Kultur

Ermäßigter Steuersatz

Für E-Books und elektronische Ausgaben von Zeitungen und Magazinen können von nun an dieselben Mehrwertsteuersätze wie für gedruckte Medien gelten. »Ab sofort können die Mitgliedstaaten ermäßigte, besonders ermäßigte oder Nullsteuersätze auch auf elektronische Veröffent...

Ehrung für Christian Ehring

Der Kabarettist Christian Ehring wird mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2019 ausgezeichnet. Er erhalte ihn in der Sparte Kabarett, weil er es als »grandioser Geschichtenerzähler« verstehe, »das Leben im Großen wie im Kleinen zu einem beeindruckenden Gesellschaftsbild zu...

Verschoben

Die für Anfang Dezember geplante Werkschau der Künstlerin Yoko Ono im Leipziger Museum für bildende Künste wird auf das Frühjahr 2019 verschoben. Grund seien die sehr umfangreichen Vorarbeiten in Leipzig und an Onos Wohnort New York, teilte das Museum am Dienstag mit. D...

Apokalyptisch optimistisch

Können uns Roboter und Künstliche Intelligenz (KI) das Leben erleichtern? Oder sind sie eine ernst zu nehmende Gefahr für die Menschheit? Anregungen zu diesen Fragen will die Ausstellung »Out of Office. Wenn Roboter und KI für uns arbeiten« im Hamburger Museum der Arbei...

Verfolgte Schriftsteller

Die Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland erinnert anlässlich des »Tags des inhaftierten Schriftstellers« am 15. November an verfolgte Autoren und Journalisten. Die Situation der Meinungsfreiheit weltweit habe sich in den vergangenen zwölf Monaten nicht verb...

Heil- und Geilstätte Osten

Wer zu oft vom Leben spricht, hat nie gelebt. Bei den Russen - Tschechow, Dostojewski, Gorki - wird einzig und allein von Leben gesprochen. Gesprochen, geschrien, gebarmt, gepredigt, gewimmert, geflucht, geschwiegen, geflennt, gelallt. »Leben!« Das ewige Wanderwort von ...

Von Hans-Dieter Schütt

Auszeichnung für Claudia Tronnier

Die Leiterin des Kleinen Fernsehspiels im ZDF, Claudia Tronnier, erhält den Hans-Abich-Preis des Fernsehfilmfestivals Baden-Baden 2018 für Verdienste um den Film. Tronnier bekomme den undotierten Ehrenpreis des Festivals als Förderin des filmischen Nachwuchses und Impul...

Margarete Stokowski

Stokowski reicht’s

Margarete Stokowski sagt eine Lesung in einem Münchner Buchladen ab, in dem auch Bücher von rechten Verlagen ausliegen – und alle rasten aus. Ein weiteres Kapitel der Realsatire »Mit Rechten lesen« zum Versagen der deutschsprachigen Literaturszene im Umgang mit rassistischem Gedankengut.

Von Samuela Nickel
Feine Sahne Fischfilet

Brauhaus statt Bauhaus

Der Bauhaus-Absage zum Trotz spielt die linke Punkband Feine Sahne Fischfilet am heutigen Dienstag in Dessau. Wochenlang war darüber debattiert worden. Antifaschisten wollen die Gruppe mit Protesten unterstützen.

Literaturmesse

Willkommen im linken Streichelzoo

Traditions-Marxisten, Libertäre und 1968-Erzähler im Streichelzoo: Das war die 23. Linke Literaturmesse in Nürnberg. Eine Linke, die sich nur auf sich selbst und die eigene Vergangenheit bezieht, wird es schwer haben.

Von Christopher Wimmer

Eibenhof und seine Gäste

Hinrich Enderlein, Vorsitzender des Brandenburgischen Kulturbunds, erklärte bei der Buchpremiere von »Der Kulturbund auf dem Eibenhof«, es habe zu DDR-Zeiten »personelle Verflechtungen zwischen Partei und Verwaltung einerseits und Strukturen des Kulturbunds gegeben«. Di...

Von Till Sailer

Er bestand auf Notentreue

Merkwürdig sind schon diese biografischen Facetten: Der Franzose Charles Munch ist ein Neffe von Albert Schweitzer, berühmt geworden als Arzt und Philosoph, Organist und Musikwissenschaftler. Schweitzer stirbt 1965, drei Jahre bevor Munch in Richmond (Virginia) zu Grabe...

