Redaktionsübersicht

Klaus Herrmann

Redakteur im Auslandsressort, Jahrgang 1953, Dr. phil., Diplom-Journalist
Schreibt über Ost- und Südosteuropa, Südostasien, 1988 bis 1997 Ständiger Korrespondent in Moskau 

Folgen Sie Klaus Herrmann:

Aktuelle Beiträge von Klaus Herrmann

Russische Soldaten und Kampfflugzeuge auf der syrischen Basis Hmeymim

Heißer Draht und Raketenabwehr

Es fehlt nicht an Besorgnis wegen der US-Drohungen gegen Russland. Doch dort kann vorerst Mäßigung als offizielle Linie gelten.

Keine Angst vor Russland

Putin regiert auch die nächsten sechs Jahre mit überzeugendem Rückhalt seines Wahlvolkes. Ohne ihn und gegen Russland wird Europa schwelende oder gar brennende Probleme wie die Ukrainekrise nicht lösen.

Putins Gegner spielen über die Bande

Russlands Präsidentenwahl scheint für Wladimir Putin entschieden zu sein. Trotzdem liefern ihm Gegner einen erbitterten Kampf und bringen dazu die USA ins Spiel.

Putins Stärke und die Opposition

Seinen stärksten Trumpf spielte Wladimir Putin zum Wahlkampfauftakt fast beiläufig aus. Er verwies auf seiner Jahrespressekonferenz auf die Lage in den 90er Jahren und Anfang der 2000er Jahre. Damals war das Land von den Wirren der Perestroika, dem Zerfall der Sowjetuni...

Unberechenbar

Das Gesprächsangebot Washingtons an Pjöngjang ist so vernünftig wie überraschend. Einen Dialog ohne Vorbedingungen bietet US-Außenminister Tillerson an. Das Einlenken Washingtons wäre sensationell zu nennen - wäre die US-Politik nicht so unberechenbar.

US-Konsulate suchen wieder das Gespräch

Moskau und Washington scheinen sich wieder etwas auf Diplomatie zu besinnen, die Beziehungen bleiben jedoch höchst angespannt. Etwas Entspannung könnte eine wieder erleichterte Visavergabe bringen.