Politik

Israelische Bomben auf Damaskus

In der Nacht zu Montag hat die israelische Luftwaffe Ziele in Syrien und im Gazastreifen bombardiert - angeblich eine Vergeltungsaktion.

Von Karin Leukefeld

Thüringer Zitterpartie

Erfurt. Thüringens Verfassungsrichter beschäftigen sich im Mai mit einer Klage der AfD-Landtagsfraktion gegen Änderungen im Thüringer Wahlgesetz. Die mündliche Verhandlung sei für den 13. Mai vorgesehen, eine Entscheidung könnte im Juli fallen, teilte das Verfassungsger...

Die EU und Kuba ndPlus

»Wir sind Kubas wichtigster Handelspartner«

Die zunehmend feindselige Politik der USA gegenüber Kuba, die Schwierigkeiten Venezuelas und der Rechtsruck in Ländern wie Brasilien und Bolivien machen die EU zu einemnoch wichtigeren Partner. Wo liegen Potenziale, wo Schwierigkeiten?

Hoffen und Bangen noch bis Dienstag

Das komplexe Hamburger Wahlrecht lässt viele Kandidaten lange im Ungewissen: Wer die 121 Abgeordneten der 22. Hamburgischen Bürgerschaft sein werden, wird erst an diesem Dienstag feststehen. Das seit 2011 praktizierte Wahlrecht sorgt für eine längere Auszählungsprozedur...

Von Folke Havekost

Die SPD hat die Wahl

Im Kampf um die Gunst der Bürger schenkten sich die rot-grünen Koalitionäre an der Alster nichts. Jetzt müssen sich die Rivalen wieder an einen Tisch setzen, doch es wurde viel Porzellan zerschlagen.

Von Reinhard Schwarz, Hamburg
Die Linke nach der Hamburg-Wahl

»Wir wollen uns mit den Mächtigen anlegen«

Bereits vor der Wahl stand fest, dass die Linkspartei in Hamburg keine Regierungsteilnahme anstrebt. Die Partei hat zwar Stimmen hinzugewonnen, aber kein Traumergebnis erzielt.

Von Folke Havekost, Hamburg

Wahlkampf im Cricketstadion

Seit Montagnachmittag ist US-Präsident Donald Trump mit der First Lady erstmals in Indien zu Gast. Er nutzt den Besuch, um für bessere Handelsbeziehungen und US-Waffen zu werben.

Von Natalie Mayroth, Mumbai

Deutliches Zeichen an die Regierung

Etwa die Hälfte der ursprünglich rund 16 000 Kandidaten war bereits im Vorfeld durch den konservativen Wächterrat von der Wahl ausgeschlossen worden. Entsprechend war auch das Ergebnis.

Von Amir Havasi

Die nächste Kinderklinik unter Druck

Die Serie von Schließungen im Bereich der Kinderkliniken und Geburtsstationen im Nordosten könnte ihre Fortsetzung in Vorpommern finden. Für Demmin ist angeblich kein Chefarzt zu finden.

Von Markus Drescher

AWO-Bosse schauten einfach weg

Schwerin. Im Skandal um das Finanzgebaren der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Müritz in Mecklenburg-Vorpommern in den Jahren 2010 bis 2016 hat eine Zeugin im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Landtags von einem Wegschauen der Verantwortlichen gesprochen. Später geric...

Positive Nachricht vom Jade-Weser-Port

Für rund 100 Millionen Euro will ein chinesisches Unternehmen im Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven ein Logistikzentrum bauen. Das könnte den noch immer schwachen Container-Umschlag spürbar erhöhen.

Von Hagen Jung
Hessen

Autofahrer fährt in Rosenmontagsumzug in Nordhessen

In Hessen ist ein Auto in einen Rosenmontagszug in Volkmarsen gefahren. Der Fahrer wurde festgenommen. Nach Angaben der Polizei wurden 30 Menschen verletzt, darunter auch Kinder. Fastnachstumzüge wurden hessenweit abgebrochen.

Mordanschläge von Hanau

Erste Beisetzungen der Terroropfer von Hanau

Nach dem rassistisch motivierten Terroranschlag, dem neun Hanauer Bürger*innen zum Opfer fielen, finden heute die ersten Beisetzungen statt. Der mutmaßliche Täter hatte auch seine Mutter und sich selbst getötet.

Führung der Christdemokraten

CDU plant Sonderparteitag zum Vorsitz Ende April

Eine Hängepartie um den Vorsitz will und kann sich die CDU nach Thüringen und Hamburg nicht mehr leisten: Die vergangenen Tage haben die Forderung nach einer raschen Klärung der Führungsfrage lauter werden lassen.

AfD in Hamburg

Ende der Erfolgsstory?

Auch wenn die AfD knapp in die Hamburger Bürgerschaft einzieht: Von der Landtagswahl in der Hansestadt könnte ein Signal ausgehen - die Rechtspartei kann aus den Parlamenten gedrängt werden.

Von Christian Klemm
Hamburgwahl

FDP verpasst Einzug in Hamburger Bürgerschaft

Die SPD ist der Sieger der Hamburger Bürgerschaftswahl, trotz deutlicher Verluste. Die Grünen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle. Die CDU rutscht erneut ab, während die AfD wohl knapp den Wiedereinzug schafft. Die FDP ist raus.

Hamburg

Ohrenbetäubender Jubel

Die SPD verliert und ist doch Siegerin. Die Grünen wurden zwar zweitstärkste Kraft, verfehlten aber ihr Ziel, erstmals eine Bürgermeisterin zu stellen. Und dann ist da noch ein allgemeines Aufatmen.

Von Folke Havekost und Reinhard Schwarz

Nach dem Vorbild von Gandhi und Mandela

Algeriens Militärregime steht weiter unter Druck. Tausende Menschen haben am ersten Jahrestag der Massenproteste am Wochenende deutlich gemacht: Sie wollen einen echten Bruch mit dem alten System.

Von Claudia Altmann, Algier

»Die Bevölkerung ist entschlossen«

Seit Juni 2019 wurden in Algerien mehr als 1000 Demonstrierende ins Gefängnis geworfen, die meisten von ihnen wegen des Tragens der Berberfahne. Zivile Organisationen unterstützen die Verfolgten.

Von Claudia Altmann, Algier
NoAfD

Familienehre wiederhergestellt

Seine Freunde kann man sich aussuchen, seine Verwandtschaft nicht: Moritz Krawinkel macht das Beste aus der Peinlichkeit, die ein Onkel zweiten Grades durch eine Parteispende angerichtet hat. Moritz sammelt nun Spenden gegen Rechts.

Von Peter Nowak
SPD ndPlus

Hamburger Sonderfall

Der Landesverband der Hamburger SPD ist stets von konservativen Sozialdemokraten dominiert worden. Bürgermeister Peter Tschentscher hat diese Tradition ebenso wie sein Vorgänger Olaf Scholz fortgesetzt.

Von Aert van Riel

unten links

Der Mensch mag es, Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Es reicht das Gefühl, es selbst geschafft zu haben. In der wenigen Zeit, die uns für Nebensächlichkeiten wie die Nahrungsaufnahme bleibt, ist die Krone der Zivilisation erreicht, wenn nicht zwischen zwei Terminen ha...