Politik

Fall Marcel Kuschela

Mit Combat 18-Shirt zum »Trauermarsch«

Der Neonazi Marcel Kuschela alias »Captain Flubber« hat am Mittwoch in Mönchengladbach Suizid begangen. 350 Neonazis und rechte Hooligans aus dem gesamten Bundesgebiet zogen daraufhin am Donnerstagabend durch die Stadt.

Von Dennis Pesch

Schweriner Landesportal wirbt auch auf Russisch

Schwerin. Das vom Landesmarketing MV betriebene Landesportal Mecklenburg-Vorpommern wendet sich seit Freitag gezielt auch an russischsprachige Interessenten. Damit wirbt das Land nunmehr in vier Sprachen um internationale Aufmerksamkeit: Deutsch, Englisch, Polnisch und ...

Waren kauft vom Bund ein Stück Müritz

Waren. Ein kleines Stück der Müritz soll künftig der Stadt Waren in Mecklenburg-Vorpommern und nicht mehr dem Bund gehören. Laut einem Sprecher wird die Stadt die Wasserfläche des Hafens und ein kleineres Ufergrundstück für 635 000 Euro kaufen. Das hätten die Stadtvertr...

Sachsen bildet genügend junge Lehrer aus

Dresden. Die Mehrheit der Lehramtsstudenten an Sachsens Hochschulen kommt aus dem Freistaat und will dort bleiben. Das geht aus einer Sonderauswertung der Studierendenbefragung hervor, die Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Freitag in Dresden vorstellte. ...

Bislang ältester Brief von Guerickes entdeckt

Magdeburg. Einen »Sensationsfund für die Magdeburger Stadtgeschichte« hat nach eigenen Angaben das Stadtarchiv gemacht: Im Archiv der Partnerstadt Braunschweig sei ein Brief von Otto von Guericke aus dem Jahr 1625 entdeckt worden. »Es ist das älteste originale Zeugnis d...

Großkonzerne für G7-Plastikmüll-Charta

Montreal. Großkonzerne wie Coca-Cola, Unilever, Dow Chemicals und der US-Einzelhändler Walmart haben sich verpflichtet, zum Kampf gegen die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll beizutragen. Sie erklärten ihre Unterstützung für die G7-Charta zum Kampf gegen die Verm...

US-Großbank streicht bis zu 26 500 Stellen

New York. Die US-Großbank Wells Fargo, wegen einer Affäre um Millionen fiktiver Konten in Verruf geraten und bei Online-Angeboten im Hintertreffen, streicht in den kommenden drei Jahren bis zu zehn Prozent aller Stellen. Nach derzeitigem Personalstand wären das 26 500 J...

Hering im Westen der Ostsee ohne Öko-Siegel

Rostock. Hering aus der westlichen Ostsee hat das MSC-Siegel verloren. Betroffen sind Fischer aus Deutschland, Dänemark und Schweden. Der Heringsbestand muss wieder gesunden, erst dann kann das Siegel erneut anerkannt werden. Damit dürfen die Fischerihre Fänge nicht meh...

Neue Massengräber in Ruanda entdeckt

Kigali. Fast ein Vierteljahrhundert nach dem Völkermord in Ruanda haben die Behörden dort neue Massengräber mit den sterblichen Überresten von rund 5400 Menschen entdeckt. Die Gebeine wurden in einem Viertel der Hauptstadt Kigali in 26 Massengräbern gefunden, erklärte a...

Parlamentswahl ohne Parteien in eSwatini

Mbabane. In dem afrikanischen Kleinstaat eSwatini, dem ehemaligen Swasiland, ist am Freitag ein neues Parlament gewählt worden. Die rund 530 000 Wahlberechtigten sollten 59 der 69 Parlamentsabgeordneten neu wählen. Fast alle Kandidaten sind treue Gefolgsleute von König ...

Vietnams Präsident Quang gestorben

Hanoi. Vietnams Präsident Tran Dai Quang ist tot. Er sei nach schwerer Krankheit in einem Militärkrankenhaus gestorben, teilte die vietnamesische Regierung am Freitag mit. Es hatte seit Längerem Gerüchte über den schlechten Gesundheitszustand des 1956 geborenen Politike...

