Brandenburg

Sechs Eierbecher aus dem Intershop

Als Autor ein Buch im Alleingang herauszubringen, ist möglich, aber nicht so einfach. Sybille Gurack hat es erfolgreich getan.

Von Andreas Fritsche
Grüne in Brandenburg

Urwahl segnete neue Regierung ab

Rot-Rot in Brandenburg ist Geschichte. Mit dem am Montag festgestellten Urwahlergebnis der Grünen ist die neue rot-schwarz-grüne Koalition perfekt. Am Mittwoch werden die Minister ernannt.

Von Andreas Fritsche
Koalition in Brandenburg

Die SPD sorgt für ein weibliches Kabinett

Die SPD hat in Brandenburg ein Abonnement auf den Ministerpräsidenten. Sie stellte ihn schon in verschiedenen Parteienkonstellationen - nun in einer hier noch nicht dagewesenen mit CDU und Grünen.

Von Andreas Fritsche
Landtagswahlen Brandenburg ndPlus

CDU stimmt mit geballter Faust für die Koalition

Michael Stübgen kann in einer Koalition mit SPD und Grünen neuer Innenminister Brandenburgs werden. CDU-Landesvorsitzender ist er bereits. Die Entscheidungen fielen jetzt bei einem Parteitag.

Von Andreas Fritsche
Koalition

CDU-Personal fürs Mitregieren steht

Die brandenburgische CDU hat als erste der neuen Koalitionsparteien verbindlich bekannt gegeben, wen sie als Landesminister und Staatssekretäre vorsieht. SPD und Grüne wollen bis Montag folgen.

Von Wilfried Neiße
Grünheide

Brandenburg erhofft positive Tesla-Effekte

Die Gemeinde Grünheide könnte durch eine Ansiedlung von Tesla in die erste Liga der Autohersteller katapultiert werden. Nun hofft man im Speckgürtel auf weitere Investoren.

Durchgangsheim ndPlus

Kinderheim mit Zellen und Gittern

Ehemalige Insassen nennen das Durchgangsheim von Bad Freienwalde ein Kindergefängnis. In der Stadt setzt sich diese Bezeichnung nicht durch.

Von Andreas Fritsche

Abschließbare Wohnheimbetten

Auf dem Campus Potsdam-Golm finden Studierende jetzt eine bezahlbare Bleibe in einem der 308 Zimmer des gerade fertiggestellten Wohnheims. Die ersten Bewohner sind längst eingezogen.

Von Wilfried Neiße
Elektromobilität

Tesla elektrisiert Hauptstadtregion

Der US-Autobauer Tesla will seine geplante europäische Gigafactory zur Fertigung von Elektroautos und Batterien an Standorten in Berlin-Brandenburg errichten. Die Region hofft auf Tausende Arbeitsplätze.

Von Nicolas Šustr und Tomas Morgenstern

Aktivisten warnen vor rechter Gewalt

Neonazis sind möglicherweise für einen gewalttätigen Übergriff in Frankfurt (Oder) verantwortlich. Eine lokale Recherchegruppe hat dazu eine Analyse veröffentlicht.

Von Florian Daetz

Landtag behält Flughafen BER im Auge

Potsdam. Der Landtag hatte bisher einen Sonderausschuss, der sich fortlaufend mit den Mängeln und Problemen am Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld befasst. Die Grünen möchten, dass es auch in der gerade gestarteten Legislaturperiode einen solchen Flughafenausschuss ge...

Freie Wähler

Neue Wendung bei Altanschließern

Auch für Grundstücke, die bereits vor dem 3. Oktober 1990 an die Kanalisation angeschlossen waren, sollen Anschlussbeiträge bezahlt werden. Abermals fordern die Freien Wähler die Rückzahlung dieser Altanschließerbeiträge.

Von Andreas Fritsche
Neuverschuldungsverbot

Linksfraktion will die Schuldenbremse lösen

Die LINKE hat nichts dagegen, dass notwendige Investitionen des Landes Brandenburg gegebenenfalls mit Krediten finanziert werden. Dazu sollte die Schuldenbremse abgeschafft werden.

