Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Südvietnam Rundreise - Mit Thomas Billhardt auf den Spuren der Vergangenheit

Südvietnam Rundreise - Mit Thomas Billhardt auf den Spuren der Vergangenheit
Foto: Heidi Diehl

Flugreise / GR-Reisen

Traumhafte Buchten und Küstenregionen, sattgrüne Hochländer und lebhafte Metropolen werden diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Reiseverlauf:

1. TAG: ANREISE NACH VIETNAM
Mit großer Vorfreude fliegen Sie heute von Berlin nach Vietnam. Ihr Reisebegleiter Thomas Billhardt begrüßt Sie am Flughafen von Berlin und fliegt gemeinsam mit Ihnen via Moskau nach Hanoi. (Nachtflug von Moskau nach Hanoi)

2. TAG: ANKUNFT IN HOI AN Chào Ban!
Willkommen in Vietnam. Am frühen Vormittag landen Sie in Hanoi. Von hier aus geht es per Anschlussflug direkt weiter nach Da Nang. Am Flughafen von Da Nang erwartet Sie Ihre örtliche Reiseleitung, die Sie zu Ihrem Hotel in Hoi An bringt. Anschließend haben Sie Freizeit, um sich von dem Flug zu erholen. Am Abend erwartet Sie ein Willkommensdinner. (Übernachtung in Hoi An.)

3. TAG: LANDTOUR UND BESUCH DER ANTIKEN STADT HOI AN
Nach dem Frühstück startet Ihr Tag mit dem Transfer zum Bootsanleger der Stadt. Von dort aus fahren Sie per Schiff in ein Fischerdorf, wo Sie das Leben eines einheimischen Fischers hautnah miterleben können. Sie haben die Möglichkeit aktiv bei der Vorbereitung der Fischfanggeräte mitzuwirken. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Fahrt mit dem Korb-Boot entlang des Dorfes, bevor Sie zu Mittag essen. Mit dem Fahrrad geht es dann auf der Landstraße weiter. Vorbei an grünen Reis- und Maisfelder sowie zahlreichen Kokosnuspalmen fahren Sie in Richtung der Hauptstadt Hoi An. Der Nachmittag wird mit einigen Besichtigungen berühmter Kulturstätten rund um das charmante Hoi An fortgesetzt. Hier entdecken Sie u.a. eine historische Pagode, ein Versammlungshaus und die Japanische Brücke „Chua Cau“, die das Wahrzeichen der Küstenstadt ist. Danach geht es zurück zu Ihrem Hotel. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. (Übernachtung in Hoi An.)

4. TAG: MIT DEM ZUG VON HOI AN NACH QUY NHON
Am Vormittag taucht Herr Billhardt mit Ihnen in die Geschichte von Vietnam ein und hält einen Kurzvortrag im Hotel. Gegen Mittag erfolgt dann der Transfer vom Hotel zur Bahnstation in Da Nang. Von hier aus beginnt ihre knapp 5-stündige Zugfahrt nach Quy Nhon. Anschließend checken Sie im Hotel ein und können den Tag entspannt bei einem Abendessen im Hotel ausklingen lassen.

5. TAG: FREIZEIT IN QUY NHON
Zeit zur Entspannung! Genießen Sie einen freien Tag in der florierenden Küstenstadt Quy Nhon. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Binh Dinh, die bis jetzt vom Massentourismus unberührt geblieben ist. Sie liegt an der Zentralküste Vietnams und war jahrhundertelang die Wiege der Cham-Zivilisation. Auch heute noch verfügt sie über spektakuläre Türme, die die Chams damals gebaut haben. Quy Nhon besitzt zudem auch wunderschöne Strände, an denen Sie den Tag verbringen können. Am heutigen Tag ist kein Abendessen für Sie gebucht, damit Sie Ihren freien Tag ganz ohne Zeitdruck gestalten können. In der Nähe vom Hotel gibt es viele Restaurants, wo Sie typisch vietnamesische Speisen bestellen können. (Übernachtung in Quy Nhon)

