Politik

Hören wie der Mond aufgeht

Das südthüringische Meinigen vergibt seit 2001 den Ludwig-Bechstein-Preis, der Märchensammler wirkte einst viele Jahre in der Stadt. In diesem Jahr geht der Preis an eine junge Frau - Nazli Çevik.

Von Doris Weilandt

Der Nordosten will sein Image ändern

Eine neue Imagekampagne der Industrie- und Handelskammern soll die Stärken des Industriestandortes Mecklenburg-Vorpommern zeigen. Kritik kam von der IG Metall und den oppositionellen LINKEN.

Sozialticket in NRW

Kein Geld mehr für den Bus

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Wüst hat am Mittwoch verkündet, dass das Land die Förderung des Sozialtickets für Bedürftige kürzen und dann abschaffen wird. Das stößt auf Verärgerung und Kritik.

Von Sebastian Weiermann

Ermittlungen gegen Mahnmal-Aktivisten

Erfurt. Wegen der Kunstaktion des »Zentrums für politische Schönheit« (ZPS) neben dem Wohnhaus des Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Geprüft werde der Verdacht auf Nachstellung, Nötigung und Diebstahl, sagte eine P...

Maas erinnert an Mölln

Mölln. 25 Jahre nach den rassistisch motivierten Brandanschlägen von Mölln hat Bundesjustizminister Heiko Maas an die Opfer erinnert und zur Wachsamkeit gegenüber Rassismus aufgerufen. Das Entsetzen über die Tat sei ungebrochen, schrieb der SPD-Politiker am Donnerstag a...

Wortmeldung Kaeser

Von der geschäftsführenden Bundesregierung würden sich die Siemens-Mitarbeiter mehr Unterstützung wünschen. Sie gehe davon aus, hieß es in einer Stellungnahme, dass sich die Siemens-Führung in enger Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretern um faire Regelungen für die b...

Jeder Arbeitsplatz hat ein Gesicht

Gegen Gespräche hätte Birgit Steinborn gar nichts einzuwenden, nur sie will damit erst beginnen, »wenn es ein klares Signal vom Vorstand gibt, dass er zu Kompromissen bereit ist«. Das Unternehmen hat, so sehen es die Siemens-Arbeiter, genug Spielräume, um Investitionen ...

Armeeoffensive in Irak gegen letzte IS-Gebiete

Bagdad. Irakische Regierungstruppen haben eine Offensive gegen die letzten Gebiete des Landes unter Kontrolle der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) begonnen. Armee und schiitische Milizen hätten im Westen des Iraks an der Grenze zu Syrien einen Großeinsatz begonnen, te...

Selbstmordanschlag in Ostafghanistan

Kabul. Bei einem Selbstmordanschlag auf einen ehemaligen Kommandeur einer Anti-Taliban-Miliz sind in der ostafghanischen Stadt Dschalalabad acht Zivilisten getötet worden. Das erklärte der Sprecher der Provinz Nangahar, Attaullah Chogiani, am Donnerstag. Unter den Todes...

Höchstes Gericht entscheidet im Januar über »Luxleaks«-Affäre

Luxemburg. Das höchste Gericht Luxemburgs wird in der Affäre um die sogenannten »Luxleaks« am 11. Januar abschließend entscheiden. Es geht dabei um Steuerdeals internationaler Konzerne mit den luxemburgischen Finanzbehörden. Die Revisionskammer will dann urteilen, ob di...

Landesparteitag der Thüringer LINKEN soll Wahlergebnis aufarbeiten

Erfurt. Die Thüringer LINKE will auf ihrem Parteitag am Wochenende ihr schwaches Bundestagswahlergebnis im Freistaat aufarbeiten. »Wir waren ja offensichtlich nicht gut genug«, sagte Partei- und Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow am Donnerstag in Erfurt. Die entsche...

Sozialministerin fordert Zählung der Obdachlosen

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) bekommt Beifall für ihren Vorstoß für eine Obdachlosen-Zählung in Deutschland. Die wohnungspolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Eva-Maria Kröger, sagte: »Es ist höchste Zeit, dass die Sozial...

Versunkene Lok soll 2018 endlich geborgen werden

Mainz. Eisenbahnfans planen einen neuen Versuch zur Bergung einer vor 165 Jahren im Rhein versunkenen Dampflok. Die Aktion bei Germersheim in Rheinland-Pfalz sei für den Herbst 2018 geplant, sagte die Sprecherin einer Mainzer PR-Agentur, die das Projekt betreut, am Donn...

Flüchtlingslager in Papua-Neuguinea gestürmt

Sydney. Die Polizei von Papua-Neuguinea hat ein aufgelöstes australisches Flüchtlingslager auf der Insel Manus gestürmt. Dutzende der rund 400 verbliebenen Bewohner seien in Bussen weggebracht worden, berichteten australische Medien am Donnerstag. Die australische ...

Verfahren in Nizza gegen russischen Senator

Moskau. Die französische Justiz hat gegen den zu Wochenbeginn festgenommenen russischen Oligarchen und Senator Sulejman Kerimow ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung eröffnet. Das berichteten französische Medien. Kerimow, der zu Wochenbeginn bei der Einreis...

1100 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer vor Libyen gerettet

Rom. Die italienische Küstenwache hat am Mittwoch Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Bei den Einsätzen vor der libyschen Küste wurden rund 1100 Menschen aus zehn Schlauchbooten und einem Holzboot geborgen, wie die Küstenwache mitteilte. An den Rettungsaktionen war...

Wittenberg wegen Bettensteuer in der Kritik

Wittenberg. Wittenberg in Sachsen-Anhalt erhebt künftig als landesweit erste Kommune eine Bettensteuer - die Kritik des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) ließ nicht lange auf sich warten. »Es ärgert uns, dass Touristen, die ohnehin schon Geld in Museen,...

KZ-Gedenkstätte Bergen: AfD unerwünscht

Bergen-Belsen. Überlebende des Konzentrationslagers Bergen-Belsen in Niedersachsen befürchten, dass im Stiftungsrat der KZ-Gedenkstätte bald ein Vertreter der AfD sitzen könnte. Das geltende Reglement besagt, dass jede Landtagsfraktion einen Abgeordneten in jenes Gremiu...

Bewährungsstrafe im Prozess um Massenrausch

Stade. Weil er 27 Menschen mit verbotenen Drogen in einen Massenrausch versetzt hat, ist ein 53-jähriger Psychotherapeut jetzt vom Landgericht in der niedersächsischen Hafenstadt Stade zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte im September 2015 ...

Rot-Rot-Grün: CDU misst bei Lauinger-Vorwürfen mit zweierlei Maß

Erfurt. In Thüringen haben Abgeordnete der Koalitionsfraktionen die Rücktrittsforderungen der CDU an Landesjustizminister Dieter Lauinger (Grüne) im Landtag zurückgewiesen. Zugleich warfen sie der Union am Donnerstag vor, bei ihrer Kritik mit zweierlei Maß zu messen. Au...

Träumender Patient löst Polizeieinsatz aus

Saarbrücken. Ein Patient hat in einem Saarbrücker Krankenhaus einen größeren Rettungseinsatz ausgelöst. Der 71-Jährige habe geträumt, dass es in seinem Zimmer brenne und den Notruf gewählt, teilte die Polizei in Sulzbach mit. Der Traum war demnach so real, dass er sich ...

Gespuckt statt gepinkelt - und erwischt

Jockgrim. Der Täuschungsversuch eines Autofahrers in Jockgrim (Baden-Württemberg) ist kläglich gescheitert. Die Polizei stellte bei einer Verkehrskontrolle bei dem 21-Jährigen »drogentypische Auffälligkeiten« fest. Als er eine Urinprobe abgeben sollte, spuckte er in den...

Fernseher verteidigt seinen Stammplatz

Frankfurt am Main. Der Fernseher behält das Wohnzimmer als Stammplatz: In 97 Prozent der deutschen TV-Haushalte steht das Gerät dort zum gemütlichen Konsum von der Couch aus, wie die Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF) in Frankfurt am Main zum UN-Weltfernsehtag in ...

Von der Kraft einer Ladung Hühnermist

Waren/Müritz. Eine größere Ladung Hühnermist hat ein Traktorfahrer bei einem Unfall in Waren/Müritz (Mecklenburgische Seenplatte) auf der Fahrbahn verteilt. Der 23-Jährige fuhr zu schnell in eine Kurve, sein Trecker kippte samt Anhänger um, wie die Polizei mitteilte. De...

Neue Rechte

Gegenwind für rechtes Familientreffen

Zum dritten Mal lädt das neurechte Magazin »Compact« zu einer Konferenz nach Leipzig. Ziel ist die Stärkung der Bande zwischen AfD, Pegida & Co. Ein Bündnis will die Veranstaltung indes stören und vielleicht sogar verhindern.

Von Hendrik Lasch, Leipzig