Guatemala: Rücktritt des Präsidenten gefordert

Guatemala-Stadt. Tausende Demonstranten haben in Guatemala den Rücktritt des Präsidenten Jimmy Morales gefordert. Die Studenten, Professoren und Aktivisten versammelten sich am Donnerstag (Ortszeit) im historischen Zentrum von Guatemala-Stadt. Sie unterstützen den Kampf...

Syrien: Verfahren wegen Kriegsverbrechen

Genf. Die von der UNO eingesetzte Ermittlungsrichterin will noch 2018 zwei Verfahren wegen Kriegsverbrechen in Syrien eröffnen. Sie habe solche Fälle ausgewählt, die besonders schwerwiegend und exemplarisch für die Kriegsgräuel seien, sagte die französische Richterin Ca...

Max Zirngast kommt in Untersuchungshaft

Berlin. Der am 11. September in Ankara verhaftete Österreicher und linke Autor Max Zirngast kommt in Untersuchungshaft. Seinem Anwalt zufolge wurden er und die beiden mit ihm Verhafteten am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser entschied, dass die drei aus dem...

Polizisten in Kaschmir entführt und ermordet

Srinagar. Mutmaßliche islamistische Terroristen haben im indischen Teil Kaschmirs drei Polizisten aus ihrer Wohnung entführt und getötet. Die von Kugeln durchsiebten Leichen wurden am Freitag gefunden, nachdem örtliche Fernsehsender eine Audioaufnahme abgespielt hatten,...

Amnesty verurteilt Gewalt in Venezuela

Buenos Aires. Das Ausmaß staatlicher Gewalt und Kriminalität im krisengeplagten Venezuela ist nach Einschätzung der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) mit einer Kriegssituation zu vergleichen. »Die Mordrate in Venezuela ist höher als die vieler Kriegs...

Umfrage: Koalitionskrise sorgt für AfD-Höhenflug

Berlin. Die andauernde Koalitionskrise um den bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen lässt die Union in einer Umfrage auf den tiefsten Stand rutschen, während die AfD die SPD überholt. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen CDU/CSU nur noch auf 28 Proz...

Israelfeindliche BDS-Bewegung auf Kirchentagung

Berlin. Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, fordert die Absage der Konferenz »Shrinking space im Israel-Palästina-Konflikt« der Evangelischen Akademie Bad Boll am Samstag. Er halte die Tagung für »äußerst bedenklich«, sagte Klein der Zeitung...

Geständnis im Kindermordfall Peggy

Bayreuth. Ein Verdächtiger im Fall des toten Mädchens Peggy aus Oberfranken hat gestanden, die Leiche einst in einem Wald in Thüringen gebracht zu haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Bayreuth mit. Der 41-Jährige habe angegeben, dass er das le...

Journalist muss Auskunft über geschredderte NSU-Akten erhalten

Münster. Der Verfassungsschutz muss einem Journalisten Auskunft über die Vernichtung von Akten im Zusammenhang mit der rechtsextremen Terrorzelle NSU geben. Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster gab am Donnerstag im Berufungsverfahren einem Journa...

Hans-Georg Maaßen

Maaßens Zukunft wird nachverhandelt

Andrea Nahles hatte den Wechsel von Verfassungsschutz-Chef Maaßen ins Innenministerium als Staatssekretär selbst abgenickt. Nach heftiger Kritik will sie nun nachverhandeln - Angela Merkel zeigt sich dafür offen.

Wahlumfrage

Deutschlandtrend: AfD zweitstärkste Partei hinter Union

Die große Koalition rutscht in den Umfragewerten immer tiefer. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen Union und Sozialdemokraten zusammen nur noch auf 35 Prozent der Stimmen, wie aus dem aktuellen ARD-Deutschlandtrend hervorgeht.

Waffenexporte

Deutschland beliefert Kriegsteilnehmer

Die Bundesregierung hat mehrere Waffenexporte an drei arabische Länder genehmigt, die am Jemen-Krieg beteiligt sind. Der Bundessicherheitsrat stimmte auf seiner jüngsten Sitzung der Lieferung von verschiedenen Waffensystemen zu.

Antisemitismus in Deutschland

Israelfeindliche BDS-Bewegung auf Kirchentagung

Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung fordert die Absage der Konferenz zum Nahostkonflikt der Evangelischen Akademie Bad Boll am Samstag. Dort werde der antisemitischen BDS-Bewegung ein Forum geboten.