6. TAG: SIGHTSEEING DURCH QUY NHON UND FLUG NACH HO-CHI-MINH-STADT
Nach dem Frühstück startet Ihre Sightseeing- Tour durch Quy Nhon. Zuerst besuchen Sie die Twin Towers, ein religiöses Bauwerk der Cham. Als Nächstes geht es zur Long-Khanh-Pagode, das größte buddhistische Zentrum von Binh Dinh. Danach entdecken Sie Ghenh Rang nahe Quy Nhon. Dieser Ort wird von einer herrlichen Naturkulisse mit Bergen, Wäldern, Stränden und Inseln umgeben, die es in dieser Kombination nirgendwo sonst zu sehen gibt. Danach fahren Sie weiter zum nahegelegenen Grab von Han Mac Tu, einem berühmten Dichter der vietnamesischen Literatur. Anschließend geht es zum Flughafen und Sie fl iegen weiter nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon). Hier werden Sie vor Ort von Ihre örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hotel gebracht werden. Das Abendessen erfolgt in einem lokalen Restaurant. (Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt.)

7. TAG: DER CU-CHI-TUNNEL HAUTNAH
Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Cu-Chi- Tunneln. Dort sehen Sie, wie das Leben für die Guerilla-Krieger aussah, die sich während des Vietnamkriegs in diesen Tunnelsystemen versteckten. Erleben Sie hautnah wie es sich anfühlt durch 50 m des 200 km langen Tunnelkomplexes unterhalb von Cu Chi zu krabbeln. Im Anschluss besuchen Sie eine Reispapier-Werkstatt. Auf dem Weg dorthin sehen Sie viele Reisfelder, die sich weit über das Land erstrecken. Danach kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Am frühen Abend entführt Sie Herr Billhardt wieder in seine ganz persönliche Geschichte mit Vietnam. Im Anschluss erfolgt das Abendessen im Restaurant des Hotels. (Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt)

8. TAG: HO-CHI-MINH-STADT - MY THO - BEN TRE - AN BINH ISLAND
Der Tag beginnt mit der Fahrt nach My Tho (Dauer ca. 2 Stunden). Sie war die erste Stadt am Hauptarm des Mekongs. Von hier aus geht es weiter zur Hängebrücke Rach Mieu, die Ihnen einen fantastischen Panoramablick auf den Mekong und den vier umliegenden Inseln ermöglicht. Dann geht das Mekong-Abenteuer los!I Sie fahren nach Ben Tre, wo Sie eine circa einstündige Bootsfahrt auf einem Flussarm des legendären Mekong-Flusses unternehmen. Während der Fahrt eröffnet sich Ihnen ein schönen Blick auf den gewaltigen Fluss, der Millionen Einwohner versorgt. Unterwegs legen Sie einen Stopp bei einer lokalen Ziegelei ein. Hier werden Ziegeln traditionell mit Schwemmsand aus den Flüssen hergestellt. Nach einer kurzen Weiterfahrt entlang des Flusses besuchen Sie eine Werkstatt, in der Kokosnusspalmen bearbeitet werden. Hier erfahren Sie mehr über die wertvolle Pfl anze und bekommen einen Einblick in das tägliche Leben der Arbeiter. Den nächsten Halt legen Sie dann bei einer Werkstatt für Kokosnuss-Kandiszucker ein. Dieser ist ein Hauptprodukt, das Ben Tre berühmt gemacht hat. Endstation Ihrer Bootsfahrt ist dann der lokale Markt in der Gemeinde Nhon Thanh. Von hier aus schlendern Sie über den Markt, um die verschiedenen Produkte des Landes zu entdecken. Danach geht es in eine Bauernwerkstatt, die nach alter Tradition Schlafmatten aus Seggen und Binsen webt. Sie entdecken per Fahrrad die ruhige Insel und sehen wie das Leben für die Einheimischen wirklich ist. Am Nachmittag schlendern Sie über die lange Promenade. Sie können in Kontakt mit den Dorfbewohnern treten und eine kurze geruhsame Fahrt auf den Kanälen mit einer Holz- Sampane unternehmen. Im Anschluss holt Sie ihr Boot wieder ab und fährt zurück zur Bootsanlegestelle in Ben Tre. Weiterfahrt zum Schiffsanleger Dinh Khao, von wo aus Sie per Motorboot zur Insel An Binh fahren. Hier werden Sie bei einer Gastfamilie zu Abend essen und übernachten. (Übernachtung bei Gastfamilien)

