Gastautoren

Andreas Koristka

Koristka ist Redakteur des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Im Wechsel mit 
Kathrin Gerlof und Bernd Zeller schreibt er die Kolumne "Flattersatz". 

Folgen Sie Andreas Koristka:

Aktuelle Beiträge von Andreas Koristka

Kommt Merkel?

Egal, ob Sandro Wagner zu Hause bleiben musste (charakterliche Gründe) oder Mario Götze (schmerzhafter Milchzahndurchbruch) - bezüglich der deutschen Fußballnationalmannschaft der Herren galt es in jüngster Vergangenheit viele harte Entscheidungen zu treffen. Die schwer...

Özil zum Kaiser!

Die Monarchie im Vereinigten Königreich verleiht Großbritannien eine ganz eigene unverwechselbare und würdevolle Aura. Es ist doch allzu schade, dass unsere ansonsten ganz ausgezeichnete Bundesrepublik solch einen Glamourfaktor nicht zu bieten hat.

Kulturkampf in Lederhosen

Vor nicht allzu ferner Zeit, konnte man als Reisender des Rhein-Sieg-Expresses eine traurige Begebenheit erleben. Es war kurz hinter Schladern. Der Zug fuhr von Siegen in Richtung Köln, da passierte es: Etwa 15 Menschen stiegen zu. Die Männer (in Lederhosen) trugen ihr ...

Danke, Mohammed!

Ob Funklöcher, Insektensterben oder mittelschwerer Männerschnupfen: Letztlich lässt sich jedes Problem auf den muslimischen Glauben zurückleiten. Fragen Sie doch mal junge Nazis in Mecklenburg-Vorpommern, woher ihr Judenhass rührt!

Ab in den Gulag!

Rechte Vordenker trauen sich immer öfter, ihre kruden Ansichten in Deutschland zu verbreiten. Sie geben dabei unumwunden zu, dass sie das wegen der örtlichen Sprach- und Denkverbote eigentlich nicht dürfen.

Schluss mit Burka!

500 Panzer für Erdogan, aber nur zur Grippebekämpfung in Syrien – das und noch viel mehr entdeckte Kolumnist Andreas Koristka im geheimen 100-Tage-Programm des mutmaßlichen neuen Gesundheitsministers.

Deutsche Ängste

Deutschland ist tief gespalten und die Fronten sind verhärtet. Seit einigen Jahren entzweit eine Frage unser Land. Sie lautet: Was ist mit dem Wolf? Viele Familien liegen im Streit, weil Eltern ihren Kindern verbieten, der Großmutter Wein, Kuchen und die neuen Aldi-Pros...

Feuer und Raute

Das Enthüllungsbuch »Feuer und Raute« von einem gewissen Scholfgang Wäuble sorgt für Furore. Denn es wirft ein ein neues Licht auf die Kanzlerin. Der Hammer: Das öffentliche Bild der Gute-Laune-Merkel ist reine Inszenierung für die Medien!

Heißa, Marktwirtschaft!

Wem bei dem Gedanken, dass Kinder zum Fest statt »Stille Nacht« oder »Oh Tannenbaum« künftig Werbelieder auf Supermarktketten oder Klamottenfirmen schmettern - wem dabei nicht richtig weihnachtlich zumute wird, der ist ein gottverdammter Grinch.

Fußball-WM - Kolumne Abseits!