Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Redaktionsübersicht

Simon Poelchau

Simon Poelchau

Simon Poelchau, Redakteur im Wirtschaftsressort. Simon hat Volkswirtschaft studiert. Er schreibt über Banken und analysiert die Ursachen der europäischen Finanzkrise.

Folgen Sie Simon Poelchau:

Aktuelle Beiträge von Simon Poelchau

Worauf es ankommt

Dass die Wirtschaftsleistung aufgrund der Corona-Pandemie einbrechen wird, ist sicher. Wie stark, ist aber noch nicht abzusehen. Deswegen kommt es nicht überraschend, dass die sogenannten Wirtschaftsweisen keine eindeutige Prognose liefern, sondern von einem Szenario zw...

Amazon schafft in Corona-Krise 350 neue Logistik-Jobs in Deutschland.

Krisengewinner Amazon

In jeder Krise gibt es natürlich auch Gewinner. In der Coronakrise ist es unter anderem Amazon. Selbst in diesen Zeiten kann darüber keine Freude aufkommen. Amazon-Angestellten werden wichtige Schutzmaßnahmen vorenthalten.

Viel Stress, dafür wenig Anerkennung und Gehalt – so ist die Arbeit im Supermarkt.

Systemrelevant, aber mies bezahlt

Alle loben derzeit die »systemrelevant« Beschäftigten, die trotz Corona die Gesellschaft am Laufen halten. Doch außerhalb der Krise bekommen sie wenig Anerkennung und meist nur ein knappes Gehalt.

Meinungen ändern sich jetzt schnell

Die Aussetzung der EU-Defizitregeln greift zu kurz. Damit die Krise in Folge von Corona gemeistert werden kann, braucht es Eurobonds und eine Vermögensabgabe. Damit würden die bisherigen Profiteure des Systems zahlen.

Bleibt zu Hause, hört nicht auf die Trottel!

Arnold Schwarzenegger hat sich in den letzten Tagen zu einem wahren Anti-Corona-Aktivisten entwickelt. Bei Arnies Social-Media-Clips stets mit dabei: Seine drei putzigen Haustiere.

Es geht weder voran noch zurück

Der Kapitalismus liebt keinen Stillstand. Geht es nach ihm, muss es immer bergauf gehen. Folglich sieht die deutsche Wirtschaft die neuesten Zahlen zur Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts als »Warnung« für das gerade erst begonnene Jahr an: Die Wirtschaftsleistung ist...

Länder entscheiden über Tempolimit

Die Umweltverbände sind dafür, der ADAC will neutral sein, und die CSU kämpft dagegen: Die Debatte um ein generelles Tempolimit auf den Autobahnen sorgt für viel Aufregung.

»Es braucht harte Strafen«

Wenn Geschäftsführer die Rechte von Betriebsräten verletzen, kostet sie das meist nichts. Die Linkspartei fordert deshalb härtere Strafen und Schwerpunktstaatsanwaltschaften.

Vorkämpfer des Establishments

»Der Haushalt spiegelt Werte«, kommentierte die Demokratin und Sprecherin im Repräsentantenhaus Nancy Pelosi den Haushaltsentwurf des Präsidenten für das kommende Jahr. Sie hätte auch sagen können: Donald Trump ist ein rassistischer, militaristischer und unsozialer Umwe...

Durchsichtiges Manöver

Bundesinnenminister Horst Seehofer gibt mal wieder den starken Mann. Er will der Bundespolizei mehr Befugnisse bei Abschiebungen geben. Sie soll künftig nicht mehr nur an Bahnhöfen und an den Grenzen Personen kontrollieren dürfen, sondern auch an Autobahnen. Doc...

Kein großer Wurf

Manchmal ist es schon erstaunlich, wie sich die Große Koalition jahrelang über ein Thema streiten kann, ohne wirklich viel zu bewegen. Denn dass die Grundrente kommen soll, ist schon im Koalitionsvertrag festgehalten. Nachdem nun die letzten Details geklärt wurden, kann...

Da wird kein Schuh mehr draus

Manchmal ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende. Beim Thema Finanztransaktionssteuer ist man zumindest langsam drauf und dran, das zu sagen. Schließlich hat der Kuhhandel, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die GroKo darum betreiben, nichts ...

Abgestürzt

Wer kennt denn noch Jörg Asmussen? Während der Finanz- und Eurokrise war er etwas, das es hierzulande eher selten gibt: ein Shooting-Star-Spitzenbeamter. Er beriet Peer Steinbrück, Wolfgang Schäuble und Angela Merkel und schrieb maßgeblich an den Gesetzen zur Bankenrett...

Schlechtes Zeichen

Schon seit Monaten reden Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände auf die Bundesregierung ein, sie möge die Bedingungen für Kurzarbeitergeld erweitern. Dass sie dies nun auch beschloss, dürfte daher keinen überraschen. Stattdessen ist es ein schlechtes Zeichen. Denn ...

Gut gemeint

EU-Regeln für Mindestlöhne wären ein großer Schritt weg von einem neoliberalen hin zu einem sozialeren Europa. Aber erinnern Sie sich an das Schicksal der Finanztransaktionssteuer? Das war auch eine gute Idee ...

Geld gehört nicht in die Hand von Facebook

Für Fabio De Masi (LINKE) gehört das Kryptogeld Libra verboten. Es braucht aber auch eine staatliche Alternative zu Facebooks Digitalgeldinitiative Libra, meint der stellvertretende Vorsitzende und finanzpolitische Sprecher der LINKEN im Bundestag.

Wie ein trotziges Kind

Dass er nicht gerade der einsichtigste Typ ist, hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer rund um den Pkw-Maut-Skandal zur Genüge bewiesen. Wahrscheinlich denkt der CSU-Politiker, dass er jetzt eh nach dem Motto »Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich ganz ungenie...

Kein Limit ist auch keine Lösung

Für Gegner einer Geschwindigkeitsbegrenzung sind Autobahnen ohne Tempolimits so etwas wie der heilige Gral. Doch mit der Kehrtwende des mächtigen ADAC ändert sich etwas in der Diskussion.

Grüner Kapitalismus

Für manch einen ist der Vermögensverwalter Blackrock der Inbegriff des Bösen. Nüchtern betrachtet ist er jedoch nur ein guter Indikator, wo der Kapitalismus derzeit steht. Quasi als Gemischtwarenladen der Finanzwelt ist er fast bei jedem größeren Konzern mit ein paar Pr...