Redaktionsübersicht

Steffen Schmidt

Steffen Schmidt

Steffen Schmidt, Jahrgang 1952, Studium Physik und Philosophie, anschließende Promotion, Redakteur für Wissenschaft & Umwelt.

Folgen Sie Steffen Schmidt:

Aktuelle Beiträge von Steffen Schmidt

Open Access mit Vorbehalt

Freie Informationen für alle. Bis 2020 will eine Initiative europäischer Forschungsorganisationen das erreicht haben. Dazu fordert sie verpflichtende Open-Access-Publikationen und niedrigere Publikationsgebühren. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker meldet Bedenken an.

Zhou Xiaoqin (l) lädt Cas9-Protein und PCSK9 sgRNA-Moleküle in eine feine Glaspipette, während Qin Jinzhou in einem Labor in Shenzhen in der südchinesischen Provinz Guangdong sie beobachtet. Der chinesische Wissenschaftler He Jiankui behauptet, er habe geholfen, die ersten genetisch veränderten Babys der Welt zu zeugen: Zwillingsmädchen, deren DNA er seiner Meinung nach verändert hat.

Verbesserte Menschen?

Ein genmanipuliertes Baby ist da - glaubt man Medienberichten. Wissenschaftliche Publikationen gibt es bislang keine. Doch sie werden kommen, wenn die chinesische Regierung weitere Versuche nicht verbietet.

Kohleausstieg beim Stahl?

Mehrere europäische Unternehmen versuchen die Eisenproduktion klimaneutral zu machen, indem sie Kohle und Koks durch Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen ersetzen. Der Erfolg hängt allerdings vom Gaspreis ab.

Mit der Schleuder in den Backofen

Hitze bis 470 °C, Kälte bis -180 °C, starke Strahlung: Dass der kleinste Planet des Sonnensystems so wenig erforscht ist, liegt an den extremen Bedingungen dort. Trotzem macht sich »BepiColombo« auf den Weg dorthin.

Messen mit der langen Leitung

Von den jüngsten Erdbeben in Indonesien konnte man schon vor den Fernsehnachrichten wissen, wenn man regelmäßig auf der Website geofon.gfz-potsdam.de des GeoforschungsZentrums Potsdam (GFZ) nachgesehen hatte. Denn solche starken Erschütterungen werden auch von seismolog...

Mit Schrotflinte oder Skalpell?

Europa ist raus aus dem Saatgutgeschäft, fürchtet Getreideforscher Goetz Hensel. Er beklagt, dass präzisere Gentechnikverfahren wie CRISPR-Cas strenger reguliert werden als die »alten Schrotflintenmethoden«.

Raketentriebwerke und Implantate

Unter dem Schlagwort 3D-Druck gibt es verschiedene Verfahren, die versuchen, die Replikatoren aus »Star Trek« Wirklichkeit werden zu lassen. Noch sind aber auch Profigeräte weit davon entfernt. Trotzdem bieten 3D-Drucker Vorteile.

Ende des Jahrhunderts ein Klima wie in Norditalien?

Landwirtschaft ist vom Wetter abhängig, und in den letzten Jahren häufen sich europaweit Meldungen zu extremen Wetterlagen. Ist das nur eine Frage der Wahrnehmung, oder gibt es wirklich eine Veränderung? Es ist nicht nur eine Frage der Wahrnehmung, extreme Wettersi...

Extreme Zukunft

Wer nach dem verregneten Sommer 2017 Klimaerwärmung und Treibhauseffekt schon abhaken wollte, müsste nach dem nassen, milden Winter und der aktuellen Hitzeperiode ins Grübeln kommen. Zumal auch das Vorjahr mit seinen gehäuften Extremwetterlagen gut zu den Aussagen der M...

Monsterbeschleuniger im All

Obwohl hochenergetische kosmische Strahlen schon vor gut 100 Jahren entdeckt worden sind, ist bislang unklar, woher Teilchenstrahlung mit Energien von bis zu 1020 Elektronenvolt (eV) herkommen könnten. Diese Teilchen sind meist Protonen, wie sie auch im größten Teilchen...