Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Mythos Mexiko - Tempel & Maya-Kult

Mythos Mexiko - Tempel & Maya-Kult
© ByeByeBaby CC BY-SA 3.0 (http://bto.de/CCBYSA

Flugreise

Genießen Sie die Landschaften Mexikos, die temperamentvollen Städte und die herzlichen Menschen. Lernen Sie die Traditionen der Azteken, der indigenen Bevölkerung in Chiapas und der Mayas kennen.

Reiseverlauf

1. Tag: Nach Mexiko

Fluganreise nach Cancun und Bustransfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Maya-Erlebnis und Ausgrabungsstätte Chichen Itza

Erleben Sie ein einzigartiges und interaktives Programm, welches Sie in die Kultur der Maya eintauchen lässt. Von einem Maya-Schamanen erfahren Sie ein traditionelles Maya-Ritual, bei einem kleinen Kochkurs lernen Sie typische Gerichte der Mayas zu kochen, eine 3D-Show präsentiert Ihnen die Ausgrabungsstätte. Anschließend lernen Sie die beeindruckende Ausgrabungsstätte Chichen Itza kennen. Hauptattraktion, UNESCO Weltkulturerbe und eines der Sieben Neuen Weltwunder ist die heilige Maya-Stadt Chichen Itza. Die riesige Anlage teilt sich in drei Hauptbereiche: der nördliche Abschnitt repräsentiert den toltekischen Stil, der Zentralteil geht auf eine noch frühere Kultur zurück und den südlichen Abschnitt bezeichnet man als das „Alte Chichen. Sie sehen u.a. den Tempel des Kukulkan - eine steile Pyramide mit der mystischen Schlangengestalt, die zeremoniellen Ballspielplätze, die schneckenförmige Pyramide El Caracol, das Observatorium und die liegende Figur des Regengottes Chac Mool, heute ein in aller Welt bekanntes Symbol für Yucatan.

3. Tag: Merida - Das Tor zur Welt der Maya

Vor mehr als 450 Jahren wurde Merida auf den Grundmauern der alten Maya-Stadt T´ho erbaut. Heute ist die Hauptstadt des Staates Yucatan soziales und wirtschaftliches Zentrum der Halbinsel. Bei einer Stadtbesichtigung besichtigen Sie Lateinamerikas älteste Kathedrale San Ildefonso aus dem Jahre 1561. Das herrschaftliche Montejo-Haus in dem die Nachkommen der ersten Spanier residierten sowie den Gouverneurspalast mit 27 monumentalen Wandgemälden, die die kampfreiche Geschichte Yukatans darstellen. Entlang des Boulevards Paseo Montejo - der Champs Elysees Meridas - zeigt Merida sein mondänes Gesicht mit stattlichen Gebäuden, gut sortierten Geschäften und einladenden Restaurants.

4. Tag: Calestun und Rosa Flamingos

Fahrt zum kleinen Fischerort Celestún. Von hier aus unternehmen Sie eine Bootstour, um die Kolonien der Rosa Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Auch andere Vogelarten in diesem sensiblen Ökosystem sind beeindruckend. Der anschließende Besuch zweier Süßwasserquellen lädt zum Schwimmen und Entspannen ein.

5. Tag: Henequen Hacienda Sotuta de Peon

Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der mächtigen Henequén-Barone des 19. Jahrhunderts. Bei der Besichtigung der Plantagen, der Fertigungsanlage und des prächtigen Haupthauses aus der Kolonialzeit erfahren Sie interessante Details über den Anbau der grünen Henequén-Agave und ihre Verarbeitung zu Sisalfasern, aus denen auch heute noch reißfeste Seile, Teppiche und Hängematten gefertigt werden. Mit einem »Truk« (Pferdewagen) fahren Sie durch weitläufige Agavenplantagen und besuchen unterwegs ein typisches Maya-Haus, wo Ihnen der Maya Don Antonio von seinem Leben auf der Hacienda berichtet. Anschließend fahren Sie zu einer wunderschönen Cenote. Hier können Sie ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser nehmen.

6. Tag: Archäologische Stätte Uxmal und Kolonialstadt Valladolid

Ein Rundgang durch Uxmal führt Sie zur Pyramide des Zauberers, einem eigenartigen Bau mit ovalem Grundriss, zum Nonnen-Viereck, dem die Spanier wegen seinen zahlreichen zellenartigen Räumen diesen Namen gaben, und zum Schildkrötenhaus. Weiterhin sehen Sie den prächtigen Gouverneurspalast und das Taubenhaus mit seinem markanten Dachkamm. Die wichtigste Skulptur stellt den langnasigen Regengott Chaac dar. Nicht weit entfernt erreichen Sie Kabah, eine weitere archäologische Stätte, wo der Palast der Masken mit etwa 300 Chaac-Darstellungen die Blicke auf sich zieht. Anschließend besuchen Sie die kleine Kolonialstadt Valladolid. Die Stadt liegt im Osten Yucatáns zwischen Cancún und Chichén Itzá. Genießen Sie einen Rundgang durch die Gassen sowie die romantische Atmosphäre am Zócalo. Sehenswert sind insbesondere die Kirchen und Klöster der Franziskaner, entstanden zwischen 1552 und 1560.

7. Tag: Archäologische Stätte Tulum und weiter an die Riviera Maya

In Tulum verschmelzen Kultur, Geschichte und die schönsten Strände Mexikos. Bei dieser einzigartigen archäologischen Stätte am Ufer des Meeres gelegen können Sie die beeindruckendsten Fotos der Region, vielleicht sogar des Landes, schießen. Tulum war eine Festung der Maya, die gegen Ende der klassischen Periode (ca. 1000 n.Chr.) ihre Glanzzeit erlebte. Die bedeutendste Struktur, „Castillo (Schloss), befindet sich am Rand eines Kliffs, das über das türkisblaue Wasser der Karibik blickt. Anschließend geht es weiter an die Riviera Maya.

8. bis 11. Tag: Badeurlaub an der Riviera Maya

Genießen Sie Ihren Strandurlaub an der Riviera Maya, der Karibikküste im Südosten Mexikos.

12. Tag: Heimreise

Im Nu sind die Trage vergangen und so heißt es heute Koffer packen und Abschied nehmen. Bustransfer zum Flughafen Cancun und Rückflug nach Deutschland.

13. Tag: Rückankunft in Deutschland

 

Veranstalter:

GR Individual- & Gruppenreisen GmbH
Strelitzer Chaussee 253
17235 Neustrelitz

  • Ü/Hotels/HP und VP 462 EUR
  • Reisepreis ab 2.984,00 Euro*

Reisetermine:

  • 27.11.2018 bis 09.12.2018

* Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Bisher angesehene Reisen:

Besuchen Sie uns!

Franz-Mehring-Platz 1,
Berlin-Friedrichshain
Karte bei Google-Maps

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

Reisepläne als PDF-Datei

Suchfilter