Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

OXI

Bedürfnisse ndPlus

Das erste Bedürfnis

Dumme Konsumenten, böse Kapitalisten? Wir sollten anders über Bedürfnisse reden.

Von Tom Strohschneider
Arbeitskämpfe

Anerkennung und Aufwertung

Was Arbeitskämpfe in den Kitas und den Krankenhäusern erreichen. Ein Gewerkschafter berichtet.

Von Martin Beckmann
umfassende Pflegeversicherung

Eine Sorge weniger

Benjamin W. Veghte über eine verbindliche und umfassende Pflegeversicherung, wie sie in den USA diskutiert wird

Von Sigrun Matthiesen
National Domestic Workers Alliance

»Danach konnte ich nicht mehr wegsehen«

Ums Kümmern kümmern: Wie die National Domestic Workers Alliance in den USA für die Rechte von zwei Millionen Hausangestellten kämpft

Von Sigrun Matthiessen
Helke Sander

Allseitig reduzierte Persönlichkeit

Die feministische Filmemacherin Helke Sander und der Widerspruch zwischen notwendiger Alltagsbewältigung und gewünschter Verwirklichung

Von Kathrin Gerlof
Selbstsorge im Wandel

Morgens Fango, abends Tango

Von altbackener Kassenkur zum hippen Wellness-Spa: Selbstsorge im Wandel

Von Dorothea Schmidt
Arbeit und Geschlechterverhältnisse

Auf den Leib geschnitten

Perlon, Nylon, Dederon: Was die Schürze über Arbeit und Geschlechterverhältnisse erzählt

Von Kathrin Gerlof
Hausarbeitsdebatten

Zwei Stunden gegen 52 Minuten

Individuell und gesellschaftlich sinnvoll, nicht honoriert und unzureichend anerkannt: Hausarbeit und die alten und neuen Debatten darüber.

Von Friederike Maier
Care-Krise

Gespenst oder Realität?

Bei der Identifizierung einer Care-Krise geht es nicht in erster Linie um einzelne Bereiche, sondern vor allem um systematische Zusammenhänge. Eine Replik

Von Karin Jurczyk, Maria S. Rerrich, Barbara Thiessen
Arbeitsverhältnisse

Viel genauer hinsehen

Schlechte und unwürdige Arbeitsverhältnisse müssen skandalisiert werden – gleichzeitig tut Differenzierung not: zur Debatte um die Care-Krise.

Von Friederike Maier/Dorothea Schmidt
Hausarbeit

Spülen mit «Lady Plus»

Care und wie weiter? Technik entlastet Hausarbeit – zieht aber neue Lasten nach sich und ändert nichts an Ungerechtigkeiten

Von Kathrin Gerlof
Digitale Währungen ndPlus

Hält der »Schlüssel« stand?

Der offizielle Start von Bitcoin reklamiert Finanzkrise, Banken-Rettung und NSA-Skandal als auslösende Momente. Die Bitcoin-Geschichte beginnt mit dem «Recht auf Geheimnis» und gibt eine folgenreiche Antwort: Vertrauen ist allein eine Frage der Mathematik.

Von Frank Beuth
Gerhard Schick ndPlus

»Die Sphäre des Geldes hat sich ausgeweitet«

Gerhard Schick über Tauschmittel, die Bürgerbewegung Finanzwende und die Wahrscheinlichkeit, dass es in den nächsten drei, vier Jahren zu einer weiteren Krise kommt.

Von Simone Schmollack
Geldwäsche ndPlus

Als Geldwäsche-Paradies bekannt

Die Zeit für weitergehende Schritte im Kampf gegen Geldwäsche wäre günstig. Denn bis kommenden Januar muss die Bundesregierung die fünfte Anti-Geldwäsche-Richtlinie der EU umsetzen.

Von Vincent Körner
Geldtheorien ndPlus

Vom lieben Geld

»Von woher das Geld kommt, ist unbekannt‹«, hat Kurt Tucholsky in seinem sarkastischen »Kurzen Abriss der Nationalökonomie« 1931 geschrieben. Geldtheorien gibt es jedoch viele.

China und der Westen ndPlus

Die Verunsicherung

Chinas Aufstieg hält einem Westen in der Krise den Spiegel vor und stellt auch der Linken einige Denkaufgaben.

Von Tom Strohschneider
Arbeiter in China ndPlus

Außer Kurs gesetzt

Was bedeutet Chinas Boom für das Millionenheer an Arbeitskräften? Marx’ Gesetz der kapitalistischen Akkumulation gibt heute noch Antworten.

Von Axel Berger
China und Kapitalismus ndPlus

Hybrides Eigentum, starke Zentrale

In China gibt es eine Vielfalt der wirtschaftlichen Verhältnisse – doch die staatskapitalistischen Formen sind das dominierende Moment.

Von Felix Wemheuer
Chinas Ökonomie ndPlus

Neue Zeiten

Als Umsatzgenerator für den Rest der Welt fällt China langsam aus. Das legt die Schwäche des deutschen Wachstumsmodells bloß.

Von Stephan Kaufmann
Belt and Road Initiative ndPlus

Ostwind gegen Westwind

Die »Belt and Road Initiative« ist eine zentrale Säule der chinesischen Wirtschafts- und Außenpolitik. Die Ähnlichkeit mit westlich-kapitalistischen Modellen der Globalisierung ist nicht zufällig.

Von Uwe Hoering
Frauen in China ndPlus

Die Rolle der Erde

Handelskrieger, Wirtschaftsführer, Parteisoldaten: Im westlichen Blick erscheint China oft als Männerangelegenheit. Das ist ein Fehler.

Von Kathrin Gerlof
Ende der DDR

Überrascht und geplant

Im Westen wurde das Ende der DDR von kaum jemandem vorhergesehen. Vorbereitungen, die auf die Niederlage des östlichen Nachbarn hinausliefen, gab es dennoch. Die wissenschaftlichen Szenarien, beruhten auf der Beibehaltung beider Staaten.

Von Vincent Körner