Kultur

Die Dresdner Jahre

Seit 2004 gibt die Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen vielbeachtete Forschungsberichte heraus, die ihrer Namenspatronin gewidmet sind. Anlässlich des 100. Jahrestages der Ermordung der herausragenden internationalen Sozialistin und Revolutionärin offeriert die Stiftung ers...

Von Rainer Holze

Reise nach Auschwitz

Der Kölner Musiker Markus Reinhardt plant eine Reise mit einem historischen Zigeunerwagen von Auschwitz nach Köln, um an die Verfolgung von Sinti und Roma während der NS-Zeit zu erinnern. Begleiten sollen ihn Familienmitglieder und Freunde, sagte der Großneffe des franz...

Der Traum vom Garten

Zweifellos ist der Roman von Ingo Schulze aus dem Jahre 2009 etwas Besonderes. In »Adam und Evelyn« werden die Seelenzustände zweier Menschen im Sommer 1989 erkundet - natürlich als eine überaus abgründige Selbsterkundung des Autors in dialogischer Form. Klarsichtige Me...

Von Gunnar Decker

Twitter ist kein Journalismus!

Eine Meldung hat dieser Tage das Land erschüttert, jedenfalls jenen Teil der Menschen, der beständig auf der Suche nach Bestätigung der eigenen Belanglosigkeit ist - die exzessiven Nutzer von Twitter und Facebook. Diese Meldung erschütterte die kleine Welt der Skandalis...

Von Jürgen Amendt

Jetzt auch in Deutschland

Das Banksy-Schredderbild wird ab dem 5. Februar erstmals in Deutschland präsentiert. Das Bild »Girl With Balloon« wurde weltberühmt, als es sich bei einer Kunstauktion zur Hälfte selbst zerstörte. Vier Wochen lang, bis zum 3. März, werde das Werk im Frieder-Burda-Museum...

Mehr Besucher

Die Uffizienmuseen in Florenz melden für das vergangene Jahr einen Besucherrekord. »2018 ist sehr gut gelaufen. Wir haben zum ersten Mal in den Uffizien insgesamt, die ja auch den Palazzo Pitti und den Boboli-Garten umfassen, mehr als vier Millionen Besucher gehabt«, sa...

Brandenburg übernimmt Finanzierung

Brandenburg führt als erstes Bundesland eine verlässliche Finanzierung für die überwiegend kommunalen Theater und Orchester im Bundesland ein. Ab 2019 übernimmt das Land 50 Prozent der Finanzierung, 30 Prozent kommen aus der Theater- und Orchesterpauschale des Finanzaus...

»Das war alles«

Nun hat die Aufregung in den hiesigen Feuilletons hoffentlich ein Ende. Er bekommt sie doch! Von Robert Menasse ist die Rede und der Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille an ihn. »Robert Menasse hat sich große Verdienste um die deutsche Sprache erworben, er hat in den ...

Von Ute Evers
"Die Schatten der Wüste"

Wenn die Familie zum Feind wird

Extreme Ausbeutung, gefährliche Arbeitsbedingungen, Rechtlosigkeit: »Die Schatten der Wüste« zeigt das Leben von indischen Wanderarbeitern in den Golfstaaten. Am 10.1. kommt die Doku in die Kinos.

Von Jörn Schulz

Lange Nacht

Amnesty International lädt am 15. Januar in Berlin zur »Langen Nacht des Menschenrechts-Films«. Gezeigt werden ab 19 Uhr in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg die sieben Preisträger-Beiträge, die im Dezember in Nürnberg mit dem Deutschen Menschenrechtsfilmpreis ausge...

Französische und deutsche Serien

Drei deutsch-französische Serienprojekte erhalten eine Förderung von jeweils 50 000 Euro. Das hat die Kommission des deutsch-französischen Förderprogramms für die gemeinsame Entwicklung fiktionaler Fernsehserien empfohlen, wie die Film- und Medienstiftung Nordrhein-West...

Vollendete Geschichte

Die vollendete Geschichte: Rund 25 Jahre nach drei ersten zu Papier gebrachten Kapiteln ist ein Romanfragment des berühmten Buchautors Michael Ende (1929 - 1995) nun doch vollendet. Das Buch »Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe« erscheint am 15. Januar - fertig gesc...

Känguru auf Platz eins

Marc-Uwe Kling steht mit »Die Känguru-Apokryphen« an der Spitze der GfK-Hörbuchcharts. Auf Platz zwei folgt »Die drei ??? - Geheimnis des Bauchredners«. Auf Platz drei und vier steht wieder Marc-Uwe Kling mit den Känguru-Chroniken und dem -Manifest. Auf Platz fünf steht...

