Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Politik

Polen verschärft Abtreibungsrecht

Warschau. Polens oberstes Gericht hat den Weg für eine weitere Verschärfung des restriktiven Abtreibungsrechts freigemacht. In einem Urteil am Donnerstag erklärte die vorsitzende Richterin Julia Przylebska ein Gesetz für verfassungswidrig, das Schwangerschaftsabbrüche i...

Waffenexporte

Wettrüsten im Pazifik

Die USA liefern fortan vermehrt Rüstungsgüter an Taiwan. Was den Staat, der von China reklamiert wird, schützen soll, bringt ihn auch zusätzlich in Bedrohung.

Von Felix Lill
USA und Corona

US-Republikaner mauern bei Finanzpaket

Die republikanische Mehrheit im US-Senat verschleppt die Verhandlungen um ein neues Konjunkturpaket zur Eindämmung der Rezession in der Coronakrise.

Von Max Böhnel, New York

Rätseln um neue Mehrheiten

Bekommt Malaysia in Kürze seinen dritten Premier binnen zehn Monaten? Die Regierungskoalition ist brüchig, die Opposition hat wohl ausreichend Stimmen, um sie zu stürzen.

Von Thomas Berger

Ultimatum in Thailand

Thailands Regierung gerät in der derzeitigen Protestbewegung in Bedrängnis. Wie von den Demonstranten gefordert, hebt sie den Notstand auf. Trotzdem stehen die Zeichen auf weiterer Konfrontation.

Von Daniel Kestenholz, Bangkok
Spanien

Sánchez übersteht Misstrauensvotum

Die rechtsradikale spanische Vox-Partei ist mit ihrem Misstrauensantrag gegen den sozialdemokratischen Regierungschef Pedro Sánchez klar gescheitert. In der Krise stecken Regierung und Land trotzdem, auch, aber nicht nur wegen Corona.

Von Ralf Streck, Barcelona
Verfassungsreferendum

Der Kampf um ein würdevolles Leben

Ein Jahr ist seit dem Beginn der Revolte in Chile vergangen, 50 Jahre seit Salvador Allende die Präsidentschaftswahl gewonnen hat. Am 25. Oktober stimmen die Chilen*innen darüber ab, ob sie sich eine neue Verfassung geben wollen.

Von Sophia Boddenberg, Santiago de Chile
Juden in Deutschland

»Wie fühlen Sie sich, zwei Füße zu haben?«

Der Antisemitismus wird wieder stärker, er ist im Alltag angekommen. Auf einer Tagung in Erfurt ist deutlich geworden, wie viele deutsche Juden mit dem Leben in Deutschland hadern.

Von Sebastian Haak
Autoattacke

AfD versucht sich in Opferrolle

Die Autoattacke gegen Teilnehmer einer Anti-AfD-Demonstration am vergangenen Samstag in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) mit drei Verletzten ist weiter in aller Munde. Die AfD versucht dabei krampfhaft, in die Opferrolle zu schlüpfen und schwadroniert permanent über linksextreme Gewalt.

Von Dieter Hanisch, Kiel
Thailand

Ausnahmezustand in Thailand soll aufgehoben werden

Am vergangenen Donnerstag wurde der Ausnahmezustand erklärt, am Tag darauf setzte die Polizei Wasserwerfer gegen die mehrheitlich jungen Demonstranten ein - die Protestwelle ebbte allerdings nicht ab.

Corona in Deutschland und weltweit

+++ Österreich meldet Corona-Tagesrekord - 2435 neue Fälle +++

Bis sich Corona-Maßnahmen in Zahlen niederschlagen, dauert es - bis jetzt steigt die Zahl der registrierten Neuinfektionen deutlich an. Die Bundesländer verschärfen die Maßnahmen. Die Meldungen zur Coronakrise.

Lebende Legende

»Ich bin 84 Jahre alt, aber ich bin noch nicht verrückt. Ich habe noch ein paar Ideen im Kopf, für die ich im Senat kämpfen will.« So begründete Uruguays populärster Präsident aller Zeiten, José »Pepe« Mujica, vor einem Jahr, warum er seine politische Karriere noch nich...

Von Martin Ling
Großbritannien

Privatisiert ins Debakel

Das britische System der Kontaktverfolgung funktioniert miserabel. Hauptgrund: Die Regierung setzt auf unerfahrene Privatfirmen. Inzwischen übernehmen manche Kommunen selbst das Zepter.

Von Peter Stäuber, London
Corona-Warn-App

Auf dem Weg der Besserung?

Nach einem Update ist die deutsche Corona-Warn-App nun auch mit den Apps in Italien und Irland kompatibel. Der Funktionsumfang bleibt aber weiterhin gering. Politiker fordern Weiterentwicklungen für einen größeren Nutzwert.

Von Daniel Lücking
Transparency International

Waffenschmieden bestens vernetzt

Nach einer Untersuchung der Antikorruptionsorganisation Transparency International ist es für Vertreter von Rüstungsfirmen leicht, verteidigungspolitische Entscheidungen so zu lenken, dass sie ihren Profitinteresse entsprechen.

Von Kofi Shakur
Sachsen

Verfassungsänderung braucht linke Handschrift

Sachsens Regierung will die Verfassung des Freistaats ändern. Um die erforderliche Zweidrittelmehrheit zu erreichen, muss sie auch mit der Opposition reden. Bei der Linken stieße sie auf offene Türen – unter bestimmten Bedingungen.

Von Hendrik Lasch

Ostfrieslands BER

Der Ersatz für die 2015 durch ein Frachtschiff zerstörte Friesenbrücke in Niedersachsen könnte viel teurer werden und erheblich mehr Bauzeit erfordern als geplant - befürchtet der Bundesrechnungshof.

Von Hagen Jung
Klimakrise

Schattenspender für Altersheime

Beim Klimawandel gibt es Risikogruppen, die mit staatlichen Maßnahmen besonders geschützt werden müssen. Die Regierung will nun weitere Mittel für die Anpassung bereitstellen.

Von Jörg Staude
Corona in Italien

Schlangen vor den »Drive-in«-Stationen

Viele Menschen in Italien befürchten trotz permanenter gegenteiliger Beteuerungen aus der Politik einen neuen Lockdown.

Von Anna Maldini, Rom
Jacinda Ardern

Neuseelands buntes Parlament

Neuseeland hat am Wochenende nicht nur der amtierenden Premierministerin Jacinda Ardern einen Erdrutschsieg verschafft - das neue Parlament ist auch so bunt wie noch nie zuvor. Ein neuer grüner Star macht Schlagzeilen.

Von Barbara Barkhausen, Sydney
Polizeigewalt

Nigerias Polizei geht gegen Protestierende vor

Sicherheitskräfte sind in Nigeria gewaltsam gegen regierungskritische Demonstranten vorgegangen. Augenzeugen berichteten, es seien Schüsse auf die Demonstrierenden abgefeuert worden.