Von Andreas Fritsche

Rollstühle könnten knapp werden

Die EU verschärfte die Kontrollen bei der Zulassung von Medizinprodukten. Bislang gibt es nur wenige Prüfstellen. Das könnte auch in Brandenburg zu Engpässen führen.

Bundesgartenschau ndPlus

Pückler als Leitfigur für die Lausitz

Mit dem Pünkler-Park Branitz verfügt Cottbus über ein Kleinod deutscher Gartenbaukunst, um das sich seit 2018 eine Landesstiftung kümmert. Sie will Branitz fit machen für die Bundesgartenschau 2033.

Von Tomas Morgenstern
»Verkehrswende jetzt«

Mehr Züge, aber noch keine Verkehrswende

SPD, CDU und Grüne versprechen mehr Busse und Bahnen für Brandenburg. Derweil läuft in die Volksinitiative »Verkehrswende jetzt«.

Von Andreas Fritsche

MAD hatte Zweifel an Kalbitz

Potsdam. Brandenburgs AfD-Landesvorsitzender Andreas Kalbitz ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins »Der Spiegel« früher in seiner Zeit als Fallschirmjäger bei der Bundeswehr wegen etwaiger rechtsextremistischer Betätigung ins Visier des Militärischen Abschirmdi...

Nur Pause bei der Munitionssuche in Wandlitz

Der Wandlitzsee, ein beliebtes Bade- und Surfparadies, kommt nicht zur Ruhe, seit ein Hobbytaucher im August 2018 vor der Badeanstalt auf Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen war.

Von Tomas Morgenstern
Grüne in Brandenburg

Partei der Wende oder Partei der Wessis

Bei einem Parteitag in Bernau sprachen die Grünen über ihre Koalition mit SPD und CDU. Die Entscheidung fällt bei einer Urwahl. Das Ergebnis wird am 18. November verkündet.

Von Andreas Fritsche

Autobahnausbau nördlich Berlins kommt voran

Seit März 2018 wird der 65 Kilometer lange Autobahnabschnitt von A10 und A24 - insgesamt 120 Streckenkilometer - bei laufendem Verkehr ausgebaut und modernisiert. Reichlich ein Viertel ist geschafft.

Von Tomas Morgenstern
Diedersdorf

Polizisten schlagen Kameruner

In Diedersdorf wehrte sich ein Flüchtling aus Kamerun gegen die Kürzung seines Geldes. Die Polizei schritt ein. Ein Video des Vorfalls sorgt für Aufsehen. Die LINKE will im Innenausschuss Fragen stellen.

Von Andreas Fritsche
Rechtsextremismus

Faschisten auf Bürgerstreife

Die Landtagsabgeordnete Andrea Johlige (LINKE) spricht von neuartigen rechten Aktivitäten - vor allem da, wo die NPD stärker in Erscheinung tritt.

Von Andreas Fritsche
LINKE in der Krise

Leider kein bisschen revolutionär

Erst zum Parteitag im April 2020 soll eine Analyse der Wahlschlappe der Brandenburger Linkspartei am 1. September vorliegen. Einigen Genossen dauert das deutlich zu lange.

Von Andreas Fritsche

Gedenken für ein Naziopfer von 1992

Lehnin. Die Linksjugend solid von Brandenburg/Havel, die Antifa-Jugend und das Alternative Schulbündnis Brandenburg rufen dazu auf, an diesem Donnerstag gemeinsam an den am 7. November 1992 von Neonazis ermordeten Rolf Schulze zu erinnern. Die Gedenkkundgebung soll um 1...

Staatssicherheit

LINKE hält Stasi-Prüfung für verzichtbar

Auch 40 Jahre nach der Wende soll die Vergangenheit von Landtagsabgeordneten noch durchleuchtet werden. Die LINKE findet das falsch, doch das Parlament entscheidet anders.

Von Andreas Fritsche