Birthler besorgt über AfD-Aufstieg

Die frühere Leiterin der Stasi-Unterlagenbehörde, Marianne Birthler, beobachtet die politische Entwicklung in Ostdeutschland mit Sorge. »Ich wäre Ende 2019 schon mal erleichtert, wenn die demokratischen Parteien stärker werden als die AfD«, sagte Birthler dem Redaktions...

1300 Seiten Kino

Viel Stoff für Cineasten: Der Regisseur und Oscar-Gewinner Michael Haneke (»Die Klavierspielerin«) hat die Drehbücher seiner Filme als Buch veröffentlicht. Auf rund 1300 Seiten ist das Kinoschaffen des in München geborenen Filmemachers nun im Detail nachzulesen. »Gerade...

Die Gattung Morenelaphus

Forscher haben in Argentinien ein zu 70 Prozent erhaltenes Fossil eines prähistorischen Hirschs entdeckt. Von der Gattung Morenelaphus existierten bisher nur Fragmente, teilte die Universität von La Matanza am Montag mit. Erhalten sind unter anderem Wirbelsäule, Becken,...

Der Filme Glut

Er strahlte in seinen besten Rollen diese besondere Lebensklugheit aus, die den Grat des Verschmitzten, leicht Unverschämten nie verlässt: alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst nehmen. Wo langsamer Verstand seine Feierlichkeit ausbreitete, warf er leben...

Von hds
100 Jahre KPD

Weder Grusel- noch Jubelshow

Man könnte fast meinen, Hubertus Knabe sei zum PR-Agenten der Linkspartei avanciert: Sein Protest gegen eine Veranstaltung der Linksfraktion zum 100. Jahrestag der Gründung der KPD verschaffte dieser dankbare Publicity.

Von Karlen Vesper

Kampf mit dem Körper

Ein Tanzfestival der Vielen - das verspricht die künstlerische Leiterin Anna Mülter und bezieht sich dabei auf die »Berliner Erklärung der Vielen« der Theater-, Kunst- und Kultureinrichtungen als konsequente Absage an jegliche Form rechtsradikaler Propaganda auf Bühnen ...

Von Volkmar Draeger
Heiner Müller

Dunkel, das uns blendet

Er ahnte schon früh, was kommen wird: Wenn die Festung Europa nicht mehr zu halten sei, werde es auch einen »strukturellen Stalinismus« geben, meinte Heiner Müller, der am Dienstag 90 Jahre alt geworden wäre.

Von Hans-Dieter Schütt

NS-Raubkunst identifiziert

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat am Dienstag ein weiteres Bild aus dem »Kunstfund Cornelius Gurlitt« an die Erben des einstigen jüdischen Besitzers zurückgegeben. Das Gemälde »Portrait de jeune femme assise« (Porträt einer sitzenden jungen Frau) des fran...

Wieder im deutschen TV

Die vierteilige US-Serie »Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss« läuft seit Montag wieder im deutschen Fernsehen. 40 Jahre nach der deutschen Erstausstrahlung zeigen NDR, WDR und SWR die Reihe erneut. »Holocaust« wurde im Januar 1979 innerhalb von fünf Tagen in d...

Hauptpreise für Filmbiografien

Der Golden Globe für das beste Drama geht in diesem Jahr an den Film »Bohemian Rhapsody« über Queen-Frontmann Freddie Mercury. Das gab der Verband der Auslandspresse in der Nacht zum Montag in Beverly Hills bekannt. Insgesamt gewann das Werk von Bryan Singer zwei Trophä...

Von Aliki Nassoufis und Barbara Munker

Die Gallier sind zurück

2019 feiert Asterix ein großes Jubiläum: Die Comic-Reihe wird 60 Jahre alt. Seit dem 29. Oktober 1959 wurden 390 Millionen Alben und Übersetzungen in 111 Sprachen und Dialekten verkauft - davon 130 Millionen allein in Deutschland. Albert Uderzo und René Goscinny, den Sc...

Leidenschaftliches Schweigen

Dieses Bild habe zu sowjetischen Zeiten in beinahe jedem Wohnzimmer gehangen, schreibt Tatjana Kuschtewskaja. Auch bei ihr zu Hause. Ihr Vater habe es der Zeitschrift »Ogonjok« entnommen, eingerahmt und der Mutter zum Geburtstag geschenkt. »Die Unbekannte« von Iwan Kram...

Von Irmtraud Gutschke