Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Redaktionsübersicht

Steffen Schmidt

Steffen Schmidt

Steffen Schmidt, Jahrgang 1952, Studium Physik und Philosophie, anschließende Promotion, Redakteur für Wissenschaft & Umwelt.

Folgen Sie Steffen Schmidt:

Aktuelle Beiträge von Steffen Schmidt

Das Geheimnis der Linkshänder

Dr. Schmidt erklärt die Welt: Warum gibt es so wenige Linkshänder - und warum sind so viele von ihnen US-Präsidenten geworden?

Aerosole können auch nützlich sein

Aerosole sind in aller Munde - als feine Tröpfchen, die das Coronavirus übertragen. Dr. Schmidt erklärt, warum Krankheitserreger so leicht diese Schwebstoffe übertragen werden.

Infektionsstatistik aus der Toilette

Nach wie vor ist die tatsächliche Verbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 nicht bekannt. Für flächendeckende Tests fehlen oft die nötigen Laborkapazitäten und zum Teil auch Reagenzien. Da bietet sich möglicherweise eine relativ neue Technik an, die Abwasserüberwachu...

Wissenschaft im Krisenmodus

Die Flut an wissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Covid-19-Pandemie ist kaum überschaubar. Zwei US-Forscher warnen, wegen der Krise die Standards guter wissenschaftlicher Arbeit aufzuweichen.

Tierische Quellen

Noch ist unklar, woher der Erreger Sars-CoV2 ursprünglich stammt. Allerdings zeigen Viren aus geschmuggelten Schuppentieren genetisch große Ähnlichkeit zum Virus beim Menschen.

Wer mehr testet, bekommt andere Zahlen

Nach wie vor liegt die Sterblichkeit der Corona-Infizierten in Deutschland weit unter den Zahlen aus Italien oder Spanien. Das Berliner Robert-Koch-Institut warnt, sich deswegen in falscher Sicherheit zu wiegen.

Internet-Vater

Eigentlich wollte Tim Berners-Lee Ende der 1980er Jahre nur seinen Kollegen am Europäischen Kernforschungszentrum CERN bei Genf die Arbeit erleichtern. Aus dem Werkzeug für Wissenschaftler in verschiedenen Computernetzen wurde dann eine technische Revolution, ein Millia...

Der Virologe

Wer derzeit irgendetwas über die sich anbahnende Pandemie mit dem Coronavirus Sars-CoV 2 liest oder im Fernsehen sieht, wird hierzulande immer wieder auf den Virologen Christian Drosten stoßen.

Viel Wissen und doch zu wenig

Wirklich überraschend am aktuellen Ausbruch einer Coronaviren-Epidemie ist wohl nur der Zeitpunkt. Bereits vor einem Jahr haben chinesische Wissenschaftler vor dem möglichen Auftauchen eines neuen Coronavirus gewarnt. Über die Gefährlichkeit des neuen Erregers wird noch gerätselt. Er ist ansteckender als Sars aber weniger tödlich.

Die Schwärme sind förmlich ansteckend

Schlimmer noch als in Pakistan und Indien trifft derzeit eine Heuschreckenplage das ohnehin von Bürgerkrieg verheerte Somalia. Betroffen sind auch die ostafrikanischen Länder Kenia, Äthiopien und Uganda.

Puppen für die Mondmission

Die »Apollo«-Astronauten hatten Glück, dass sie nicht in einen Sonnensturm gerieten. Bei künftigen Flügen will man weniger Risiko eingehen. Beim unbemannten Flug der NASA-Kapsel »Orion« fliegen zwei mit Strahlenmessgeräten gespickte Puppen mit.

»In günstigen Fällen rausgewürgt«

Dr. Steffen Schmidt ist nd-Wissenschaftsredakteur. Auf fast 
jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Ulrike Wagener fragte ihn nach dem 
Ursprung eines komischen Geruchs.

»Das ist digitale Bananenware«

Dr. Steffen Schmidt ist Wissenschaftsredakteur des »nd« Auf fast 
jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Wolfgang Hübner fragte ihn nach Lücken in den Windows-Betriebssystemen.

Bauernopfer

Als der chinesische Biophysiker He Jiankui Ende 2018 bekanntgab, dass er mit der Genschere CRISPR/Cas9 künstlich befruchtete Embryonen genetisch verändert hat, erntete er weltweit Empörung. Auf einem Gentechnikerkongress in Hongkong, wo He seine Forschungsergebnisse gen...

Quanten und Ignoranten

Für die Klimaforschung endete das Jahr ziemlich enttäuschend. Es wird zunehmend deutlich, dass selbst gut geprüfte wissenschaftliche Erkenntnisse kaum Einfluss auf die Politik haben.

»Laut wie ein Düsenflugzeug«

Dr. Steffen Schmidt ist Wissenschaftsredakteur des »nd« und der Universalgelehrte der Redaktion. Auf fast 
jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Wolfgang Hübner fragte ihn nach Silvesterknallern.

Dafür ist Sex nicht unbedingt nötig

Einer der »Väter« der Pille, der 2015 verstorbene österreichisch-amerikanische Biochemiker Carl Djerassi, war sich kurz vor seinem Tod sicher, dass sich die Menschen in den Industrieländern bei der Fortpflanzung in nächster Zukunft von den Zwängen der Biologie befreien ...

Kann Grünkohl erfrieren?

Dr. Steffen Schmidt ist Wissenschaftsredakteur des »nd« und der Universalgelehrte der Redaktion. Auf fast 
jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Ines Wallrodt fragte ihn nach Grünkohl.