Brandenburg

AOK sieht Region mit Grippeimpfstoff versorgt

Potsdam. Die Krankenkasse AOK Nordost sieht die Länder Berlin und Brandenburg bei der Versorgung mit Grippeimpfstoffen gut aufgestellt. Hintergrund sei, dass man sich bereits im Februar als erste deutsche Region auf den Vierfach-Impfstoff verständigt habe, bevor er bund...

Fördermittel für Neubau einer Oberschule

Frankfurt (Oder). Die Stadt Frankfurt (Oder) hat aus einem Förderprogramm für die kommunale Infrastruktur rund 5,59 Millionen Euro zugesagt bekommen. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, ist die finanzielle Zuwendung für den geplanten Ersatzneubau des ehemal...

Nicht ohne den Betriebsrat

Potsdam. Brandenburgs Sozialstaatssekretär Andreas Büttner mahnte am Mittwoch bei der Delegiertenversammlung der IG Metall Potsdam und Oranienburg mehr Einflussnahme der Gewerkschaften beim »Digitalen Aufbruch« an. Aus der aktuellen Studie »Arbeit 4.0 in Brandenburg« ge...

Mehr offene Verfahren

Es geht um Asyl und andere Dinge. Bei den Verwaltungsgerichten stapeln sich Klagen. Es fehlen Richter. Abhilfe ist in Sicht, aber noch nicht beschlossen.

Erste Hilfe

Erste Hilfe durch Schüler

Bürger, die bei einem Mitmenschen einen Herzstillstand beobachten, warten viel zu häufig untätig auf das Eintreffen der Rettungskräfte.

Von Andreas Fritsche

Rabbis made in Germany

Seit fünf Jahren wird jüdische Theologie an der Universität Potsdam gelehrt. Thüringen hätte diese Studienrichtung auch gern gehabt, hatte aber gegenüber das Nachsehen.

Von Wilfried Neiße
Demografie

Am Ende bleiben die Alten

Brandenburg gewinnt bis zum Jahr 2020 Einwohner hinzu. Doch nach jetziger Einschätzung kann die Zuwanderung den Bevölkerungsrückgang nicht kompensieren.

Von Andreas Fritsche

Darf die Bevölkerung das überhaupt?

Die Freien Wähler legten am Dienstag ein Gutachten vor, wonach die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge per Volksinitiative zulässig wäre. Der Landtag will das nun selbst prüfen lassen.

Von Andreas Fritsche

Postgebäude wegen Bombendrohung geräumt

Frankfurt (Oder). Ein anonymer Anrufer hat mit einer Bombendrohung eine Evakuierung der Hauptpost im Zentrum von Frankfurt (Oder) ausgelöst. 30 Menschen mussten das Gebäude an der Logenstraße am Dienstag vorübergehend verlassen. Umliegende Straßen wurden abgesperrt. Die...

Rechte marschieren trotz entkräfteter Vorwürfe

Königs Wusterhausen. Der Fall der vermeintlichen Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Königs Wusterhausen ist von der rechten Szene für Kundgebungen benutzt worden. Trotz neuer Ermittlungsergebnisse, die die bisherigen Tatverdächtigen entlasten, hatten sich am Montagaben...

NPD präsentiert sich als Alternative zur AfD

Lauchhammer. Die neofaschistische NPD will mit Ronny Zasowk als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2019 ziehen. Auf der Landesliste, die von den Delegierten eines Landesparteitags gewählt worden sei, folgen der Landesvorsitzende Klaus Beier sowie weitere Kreistagsabgeo...

SPD-Landesvorstand setzt Ost-Kommission ein

Potsdam. Der SPD-Landesvorstand hat am Montagabend eine Ostdeutschland-Kommission eingesetzt. Wie die Partei mitteilte, soll sich die Kommission mit der Benachteiligung in Bezug auf Löhne, Arbeitszeiten, Renten und Repräsentanz sowie mit der Entstehung der Unterschiede ...

Im Landeswald sollte Holzauktion sein

Wenn die Zinsen nicht niedrig bleiben und die Steuereinnahmen hoch, dann werde die Politik in einigen Jahren Probleme bekommen, erklärt der Landesrechnungshof.

Von Wilfried Neiße
Moritz Kirchner

Absetzbewegung Austreten

Wegen Sahra Wagenknecht verabschiedet sich der Kommunikationstrainer Moritz Kirchner aus der Linkspartei. In Brandenburg gibt es einige wenige Fälle dieser Art.

Von Andreas Fritsche

Vergewaltigungsvorwurf entkräftet

Königs Wusterhausen. Der Verdacht, dass zwei Männer ein 15-jähriges Mädchen in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) vergewaltigt haben, hat sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht bestätigt. Man schließe nicht aus, dass die junge Frau den Vorwurf erfunden habe, ...

Kommunen wollen Landesstraßen nicht

Potsdam. Der Brandenburger Städte- und Gemeindebund wehrt sich gegen die geplante Übertragung von Landesstraßen an die Landkreise, Städte und Gemeinden. Dies sei nur möglich, wenn das Land die vorher notwendige Sanierung der Straßen komplett übernehme, sagte Vizepräside...

Mehr Geld für Potsdamer Gedenkstätte gefordert

Potsdam. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Potsdamer Gedenkstätte Leistikowstraße hat Stiftungsdirektor Axel Drecoll eine bessere Ausstattung für den Erinnerungsort gefordert. Seit der Eröffnung der Gedenkstätte seien knapp 73 000 Besucher in das ehemalige Milit...

Unfälle sorgen für Staus auf Autobahnen

Potsdam. Auf Brandenburgs Autobahnen ist es am Montag nach Unfällen zu mehreren Staus gekommen. Auf der A 9 vom Berliner Ring nach Leipzig prallte ein Transporter gegen einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei, wie die Polizeidirektion West mitteilte. Der 37 Jahre alte...

Ein Rathaus, das die Leute krankmacht

Jahrelang fehlte Frankfurt (Oder) für die Sanierung des Rathauses das Geld. Nun steht die Finanzierung. Es wird höchste Zeit, denn längst geht es um die Gesundheit der Mitarbeiter.

Von Jeanette Bederke

Brandenburgs musikalischste Wiese

Einst war der Musiksommer in der Klosterruine Chorin ein Geheimtipp-Event für Klassikfreunde, die auch das Rustikale liebten. Im 56. Jahr darf er erneut mit ausverkauften Konzerten rechnen.

Von Sigurd Schulz
BER

Eröffnungsrisiko Kabeltrassen

Teile der Brandmeldeanlage und das Kabelgewerk machen beim Bau des Terminals des BER weiter Schwierigkeiten. Der Aufsichtsrat geht aber von einer Eröffnung des Flughafens im Jahr 2020 aus.

Von Martin Kröger

Sozialpreis »Veltener Teller« überreicht

Brandenburgs Sozialministerin Susanna Karawanskij (LINKE) zeichnete am vergangenen Freitag den Ehrenamtlichen Horst Kühn für seine Verdienste zum Nachbarland Polen aus. »So hat er erreicht, dass sich der städtische Seniorenrat Gubin regelmäßig an der Seniorenwoche betei...

Woidke will um Rückkehrer werben

Potsdam. Brandenburg will sich auch in Zukunft um Rückkehrer kümmern. In den kommenden zwei Jahren sollen deshalb kommunale und regionale Rückkehrinitiativen mit jeweils jährlich bis zu 230 000 Euro gefördert werden, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (...