Brandenburg

Keine Entwarnung für Spree und Schwarze Elster

Der heiße und niederschlagsarme Sommer hat den Flüssen zugesetzt. Brandenburg hat gemeinsam mit Sachsen alle Reserven zur Stabilisierung der Wasserstände von Spree und Schwarzer Elster mobilisiert.

Von Tomas Morgenstern
Brandenburg

Ernährungsräte und Tafelrunden

Brandenburgs Nachwuchs ist zu dick, rund fünf Prozent aller Kinder und Jugendlichen sind krankhaft übergewichtig. Auf regionaler und Landesebene wird an wirksamen Ernährungsstrategien gearbeitet.

Von Wilfried Neiße
Bernau

Wachstumsschmerzen im Umland

40 Prozent der Brandenburger wohnen im Berliner Umland. Anhaltender Zuzug erhöht dort aber die Probleme am Wohnungsmarkt und im Pendlerverkehr, mahnt Bernaus Bürgermeister André Stahl das Land.

Von Tomas Morgenstern

Prozess um Nazi-Hetze verschoben

Ein Mann hatte 2018 bei der Führung einer AfD-Besuchergruppe in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen lautstark provoziert. Nun sollte er sich vor Gericht wegen Volksverhetzung verantworten.

Auf Abstand gegen alle irdische Macht

Die Zeugen Jehovas wurden in der NS-Zeit als Staatsfeinde terrorisiert und verfolgt. Die DDR verbot die als Sekte diskreditierte Glaubensgemeinschaft. Eine Ausstellung im Landtag zieht Parallelen.

Von Wilfried Neiße
DDR ndPlus

Zeitreise in ein verschwundenes Land

Ob im Privathaushalt oder in Museen - im Kleinen existiert die DDR bis heute. Bei Fürstenwalde präsentiert ein Verein seine Sammlung von Dingen, die einst den Alltag prägten.

Von Jeanette Bederke

Potsdam lädt für 2020 zum Einheitsfest

Brandenburg übernimmt im November die Präsidentschaft im Bundesrat. Daher wird der Tag der Deutschen Einheit am ersten Oktoberwochenende 2020 in Potsdam gefeiert.

Von Wilfried Neiße
Daniel Freiherr von Lützow

Der wilde Jäger von der AfD

Der Landtag hat die AfD-Abgeordneten Andreas Galau und Steffen Kubitzki ins Präsidium gewählt. Doch Daniel Freiherr von Lützow wurde und wird abgelehnt.

Von Andreas Fritsche
KZ Sachsenhausen

Morden mit Profit

Die Verbrechen in den Konzentrationslagern Oranienburg und Sachsenhausen waren nicht zu übersehen, auch wenn die Bevölkerung sich nach der Befreiung der Häftlinge ahnungslos gab. Industrie und Gewerbe machten mit und verdienten gut daran.

Von Andreas Fritsche

Pendeln gegen den Strom

Die Regionalzüge sind voll und die Straßen dicht: So sieht es morgens in Berlin aus, wenn Tausende Pendler aus dem Umland zu ihren Jobs in das Zentrum strömen. Es gibt aber auch einen gegenteiligen Trend.

Von Anna Ringle und Martin Fischer
Jagd in Brandenburg

Der Wolf ist zum Abschuss vorgesehen

Der Bestand der bislang streng geschützten Wölfe entwickelt sich positiv. Bei einem guten Erhaltungszustand sind auch Maßnahmen zur Reduzierung denkbar.

Von Andreas Fritsche
Maik Schneider

Über neun Jahre Haft für Ex-NPD-Politiker

Der Brand der Nauener Turnhalle, die als Flüchtlingsunterkunft dienen sollte, sorgte für Entsetzen. Am Mittwoch sprachen die Richter ein Urteil. Der Täter muss für über neun Jahre in Haft.

Idee eines Pflegeministeriums ins Spiel gebracht

Für die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokraten in der Pflege ist das gegenwärtige Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie viel zu groß, um wirkungsvoll Politik machen zu können.

Von Wilfried Neiße
Polizei in Brandenburg

Eine bewaffnete Familie

Das Land Brandenburg braucht dringend Nachwuchs für die Polizei. An der Hochschule in Oranienburg lernen und studieren jetzt so viele Anwärter wie noch nie.

Von Andreas Fritsche
Kohlekraftwerk Jänschwalde ndPlus

Block »Emil« geht vom Netz

Im Kohlekraftwerk Jänschwalde befinden sich nun die Blöcke E und F in Sicherheitsreserve. Mitarbeiter hielten eine Mahnwache ab.

Von Andreas Fritsche
Landtagswahlen im Osten

Glück auf, der Steiger kommt ...

Ein sehenswerter rbb-Film, der am 3. Oktober gesendet wird, beschreibt die Probleme in abgehängten Orten Deutschlands. Der Bundespräsident weiß keine Lösung.

Von Andreas Fritsche
VEB Minol ndPlus

Ein Minoler - wie stolz das klingt

Vor 70 Jahren wurde die Deutsche Kraftstoff- und Mineralölzentrale mit Sitz in Potsdam gegründet. Schon damals stand der Markenname Minol auf Tanksäulen, Tanklagern und Tanklastern.

Von Andreas Fritsche
Kennzeichnungspflicht

Namensschild bei Polizei darf Pflicht bleiben

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Kennzeichnungspflicht für Polizisten als rechtmäßig eingestuft und Klagen der Gewerkschaft der Polizei abgewiesen. Das ist aber noch nicht das Ende der Geschichte.

Von Andreas Fritsche
KZ-Gedenkstätte ndPlus

Eine Lehre in Sachsenhausen

120 Euro bezahlen Lehrlinge aus Bremen freiwillig aus eigener Tasche, um in Sachsenhausen zu arbeiten und etwas über die Geschichte des Ortes zu lernen.

Von Andreas Fritsche
Landtag in Brandenburg

Alterspräsidentin drohte mit Ordnungsruf

Bei der konstituierenden Sitzung des Landtags wurde Andreas Galau (AfD) zum Vizepräsidenten gewählt. Sein Parteifreund Daniel Freiherr von Lützow fiel bei der Wahl des Präsidiums durch.

Von Wilfried Neiße
Andreas Galau

Die LINKE lehnt den AfD-Mann ab

An diesem Mittwoch konstituiert sich der neue brandenburgische Landtag. Die AfD hat Andreas Galau als Vizepräsidenten nominiert.

Von Wilfried Neiße