9. TAG: MIT DEM FAHRRAD ÜBER DIE INSEL AN BINH, PER BOOT NACH VINH LONG, WEITER NACH CAN THO
Nach dem Frühstück bei Ihrer Gastfamilie starten Sie den Tag mit dem Besuch einer Gärtnerei. Hier sehen Sie viele Arten von landestypischen Bäumen und können tropische Früchte probieren. Im Anschluss unternehmen Sie eine Fahrradtour und erkunden die schöne Insel. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Gartenhaus geht es mit einem Boot weiter. Nach einem Zwischenstopp im Töpferdorf Thanh Duc geht es weiter nach Vinh Long. Hier besuchen Sie den lokalen Markt und können die Einheimischen beim Handel mit ihren landwirtschaftlichen Produkten beobachten. Im Anschluss fahren Sie nach Can Tho und checken in Ihrem Hotel ein. Das Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. (Übernachtung in Can Tho)

10. TAG: SCHWIMMENDER MARKT IN CAN THO
Früh am Morgen starten Sie per Boot zum Markt Cai Rang, welcher der größte schwimmende Markt im Mekong-Delta ist. Hier liegen unzählige Händler mit ihren Boote kreuz und quer nebeneinander und verkaufen alles, was es auch auf einem normalen Markt gibt: Fleisch,Fische, Obst, Gemüse und Gewürze. Damit die Einheimischen bereits aus der Ferne sehen können, wer was verkauft, gibt es an jedem Boot eine Bambusstange, an der ein Exemplar Ihrer Ware aufgehangen ist. Mit ein bisschen Glück, sehen Sie auch einen Kaffeekutter bei dem Sie einen vietnamesichen Eiskaffee probieren können. Nach dem Marktbesuch setzen Sie Ihre Bootsfahrt auf den gewundenen Wasserstraßen bis nach Phong Dien fort. Unterwegs halten Sie an und unternehmen einen Spaziergang, um die herrliche Landschaft zu genießen, verschiedene Obstbäume zu sehen und den Einheimischen bei ihrem täglichen Leben nahe zu kommen. Nach Ihrer Rückkehr nach Can Tho besuchen Sie das Gemeinschaftshaus Binh Thuy und die Munir Ansay Pagode, die für ihre einzigartige Struktur bekannt ist. Im Anschluss geht es mit dem Bus zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Abendessen fi ndet in einem lokalen Restaurant statt. (Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt)

11. TAG: BEGINN DER HEIMREISE
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren. Mit vielen tollen Reiseeindrücken machen Sie sich auf den Rückweg nach Berlin.

12. TAG: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND

Hinweise: Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben rechts angegebenen Rufnummer.

