diesen harten Zeiten: Weihnachten könnte ausfallen, wegen Corona. Jetzt muss die Gesellschaft eng zusammenrücken und die Kräfte bündeln, um dieses große Ziel zu erreichen.

So wummst Scholz

Wer meint da, die SPD habe keine Chance bei der Bundestagswahl? Von wegen. Der Spitzenkandidat müsste nur einen der vier hier empfohlenen Königswege beschreiten.

Rechter, als die Polizei erlaubt

Nach den Razzien bei rechtslastigen Polizisten sollte man nicht vorverurteilen. Selbst bei Hitler-Bildern sollte man immer den Kontext beachten. Schließlich sind Polizeibeamte geradezu berüchtigt für ihren doppelbödigen Metaebenen-Humor.

Dornige Lockdown-Chancen

Klopapier, Steuererklärung, Stand-Up-Paddelbrett - vorausschauende Menschen planen schon jetzt für die nächste Covid-19-Auszeit.

Machtvolles Bekenntnis

Bisher wurde nur einseitig und verleumderisch über den Protest gegen die Corona-Maßnahmen berichtet. Zeit für eine ausgewogene, unvoreingenommene Betrachtung.

Warum nicht Kofferträger?

Boris Palmer verfügt über eine göttliche Gabe. Er hat einen angeborenen Nafri-Radar, mit dem er pöbelnde Flüchtlinge von ganz normalen betrunkenen biodeutschen Teenagern unterscheiden kann, die friedlich durch die Nacht marodieren.