Brandenburg

Mindestlohn

13 Euro die Stunde sind kein Luxus

Die Koalition aus SPD, CDU und Grünen plant, den Vergabemindestlohn in Brandenburg deutlich anzuheben. Der Wirtschaft ist die Summe zu hoch, der Linksfraktion dauert es zu lange.

Von Andreas Fritsche
Jamlitz

Gedenken an Massaker im KZ-Außenlager

Die antifaschistische Mahn- und Gedenkstätte Lieberose muss dringend saniert werden. Die Finanzierung ist immer noch unklar.

Von Andreas Fritsche

Aufmarsch der NATO stoppen

Man kann aus verschiedenen Gründen gegen das NATO-Manöver »Defender 2020« sein. Kaputte Straßen sind einer davon - neben der Sehnsucht nach Frieden.

Von Andreas Fritsche

Ombudsstelle für Heimkinder

Im Land Brandenburg sollen Heimkinder ihre Probleme schildern können, ohne Angst vor Konsequenzen zu haben.

Von Wilfried Neiße

Tesla-Pläne zwischen Euphorie und Ablehnung

Das neue Tesla-Autowerk ruft Befürworter und Gegner auf den Plan. Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Auch der Firmenchef hat sich eingeschaltet.

Von Gudrun Janicke
LINKE Brandenburg

Eine Doppelspitze für schwere Zeiten

Ein halbes Jahr nach der Wahlschlappe vom 1. September wird Brandenburgs LINKE einen neuen Vorstand wählen. Aus der bisherigen Doppelspitze tritt Ex-Sozialministerin Diana Golze nicht wieder an.

Von Andreas Fritsche
Holcaust-Gedenken ndPlus

Gefilmtes Erinnern an die Shoa

Im Herbst war der Zeitzeuge aus Israel zu Gast in Oranienburg. Die Schüler haben ihre Begegnung mit dem 87-Jährigen filmisch festgehalten und daraus eine interaktive Performance entwickelt.

Von Jérôme Lombard
BER

Anfang vom Ausbau des Airports

Der Bürgerverein BVBB fürchtet eine Salamitaktik zum Ausbau des Flughafens BER für 58 Millionen Passagiere. Richter halten die Angst für unbegründet, sich dagegen später nicht mehr wehren zu dürfen.

Von Andreas Fritsche
Kampf gegen Antisemitismus

Mehr Schutz für jüdische Einrichtungen

Der Brandenburger Landtag spricht sich für die Finanzierung von Sicherheitsmaßnahmen aus. Ein Buch informiert am Beispiel von Werder/Havel über die Judenverfolgung in der Nazizeit.

Von Andreas Fritsche
Brandenburg

Die LINKE sucht eine Doppelspitze

Verschiedene Kreise sehen sich um nach Personal für Brandenburgs LINKE-Vorstand. Bekannte und weniger bekannte Genossen wurden gefragt und sagten teils schon ab.

Von Andreas Fritsche

Hohenzollern klagten gegen Historiker

Die Wissenschaftsministerin will eine Debatte ohne Angst über Forderungen der Hohenzollern. Deren Anwalt erklärt, dass seine Mandanten einer Debatte nicht im Wege stehen.

Von Wilfried Neiße

Im Durchschnitt drei Wochen krank

Vor allem psychische Erkrankungen sorgen bei Beschäftigten in der Region für einen hohen Krankenstand. Dafür mit verantwortlich sind Mängel beim Arbeitsschutz - und bei der Lebensqualität.

Von Claudia Krieg
Manfred Stolpe

Jederzeit im Dienst der Kirche

Hunderte Menschen nahmen am Dienstag in der Potsdamer Nikolaikirche Abschied von dem Sozialdemokraten Manfred Stolpe.

Von Wilfried Neiße
Umstrittener Wiederaufbau ndPlus

Triumph der Besiegten an der Garnisonkirche

Am Freitagabend gibt es in Potsdam eine Anhörung zum Vorschlag eines Bildungszentrums an der Garnisonkirche. Die Universität Kassel und die Kunsthochschule Weißensee machen Vorschläge.

Von Andreas Fritsche
Hauptstadtflughafen BER ndPlus

Stück für Stück zum Großflughafen

Ein zusätzliches Terminal wäre noch nicht schlimm. Doch Anrainer sehen darin das erste Scheibchen einer Salamitaktik, die zu mehr Fluglärm am BER führt. Ein Termin am Oberverwaltungsgericht.

Von Andreas Fritsche

Hoffnung auf 20-Minuten-Takt nach Rangsdorf

Die Berliner Umlandgemeinden gehören zu den am schnellsten wachsenden Gemeinden in Deutschland. Die Fahrgastzahlen steigen. Der Ausbau der Nahverkehrs hält mit dieser Entwicklung nicht Schritt.

Von Manfred Rey

Ein Bauhaus steht im Walde

2017 wurde das Bauhausdenkmal der alten Gewerkschaftsschule Bernau in die Welterbeliste aufgenommen. Nun soll ein Besucherzentrum gebaut werden. Die Außenanlagen sind bereits fertig.

Von Andreas Fritsche, Bernau
Gigafactory

Tesla-Fabrik spaltet Grünheide

Die einen sehen eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Zuge der Tesla-Ansiedelung, die anderen eine große Gefahr für Wald und Wasserversorgung. Nachdem Tesla dem Kaufvertrag am Sonntag zustimmte, sind weitere Proteste programmiert.

Von Tim Zülch, Grünheide
Garnisonkirche ndPlus

Der Unmut wächst mit dem Turm

Der umstrittene Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche schreitet voran. Das nachgebildete Glockenspiel, an dem verdächtige rechte Sprüche angebracht sind, wurde Ende vergangenen Jahres immerhin abgestellt.

Von Wilfried Neiße
Grünheide

Tesla könnte Verkehrschaos produzieren

Der Verkehrsclub VCD verlangt in einer Stellungnahme zum in Grünheide geplanten Bau der Tesla-Autofabrik, dass Arbeiter mit Bus und Bahn oder mit dem Rad dorthin gelangen können.

Von Andreas Fritsche
NATO-Manöver

Angriff ist die schlechteste Verteidigung

Ausgerechnet um den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus herum werden NATO-Truppen demonstrativ an Russlands Grenzen üben. Ein Großteil der Konvois wird wohl Brandenburg passieren. Die LINKE kritisiert das Säbelrasseln.

Von Andreas Fritsche
Kinderarmut

Recht auf eine glückliche Kindheit

Frankfurt (Oder) hat die größte Kinderarmutsquote im Land Brandenburg. Oberbürgermeister René Wilke (LINKE) möchte das ändern: Die Stadt bekommt jetzt eine Kindercharta.

Von Andreas Fritsche
Extavium

Das Mitmachmuseum soll nicht sterben

Wenn sich für das Extavium in Potsdam keine Lösung findet, schließt es vielleicht bereits im März. Das wäre bedauerlich.

Von Andreas Fritsche