Redaktionsübersicht

Heidi Diehl

Heidi Diehl

Heidi Diehl ist Redakteurin der Sonderbeilagen "nd extra".

Folgen Sie Heidi Diehl:

Aktuelle Beiträge von Heidi Diehl

Das »nd« reiste mit an den Nordpol.

Zwei Jahre auf dem Weg des Lebens

Wovon Frank Schöbel nur sang, das hat er in die Tat umgesetzt: Robby Clemens lief vom Nordpol zum Südpol zu Fuß. Fast jedenfalls, denn als die Kosten für das letzte Stück des Weges zum Südpol in schwindelerregende Höhen stiegen, musste er sich entscheiden, ob er seinen ...

Die Leser trugen uns durch alle Zeiten

Es gibt wohl nur wenige nd-Mitarbeiter, die bei den Leserinnen und Lesern so bekannt sind, wie Olaf Koppe. Zumal, wenn sie im Verlag arbeiten und ihr Name nicht täglich in der Zeitung zu lesen ist. Wenn der Verlagsleiter bei Leserveranstaltungen auftaucht, kann er siche...

Martin Walker lädt die Reisenden zum Picknick in seinem Garten ein.

Willkommen im Périgord!

Wenn Kommissar Bruno ermittelt, ist nicht nur Spannung garantiert, sondern auch ein tiefer Einblick in die Geschichte des Périgord. In dieser Region im Südwesten Frankreichs wurden erstmals Überreste des Cro-Magnon-Menschen gefunden, der vor etwa 40 000 Jahren lebte. Za...

Eine Erlebnistour nicht von der Stange

Reisen nach Vietnam sind heutzutage eigentlich keine große Sache mehr. Fast alle Reiseveranstalter haben Touren dorthin in ihrem Angebot. Doch diese hier ist was Besonderes. Denn: Wer hat schon die Chance, mit einem Reiseleiter unterwegs zu sein, der das Land aus einer ...

Ein guter, ehrlicher »Herbstwein«

»Einen Wein kann man ebenso wenig nach seiner Analyse beurteilen, wie eine Frau nach ihrem Röntgenbild.« Was für ein wahrer Spruch! Und er kommt natürlich von einer Frau, von Jutta Fassian, die in Mehring an der Mosel ein Weingut betreibt und 1987/88 die Krone der Deuts...

800 Jahre Geschichte in drei Tagen

Von Heidi Diehl Jules Verne reiste in 80 Tagen um die Welt. Sie, liebe Leserinnen und Leser, können in drei Tagen durch 800 Jahre deutsche Geschichte reisen - von Kaiser Friedrich I., wohl besser bekannt als Barbarossa, über die Bauernaufstände unter Thomas M...

Ein scharfes Stück Heimat

Selbst wenn Sie noch nie in Bautzen waren - eines kennen Sie aus der heimlichen Hauptstadt der Sorben garantiert: Bautz’ner Senf. Den berühmten mittelscharfen im Plastiknapf mit dem blauen Deckel! Für die meisten Ostdeutschen ist er Kult, gewissermaßen ein scharfes Stüc...

Plötzlich stehen alle Türen offen

Internationale Hilfe ermöglicht benachteiligte Kindern und Jugendlichen in der alten Kaiserstadt Hue eine Schul- und Berufsausbildung.

Einladung ins Weihnachtswunderland

Zugegeben, in diesen heißen Tagen denkt noch niemand so richtig an Weihnachten. Aber die Zeit vergeht wie im Fluge, im nächsten Monat schon könnten die ersten Lebkuchen wieder in den Geschäften stehen. Da können wir doch locker mithalten - mit einer tollen Leserreise! ...

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, nur noch wenige Wochen, dann werden in Sachsen, Thüringen und Brandenburg neue Landtage gewählt. Die Aussichten sind eher trübe, überall ist ein beängstigender Rechtsruck zu beobachten. Doch wer den Kopf in den Sand steckt, hat schon verloren...

Sportredakteurin war ihr Traumziel

Als Gabi nach dem Abitur ihren Heimatort bei Dresden Richtung Berlin verließ, um bei der »Jungen Welt« ein Volontariat zu absolvieren, hatte sie klare Vorstellungen, was sie nach dem Studium machen wollte - entweder Redakteurin für Außenpolitik, noch lieber aber Sportre...