Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Theodor Storms Geburtsstadt Husum entdecken

Theodor Storms Geburtsstadt Husum entdecken
Foto: pixabay.com

Busreise / Städtereise

Theodor Storm lebte viele Jahre in Husum. Ihm ist ein großer Teil der touristischen Angebote gewidmet. Aber die Stadt hat noch viel mehr zu bieten: Weitere Museen laden zu einem Besuch ein. Das Schlendern durch die Stadt mit ihrem maritimen Flair oder eine Hafenrundfahrt sind allemal einen Besuch wert.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Husum
Kaum eine Stadt ist so unweigerlich mit ihrem Dichter verbunden wie Husum. Theodor Storm widmete seiner Heimatstadt das Gedicht „Die Stadt“. Folgen Sie den Spuren des Schriftstellers aus Husum auf Schritt und Tritt in der nordfriesischen kreisstadt, in der er am 14. September 1817 im Haus Markt 9 geboren wurde. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel, das im Herzen der Altstadt Husum liegt. Nach dem Einchecken können Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen oder einen ersten Bummel machen. In nur wenigen Minuten erreichen Sie den Marktplatz, die Einkaufsstraße mit vielen schönen Geschäften und Restau- rants. Die Hafenmeile lädt ein zum Flanieren bei Ebbe und Flut. oder Sie machen einen Spaziergang zum Schloss mit Schlosspark. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Schifffahrtsmuseum und ein Nachmittag auf Den Spuren Storms
Am Vormittag besuchen Sie das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland. Hier wird Ihnen eine vielseitige und interessante maritime Sammlung präsentiert. Sehenswert ist auch das Außengelände am Husumer Binnenhafen. Hier können Sie alte Schiffsmodelle, ein Ruderhaus, Tonnen und Baken, eine historische Ankersammlung und historische Quermarkenunterfeuer von Hörnum, erbaut 1904, besichtigen.Im Anschluss haben Sie freie Zeit für Mittagessen oder einen Bummel durch die Altstadt.Am Nachmittag entdecken Sie bei einer kurzweiligen Stadtführung die Geburtsstadt des Schriftstellers. Sie besuchen das Theodor-Storm- Haus in der Wasserreihe 31. Ein wenig eng und düster wirkt das Poetenstübchen. Bis heute versetzt das Haus die Besucher in genau die Stimmung, die Storm zum Schreiben benötigte. kurz vor seinem Tod vollendete er an seinem ausladenden Schreibtisch den „Schimmelreiter“. Ein besonderer Hingucker sind auch Hof und Garten des Hauses. Danach können Sie bei einer Tasse kaffee und einem Stück leckerer Friesentorte den Werken des Dichters lauschen. Das Abendessen findet im Ratskeller Husum statt. Er liegt direkt am Marktplatz, im Alten Rathaus. Für die Gruppe ist das Senatorenzimmer reserviert. Lassen Sie sich vom freundlichen Service mit kulinarischen Highlights verwöhnen. Im Anschluss an das Abendessen findet noch eine Buchlesung Theodor Storm durch Frau Dr. Irmtraud Gutschke statt. In geselliger Runde können Sie den Abend bei einem guten Glas Wein ausklingen lassen.

3. Tag: Altstadt und Kulinariktour Flensburg
Heute unternehmen Sie einen Stadtrundgang mit der Petuh-Tante Emilie, stets gekleidet mit Hut und Parapluie. Während der Tour durch die südlichen Altstadtgassen besuchen Sie eine einzigartige Hutmacherin, schauen bei einem echten Schuster vorbei und kehren im Marzipanspeicher ein. Dort erwartet Sie eine kleine köstlichkeit des Hauses. Werfen Sie einen Blick in die Höfe der malerischen Roten StraßeFlensburgs Schmuckkästchen! In der Fischmanufaktur können Sie sich von drei kleinen Gaumenfreuden verwöhnen lassen. Emmi Hansen „vertellt“ dazu Ge- schichten über Land und Lüüd.Im Anschluss haben Sie ca. 1 Stunde Zeit zur freien Verfügung. Zu Fuß geht es in Eigenregie zum Restaurant „Café Central“ (ca. 1 km). Vor ort erhalten Sie dazu einen Innenstadtplan. Der Weg führt über den Holm und die Große Straße mit vielen beschaulichen Höfen. Sie können sich natürlich auch der Reisebegleitung anschließen. Die „geschmackvolle“ Stadtführung am Nachmittag nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise durch Flensburgs Gassen. Vom Neptunbrunnen am Nordermarkt schlendern Sie zu olli ́s Weinlounge. Hier erwartet Sie die erste kulinarische Überraschung. Erleben Sie orte aus der Zeit des Westindienhandels mit alten Speichern, malerischen kaufmannshöfen und dem Rumhaus Johannsen! Dort bekommen Sie die Gelegenheit, „Das flüssige Gold“ zu probieren. Die Tour führt Sie weiter entlang der alten St. Marienkirche, Eckener- Haus mit Zeppelin, den beschaulichen Höfen Zuckerhof und künstlerhof in der Norderstraße und der kleinen Gasse oluf-Samson-Gang. Im Schifffahrtsmuseum im Café Muse Maritim erwartet Sie eine weitere kulinarische köstlichkeitkaffee „satt“, ein Stück kuchen sowie eine kleine Rumkugel.Danach fahren Sie zum Hotel nach Husum zurück. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an

 

Veranstalter:

GR Individual- & Gruppenreisen GmbH
Strelitzer Chaussee 253
17235 Neustrelitz

  • Ü/Hotel/HP EZZ: 105 EUR
  • Reisepreis ab 639,00 Euro*

Reisetermine:

  • 15.09.2019 bis 18.09.2019

* Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Bisher angesehene Reisen:

Besuchen Sie uns!

Franz-Mehring-Platz 1,
Berlin-Friedrichshain
Karte bei Google-Maps

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

Suchfilter