/ Brandenburg

Mindestlohn für Taxifahrer umgangen

Potsdam. Bei einer Kontrolle von Taxifahrern in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Dahme-Spreewald stellten Zollbeamte in der vergangenen Woche bei jedem vierten Fahrer Verstöße gegen das Mindestlohngesetz fest. Mehr als 70 Firmen und Selbstständige waren von der Überprüfung betroffen, an der sich Polizisten, Finanzbeamte und Mitarbeiter des Eichamts beteiligten. Für Taxifahrer gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde. dpa/nd

Werbung:
ndLive 2018

Werbung: