/ Politik

U-Boot-Streit zwischen Japan und China

Peking. Bei dem U-Boot, das in der Nähe der zwischen China und Japan umstrittenen Inseln im Ostchinesischen Meer gesichtet wurde, handele es sich um ein neuartiges atomgetriebenes Jagd-U-Boot, das mit Langstrecken-Marschflugkörpern bestückt werden könne, so der japanische Verteidigungsminister Onodera am Montag. Damit habe China »einseitig die Spannungen erhöht«. Peking erklärte, drei Schiffe der chinesischen Küstenwache hätten »in territorialen Gewässern« vor den Inseln patrouilliert. AFP/nd

Werbung:

Werbung: