Redaktionsübersicht

René Heilig

René Heilig

René Heilig, Redakteur Politikressort, Themen: NSU, Rüstungsexporte und Investigatives.

Folgen Sie René Heilig:

Aktuelle Beiträge von René Heilig

Ein Prozessbeteiligter steht am 24.07.2015 im Koblenzer Neonazi-Prozess im Gerichtssaal des Landgerichts.

»Freund und Helfer« von der AfD?

Friedrich Merz, der heimliche CDU-Kanzlerkandidat, warnt vor einem Abdriften von Polizisten und Soldaten hin zur rechtspopulistischen AfD. Stimmt, diese demokratiegefährdende Bewegung ist - übrigens auch in Justizkreisen - auffällig. Einstige und nach wie vor einflussre...

Verlässlichkeit in den NATO-
Russland-Beziehungen ist für 
von Geyr ein hohes Gut.

Der Botschafter

Der Mann ist stets gut gekleidet, höflich, drängt sich nie in die erste Reihe. Er gewinnt Aufmerksamkeit nicht nur, weil er leise spricht, sondern vor allem, weil seine Argumentationen - auch wenn man sie nicht teilt - so kundig wie logisch sind. Wenn er will, lässt er ...

16. Juli 2014, Ukraine, Donezk: Die brennenden Trümmer einer Boeing 777 der Malaysia Airlines liegen nahe Donezk in der östlichen Ukraine.

Soldat M., »Anastasia« und die Todesbuche

Das internationale Joint Investigation Team (JIT) präsentierte neue Beweise, stellte vier Haftbefehle aus, benannte einen Gerichtstermin. Doch der Aufklärung des 298-fachen Mordes kam man kaum näher.

Gefährliche Männer: Aufmarsch der rechtsextremen Gruppierung »Der dritte Weg« in Saalfeld⋌

Mörderische Vorboten

Wenn jemandem ein Urteil über den Prozess gegen die NSU-Terroristin Beate Zschäpe und vier Helfer der rechtsextremistischen Terrorgruppe zusteht, dann Gisela Friedrichsen. Dieses hat die Gerichtsreporterin in einem Buch festgehalten.

Ein Kampfjet vom Typ Rafale des französischen Herstellers Dassault fliegt bei der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung über den Flughafen Le Bourget bei Paris.

Mehr Luftwaffe geht nicht

Luftfahrtmessen bieten einen guten Hintergrund, um Spektakuläres anzukündigen. Das deutsch-französische Luftkampfsystem der Zukunft (FCAS) lockte nun bei der Airshow in Le Bourget auch Spanien an.

Ein iranisches Marineboot spritzt Wasser, um ein Feuer auf einem Öltanker im Meer des Oman zu löschen.

Und die EU ist wie gelähmt

Es gibt keine Beweise, wer hinter den Angriffen auf die Tanker vor Irans Küste steckt. Bislang bleibt also nur die Frage: Wem nützt die Zuspitzung? Wer könnte ein Interesse daran haben, dass die USA und Iran gegeneinander Krieg führen? Schließen wir einmal alle total Du...

»Ohne Schnipsel an Beweisen ...«

Die Situation im Golf von Oman verschärft sich nach mutmaßlichen Angriffen auf zwei Handelsschiffe. Nun wurde bekannt, dass die Besatzung eines betroffenen Tankers vor einer Explosion an Bord ein »fliegendes Objekt« gesehen hat.

Außen Sprachassistent, innen Lauschangriff: »Alexa«

Niedlich, billig, skrupellos

Mit persönlichen Daten, von Smart-Home-Geräten gesammelt, könnten bald europäische Superdatenbanken gefüttert werden. Die technischen Voraussetzungen sind schon geschaffen, und die rechtliche Grundlage wird derzeit bereitet.

Donald Trump (r), Präsident der USA, und Andrzej Duda, Präsident von Polen, reichen sich im Oval Office des Weißen Hauses vor ihren Gesprächen die Hände.

Zwei Spaltpilze

Duda und Trump – da haben sich zwei gesucht und gefunden. Es geht nicht nur um ein paar zusätzliche US-Soldaten, die aus Deutschland nach Polen verlegt werden sollen. Dudas Besuch in Washington ist mehrfach bedenklich. Er wird der seit 2015 mit absoluter Mehrheit regier...

»Fort Trump« in Polen wird ausgebaut

Die Achse Washington - Warschau ist fester denn je. Polens Präsident Duda war innerhalb eines Jahres zweimal Gast im Weißen Haus. Nun kaufte er zusätzliche US-Truppen ein.

Durch Fusion zu Hyperschallraketen

Fusionen sind Alltag im kapitalistischen System. Dass sich in den USA Raytheon und United Technologies vereinigen, ist aber auch Teil eines neuen Rüstungswettlaufs.

Donald Trump, Präsident der USA, reicht Andrzej Duda, Präsident von Polen, nach einer gemeinsamen Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses die Hand.

»Fort Trump« in Polen

Die Achse Washington – Warschau ist fester denn je. Polens Präsident Duda war innerhalb eines Jahres zweimal Gast im Weißen Haus. Nun kaufte er zusätzliche US-Truppen ein. Keinen freut das so sehr, wie Donald Trump.

Was liegt da unter Storkwitz?

Der von US-Präsident angezettelte Handelskonflikt mit China eskaliert weiter. Jetzt könnte er auf sogenannte Seltene Erden und damit auf die gesamte High-Tech-Indus-trie ausgeweitet werden.

Rolf Mützenich ist aktuell höchst besorgt ob der USA-Iran-Konfrontation.

Klaglos klug

»Liebe Genoss*innen, liebe Freund*innen, heute hat mich die SPD-Bundestagsfraktion gebeten, den Fraktionsvorsitz kommissarisch zu übernehmen ...«, schrieb der bis dahin stellvertretende Chef vor einer Woche auf Facebook, um sich sodann - wie es seine Art ist - klaglos u...

Merkel und der Türsteher

Der Westbalkan bleibt ein Pulverfass, weshalb die Bundeswehr weiter Soldaten für den NATO-Einsatz KFOR bereitstellt. Dafür pflegt die Bundesregierung auch die Beziehungen zur Republik Kosovo.

Neue Taktik bei der Terrorbekämpfung: Bundeswehr-Panzer transportieren SEK-Polizisten in die »rote Zone« und geben beim Angriff Deckung.

Feuer, Wasser - Grundgesetz

Es brennt! Nicht nur in deutschen Wäldern. Das suggerierten Übungen in Brandenburg, bei denen die Grenzen von Militär und Polizei aufgelöst wurden. Eine Herausforderung des Grundgesetzes.

Sachsens Wölfe bekommen Besuch

Die schnelle Eingreiftruppe der NATO übt. Erst in der sächsischen Oberlausitz, dann in Polen. Insbesondere die Bundeswehr will mit ihren Fähigkeiten »glänzen«.

Das Tian'anmen-Massaker jährt sich zum 30. Mal.

Pekings Panzer-Perspektiven

Chinas Verteidigungsminister Wei Fenghe hat das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens vor 30 Jahren gerechtfertigt. Wie sonst, fragt er, sollte man mit politischen Unruhen umgehen? Die Führung der Partei habe damals, so der Minister, der wie sein damaliger Amt...