Berlin

»House of One« wird ab 2020 gebaut

Das in Berlin geplante Drei-Religionen-Haus »House of One« nimmt weiter Gestalt an. Am 14. April 2020 solle der Grundstein für das weltweit vielbeachtete Projekt gelegt werden, kündigte die Stiftung House of One am Donnerstag an. Das »House of One« soll unter einem Dach...

Big Maple Leaf

Auf der Spur der Goldfinger

Der Diebstahl der wagenradgroßen Goldmünze »Big Maple Leaf« im Wert von 3,75 Millionen Euro hatte für viel Aufsehen gesorgt. Am Donnerstag begann vor dem Landgericht Berlin der Prozess.

Von Marie Frank
Touristisches Informationssystem

Touristen bekommen eine Orientierungshilfe

Seit 2004 weisen die blauen Schilder des »Touristischen Informationssystems« im Berliner Stadtgebiet Besuchern den Weg zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Nun ist es Zeit für eine Modernisierung.

Von Tomas Morgenstern
Nahverkehr

Heidekrautbahn soll aufblühen

Seit der Wende wird über eine Wiederinbetriebnahme der Heidekrautbahn nach Berlin-Wilhelmsruh diskutiert. Nun geht es voran.

Von Nicolas Šustr
Unterstützung für Geflüchtete

Berlin ist solidarische Stadt

Städte, die bei den «Solidarity Cities» dabei sind, setzten sich für eine bessere Versorgung und Integration von Geflüchteten in Europa ein. Jüngstes Mitglied des internationalen Städtebundes ist Berlin.

Von Martin Kröger

Auto-Brand in Tiefgarage: zwei Personen verletzt

Bei einem Feuer in einer Tiefgarage in Kreuzberg sind zwei Menschen verletzt worden. Beide wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr am Donnerstag. Aus umliegenden Gebäuden brachten Einsatzkrä...

Warnstreik in NRW sorgt für Flugausfälle in Berlin

Im Zuge des Warnstreiks der Sicherheitsleute an drei deutschen Flughäfen kam es auch in Berlin am Donnerstag zu Flugausfällen und Verspätungen. Laut Internetseite der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH waren am Donnerstagmorgen mehr als 90 Flüge betroffen. Die meisten Au...

Rechtes Engagement eines Polizisten kritisiert

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat das Engagement eines Berliner Polizisten im Vorstand der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) scharf kritisiert. »Aus unserer Sicht nicht mit den Grundsätzen unserer GdP und dem Berufsethos demokratischer Polizistinnen und...

Obdachlosigkeit

Des einen Müll, des anderen Heim

Eines der Obdachlosencamps an der Rummelsburger Bucht wurde unbewohnbar gemacht und eingezäunt. Der Senat hatte versprochen, nicht zu räumen, solange keine Lösung gefunden ist. Was ist passiert?

Von Marie Frank

Geld kann Leid nicht ungeschehen machen

Leistungen von insgesamt 72 Millionen Euro für 5722 Menschen, die in Heimen in der Bundesrepublik und der DDR Unrecht erfuhren: Das ist die Bilanz der Fonds Heimerziehung Ost und West in Berlin.

Von Jérôme Lombard

Kein Erfolg für Umbaugegner von St. Hedwig

Im Streit um den geplanten Umbau der Hedwigskathedrale hat Berlins Verwaltungsgericht zwei Klagen von Gegnern des Projekts gegen die denkmalrechtliche Genehmigung abgewiesen.

Von Tomas Morgenstern

Bäderbetriebe erwägen Traglufthalle

Bei einer Personalversammlung erklärte die Führung der Berliner Bäder-Betriebe ihre Pläne für 2019. Die Gewerkschaft ver.di fordert wegen der Rekordsaison Bonuszahlung für Beschäftigte.

Von Martin Kröger
Massentierhaltung

Mehr Tierschutz im Schweinestall

Auf Initiative des Justizsenators Dirk Behrendt (Grüne) reicht der Senat Klage beim Verfassungsgericht in Karlsruhe gegen die Haltungsbedingungen von Mastschweinen in Deutschland ein.

Von Maria Jordan
Arbeitsmarkt

Ohne Migranten kein Jobwunder

Insgesamt 500.000 neue Stellen wurden in der Region Berlin-Brandenburg seit 2008 geschaffen. Die Unternehmer haben aber verabsäumt, gegen den absehbaren Fachkräftemangel auszubilden.

Von Martin Kröger

Anzahl der Abtreibungen in Praxen stieg 2017 an

In Berliner Arztpraxen finden mehr Abtreibungen statt. Im Jahr 2017 ließen rund 8700 Frauen ihre Schwangerschaft in einer Praxis beenden, 2013 waren es noch rund 7800. Die Zahl der Abtreibungen in Krankenhäusern hat sich seitdem etwa halbiert - von rund 800 auf rund 400...

Hauptstadt testet Grünpfeil für Radfahrer

Berlin testet an fünf Straßenkreuzungen einen Grünpfeil an Ampeln, der nur für Radfahrer gilt. Die Verkehrszeichen sollen im ersten Quartal dieses Jahres angebracht werden, möglichst im Februar, teilte die Senatsverwaltung für Verkehr am Mittwoch mit. Zuvor hatten »Berl...

Warnstreik: Flugausfälle auch in Berlin

Fluggäste an den Berliner Airports müssen am Donnerstag mit Einschränkungen wegen Warnstreiks an anderen Flughäfen rechnen. Es könnte zu Flugausfällen und Verspätungen kommen, teilte die Flughafengesellschaft (FBB) am Mittwoch mit. Die Gewerkschaft ver.di rief die Siche...

Goldmünzen-Coup wird Gerichtsfall

Es war ein dreister Coup. Über Nacht wird aus dem Bode-Museum in Berlin ein Ausstellungsstück mit Millionenwert entwendet. Die goldene Münze wird wohl nicht wieder auftauchen.

Von Jutta Schütz
Berliner Senat

Fahren ohne Ticket soll straffrei werden

Der rot-rot-grüne Senat will sich auf Bundesebene dafür einsetzen, dass Fahren ohne Ticket in der Berliner U-Bahn in Zukunft straffrei wird. Von der Maßnahme erhofft man sich eine Entlastung der Justizbehörden.

Von Jérôme Lombard

Milieuschutz wirkt besser

Der Jahresbericht 2017 des Senats zeigt, dass die Genehmigungspflicht für die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentum funktioniert.

Büromieten

Freie Flächen sind in Berlin teure Mangelware

In Berlin wird nicht nur Wohnraum immer knapper und teurer, auch die Büromieten sind davon betroffen. Die Gründe dafür sind ähnlich: gestiegene Nachfrage, Flächenknappheit und Immobilienspekulation.

Von Marie Frank
Deutsche Wohnen enteignen

Enteignung ist mehrheitsfähig

Deutsche Wohnen, Vonovia, Akelius und noch einige andere werden enteignet, wenn es nach der Meinung der Mehrheit der Berliner ginge. Die Macher des Volksbegehrens dazu sind positiv überrascht.

Von Nicolas Šustr

453 Polizisten erhalten Entschädigung

Nach jahrelangen Diskussionen um schadstoffbelastete Schießstände erhalten 453 erkrankte Berliner Polizisten eine finanzielle Entschädigung in Höhe von insgesamt rund drei Millionen Euro. Das geht aus einem Bericht von Innensenator Andreas Geisel (SPD) hervor, den der S...

Lotsen für Digitalisierung der Verwaltung gefordert

Die Berliner Innenverwaltung betrachtet einen möglichen Einsatz von »Kommunalen Digitallotsen« anders als das Land Baden-Württemberg mit Skepsis. Dort wolle man dadurch die Begeisterung für die Digitalisierung durch einzelne Verwaltungsmitarbeiter fördern. Das geht aus ...