Leistungen

  • Flug mit Aeroflot von Berlin-Schönefeld nach Moskau
  • Nachtflug mit Aeroflot von Moskau nach Hanoi
  • 2 Inlandsflüge mit Vietnam Airlines: Hanoi - Da Nang und Quy Nhon - Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Flug mit Aeroflot von Ho-Chi-Minh-Stadt via Moskau nach Berlin-Schönefeld
  • Alle Flüge inkl. Gebühren und Kerosinzuschlägen
  • Rundreise/Transfers im landestyp. Reisebus
  • 2 Ü/F im Hotel Hoian Beach Resort in Hoi An
  • 2 Ü/F im Seagull-Hotel in Quy Nhon
  • 2 Ü/F im Aristo-Hotel in Ho-Chi-Minh-Stadt
  • 1 Ü/F bei einer Gastfamilie auf An Binh Island
  • 1 Ü/F im West Hotel in Can Tho
  • 1 Ü/F im Aristo-Hotel in Ho-Chi-Minh-Stadt
  • 8 Abendessen im Hotel, bei Gastfamilien oder einem lokalen Restaurant (nicht am 5. Tag)
  • 3 Mittagessen/-snacks ( 3., 8., 9. Tag)
  • Bootsfahrt zu einem Fischerdorf inkl. Fahrt mit einem traditionellen Korb-Boot
  • Fahrradtour durch das Umland von Hoi An
  • Stadtführung/-rundfahrt durch Hoi An inkl. Besichtigung von Kulturstätten
  • ca. 5-stündige Zugfahrt von Da Nang nach Quy Nhon (am 4. Tag)
  • Stadtrundfahrt Quy Nhon inkl. Besuch der Twin Towers, Long- Khanh-Pagode und Grab von Han Mac Tu
  • Besichtigung der Cu-Chi-Tunnel
  • Besuch einer Reispapier-Werkstatt
  • ca. 1-stündige Bootsfahrt auf dem Fluss Ben Tre
  • Besuch einer Ziegelei und einer Werkstatt für Kokosnusspalmen
  • Marktbesuch in der Gemeinde Nhon Thanh und Besichtigung einer Werkstatt für traditionelle Schlafmatten
  • Fahrradtour auf einer Insel im Mekong Delta
  • Bootsfahrt auf einer Holz-Sampane mit Einheimischen
  • Bootsüberfahrt Dinh Khao - Insel An Binh
  • Besuch einer Gärtnerei auf der Insel An Binh
  • Fahrradtour auf der Insel An Binh
  • Bootstour nach Vinh Long inkl. Besuch eines Marktes und eines Töpferdorfes
  • Besichtigung des größten schwimmenden Marktes im Mekong-Delta - Can Tho
  • Besichtigung Gemeinschaftshaus Binh Thuy und Munir Ansay Pagode in Can Tho
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin durch den Fotografen Thomas Billhardt*
  • Ein Mini-Reiseführer pro Zimmer

Thomas Billhardt

Für die DDR-Bürger waren Thomas Billhardts Bilder der Blick in die Welt – sie sind vielen noch heute im Gedächtnis. Mit Bildern des Vietnamkrieges wurde er Ende der 1960er Jahre weltweit bekannt. Seine Bilder dokumentierten erstmals die Schrecken dieses Krieges vor allem in den Gesichtern der Kinder, die er fotografiert hat und die seitdem ein beherrschendes Thema vieler seiner Bildreportagen sind. Er hält mit seinen Fotografien der Welt schonungslos den Spiegel vor und zeigt gleichzeitig, dass es noch Hoffnung gibt. Als Reportagefotograf reiste er im Auftrag von DDR-Regierungsstellen, Agenturen, Verlagen und der UNICEF und dokumentierte die Brennpunkte des Weltgeschehens, wie z.B. in Vietnam, Chile, Kuba und auch den Fall der Berliner Mauer.

GR Individual- & Gruppenreisen GmbH
Strelitzer Chaussee 253, 17235 Neustrelitz
Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters, der allein die volle Haftung für die Durchführung der Reise ab/bis Berlin übernimmt.

(Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen)

  • Ü/Hotels/HP EZZ 396 EUR
  • Reisepreis ab 2.699,00 Euro*

Reisetermine:

  • 11.03.2020 bis 22.03.2020

* Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Bisher angesehene Reisen:

Besuchen Sie uns!

Franz-Mehring-Platz 1,
Berlin-Friedrichshain
Karte bei Google-Maps

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

Suchfilter