Von Stefan Amzoll

»Heimat« wird Thema

Das Thema »Heimat(en)« wird im kommenden Jahr im Mittelpunkt des »Kultursommers Rheinland-Pfalz« stehen. Der Begriff werde wieder »sehr intensiv diskutiert« und habe viele »Facetten«, sagte Kulturminister Konrad Wolf (SPD) am Montag in Mainz. Zum ersten Mal geht demnach...

LeipzigDOK

So viel Realismus muss sein

Erinnerungen an Kriege, Gorbatschow, Berlusconi und 1968: Gute Dokumentarfilme bilden soziale Spannungen ab. Das Festival LeipzigDOK stand unter dem Motto »Fordert das Unmögliche!« und war dabei sehr realistisch.

Von Günter Agde

Eröffnung mit »Der Prozess«

Mit Franz Kafkas Roman »Der Prozess« werden die 69. Bad Hersfelder Festspiele (5. Juli bis 1. September 2019) die nächste Saison eröffnen. Intendant Jörn Hinkel sagte am Montag bei der Vorstellung des Festspielprogramms, er wolle vor allem die humoristischen und abseiti...

Schmalz erhält Theaterpreis

Der Dramatiker Ferdinand Schmalz ist am Montagabend in Köln mit dem Ludwig-Mülheims-Theaterpreis ausgezeichnet worden. Die mit 25 000 Euro dotierte Ehrung erhalte der Österreicher vor allem für sein Stück »Jedermann (stirbt)«, teilte das Erzbistum Köln mit, das den Nach...

Vier Mädchen und ein Kabeljau

Die britische Plattenfirma Damaged Goods, die einst auf Punkrock spezialisiert war, wird 30 Jahre alt. Die 37 Titel auf der Compilation »Damaged Goods 1988 – 2018« lassen die musikalische Geschichte des Labels Revue passieren.

Von Du Pham

Weiterarbeit

Der Kinofilm »Styx« des Regisseurs Wolfgang Fischer ist am Sonntagabend in München mit dem Deutschen Regiepreis »Me- tropolis« ausgezeichnet worden. Zum achten Mal kürte der Bundesverband Regie die besten Arbeiten. »Styx« ist ein Drama um ein beschädigtes und hoffnungsl...

Chaosfeier

Micky Maus, der spießigste Detektiv der Welt, wird 90. Gefeiert wird im neuen »Lustigen Taschenbuch« (Nr. 513) unter dem Titel »90 Jahre Micky Maus«. Chef-Choleriker Donald Duck, die sympathischere Hauptfigur des Unterhaltungskonzerns Disney, gratuliert darin Micky zum ...

Vorurteile wegreden

Diesen Dienstag beginnt in Cottbus das 28. Festival für den osteuropäischen Film. Bis zum zum 11. November werden 220 Filme zu sehen sein, zentrales Thema ist »Der politische Dialog in Osteuropa«. Das Festival wolle sich gegen die Polarisierung des politischen Diskurses...

Ist das alles noch gerecht?

Nächste Woche kümmert sich die ARD um die Leitfrage »Ist das gerecht?«. Vom 11. bis zum 17. November werden sich alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD mit dem Thema »Gerechtigkeit« befassen. Was kann man in dieser »Themenwoche« erwarten? Im ...

Juli Zeh

Vater in der Krise

Henning und Theresa sind mit ihren Kindern im Urlaub auf Lanzarote. Der Vater macht eine Radtour, welche zu einer Fahrt zu sich selbst wird. Juli Zehs Roman »Neujahr« handelt von Gleichberechtigung und Vaterschaft.

Von Ines Wallrodt

Bienen und Sachen und Blumen

Wir sehen im Geist die knallbunten Blaxploitationfilmplakate vor uns. Die frühen 70er Jahre: Männer in zitronengelben Rollkragenpullovern, lila Zuhälterhüte auf den Köpfen, und Frauen, deren eindrucksvolle Afro-Looks fast die Wolken berühren und deren Kleidung die Träge...

Von Thomas Blum

Global Player

Er gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten: Aribert Reimann. Am Samstagabend ist der Berliner, der auch als Pianist und Musikwissenschaftler erfolgreich ist, für sein Lebenswerk mit dem Deutschen Theaterpreis »Der Faust« ausgezeichnet worden. Reima...

Lyrik und Melancholie

Die Schriftstellerin Slata Roschal hat den Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2018 gewonnen. Die Jury zeichne damit ihre Gedichte aus, die im Ton »so unspektakulär, still und melancholisch« angelegt seien, dass sie den Leser »auf Anhieb atmosphärisch in ihren Bann« z...