Redaktionsübersicht

Andreas Koristka

Koristka ist Redakteur des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Im Wechsel mit 
Kathrin Gerlof und Bernd Zeller schreibt er die Kolumne "Flattersatz". 

Folgen Sie Andreas Koristka:

Aktuelle Beiträge von Andreas Koristka

Auf seiner Jahrestagung im Berliner Kosmos diskutiert der Deutsche Ethikrat über ethische Herausforderungen der Technisierung der Pflege. Tagungsteilnehmer hören einem Vortrag zu, während ein Assistenzroboter für die Pflege mit stilisiertem menschen Gesicht zuschaut.

Mathe bei der Umwälzpumpe

Es ist schlimmer als der PISA-Schock und der Skandal um das viel zu schwere Mathe-Abitur zusammen: Die deutsche Künstliche Intelligenz ist im internationalen Vergleich nicht schlau genug. Genau genommen ist sie dumm wie ein Konsumbrot.

Steinmeier lebt!

Niemand kann rund um die Uhr schuften. Deshalb war es schon immer so, dass sich Bundespräsidenten eine kleine Auszeit genehmigten und für einige Monate bis Jahre abtauchten. Schon Heinrich Lübke ließ gern mal Seele und Hirn baumeln, Christian Wulff machte eine Weltreise...

Die Zerstörung der CDU

CDU zerstören, jetzt aber wirklich: Flattersatz-Kolumnist Andreas Koristka hat die ultimativen Beweise dafür zusammengetragen, dass die CDU böser ist als Sauron, Voldemort und der FC Bayern München zusammen.

Glockengeläut und ein Kasten Bier

Volkstanz, Freibier, Neil Young und Dagmar Frederic, Treuhand-Show und Schabowski-Performance – Andreas Koristka ist erfüllt von Vorfreude auf die Feiern zum Wende- und Einheitsjubiläum.

Heißer Abriss statt Enteignung

Wie man Immobilienunternehmen in der Wohnungsfrage marktgerecht zum Einlenken bewegt, liegt doch auf der Hand: Man stellt ihnen Strom, Gas und Wasser ab. Aber das ist nur der Anfang.

Rinder statt Kinder

Nach der schlimmen Flüchtlingskatastrophe 2015 zieht langsam wieder Normalität in Deutschland ein: Werden Stubenfliegen brutal von Windradflügeln erschlagen? Gibt es unter Fußballfans Rassisten? Macht die EU gute Gesetze? Das sind die drei kniffligen gesellschaftlichen ...

Lachen lernen

Zahlreiche Menschen wissen nicht, ob sie bei Witzen von Politikern noch lachen dürfen oder schon lachen müssen. Für diese Leute gibt es die Faschingsreden von Annegret Kramp-Karrenbauer.

Zaunechsen und Kastrationsangst

Wann beginnt menschliches Leben? Andreas Koriska meint irgendwann zwischen Tür aufhalten und erstem Kuss. Schon da sollte der Schutz des ungeborenen Leben ansetzen. Wer das nicht so sieht, hat das Recht Zaunechsen zu beweinen verwirkt.

Respekt!

Die SPD kämpft verzweifelt um verloren gegangene Wähler. Eine Respekt-Rente soll Armutsrentnern nach 35 Arbeitsjahren 100 Euro mehr bringen als die Grundsicherung. Ob das die SPD rettet, weiß Kolumnist Andreas Koristka nicht. Vielleicht, wenn sie 35 Jahre an dem Thema dranbleibt.