Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ratgeber

Wechselhafter Frühlingsanfang

Nun will der Lenz uns grüßen, von Mittag weht es lau ... Mit dem alten Reigenlied besang Neithardt von Reuental im 13. Jahrhundert eine wunderschöne Jahreszeit.

Von Peter Kollewe

Die Obstgehölze düngen und verschneiden

Obstbäume und Beerensträucher sind dankbar für eine Nährstoffgabe im Frühling. Deshalb der Tipp: Streuen Sie spätestens Anfang April auf jeder Baumscheibe etwa drei Liter Kompost pro Quadratmeter aus.

Trotz Zwischenvermietung ist keine Steuer fällig

Was geschieht, wenn eine Wohnimmobilie vor der Veräußerung noch einige Monate zwischenvermietet wurde? Ist dann eine Steuer fällig? Mit diesem Fall befasst sich das höchste deutsche Finanzgericht, der Bundesfinanzhof (BFH) in München.

Internatskosten Mehrbedarf?

Hat ein Elternteil das alleinige Sorgerecht für die schulischen Angelegenheiten, kann er die Schulform eigenverantwortlich festlegen. Soll das Kind ein Internat besuchen, kann er vom anderen Elternteil die Kostenbeteiligung als Mehrbedarf geltend machen.

Steuererklärung für Rentner und Pensionäre

Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen, wofür insbesondere steigende Renten und das Alterseinkünftegesetz sorgen. Der Ratgeber »Steuererklärung für Rentner und Pensionäre 2019/2020« der Verbraucherzentrale NRW informiert über die wichtigsten Spartipps - von typischen ...

Die Erbverteilung besser zu Lebzeiten bestimmen

Bei Menschen ohne enge Angehörige fällt der Nachlass oft Erben zu, die der Verstorbene nicht berücksichtigt hätte. Wer vermeiden möchte, dass ungeliebte Verwandte oder der Staat erben, hat mehrere Möglichkeiten zu bestimmen, was mit dem Erbe passiert.

Nur 15 Fälle im Jahr 2018

Die Zahl der Neugeborenen, bei denen keine eindeutige Geschlechtszuweisung möglich ist, bewegt sich in Deutschland im niedrigen zweistelligen Bereich. Im Jahr 2018 waren unter den rund 878 500 Lebendgeborenen nur 15 Babys, bei denen weder »männlich« noch »weiblich« ins ...

Moped-Fahrerlaubnis mit 15

Die Moped-Fahrerlaubnis mit 15 ist für viele Jugendliche in greifbare Nähe gerückt. Künftig können die Bundesländer selbst entscheiden, ab wann Jugendliche die Fahrerlaubnisklasse AM ablegen dürfen.

Einkäufe in der Grenzregion: Wo kann man sparen?

Was kosten Milch, Brot, Gemüse, Shampoo oder Möbel in Deutschland im Vergleich zu Polen? Die Untersuchung der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) fand zwar vor der Grenzschließung statt. Es kommen aber wieder »bessere« Zeiten.

Register für das 1. Quartal 2020

Stichwort / Nr./Seite A Arbeitsrecht (Arbeitslose in Weiterbildung) 1443/3 Arbeitsrecht (Bereitschaftsdienste) 1441/3 Arbeitsrecht (Betriebsräte) 1442/3 Arbeitsrecht (Bewerbung mit Behinderung) 1446/3 Arbeitsrecht (Haftung für falsche Auskü...

Rat und Tat zu Corona

Welche Regelungen, die im Verlauf der Corona-Krise im Arbeitsrecht eingeführt wurden, sollte man als Arbeitnehmer wie als Arbeitgeber wissen? Weitere Ratgeberthemen: Mietendeckel-Gesetz, Gartenkolumne...

IGeL umstritten

Jährlich zahlen Millionen Menschen für Vorsorgeuntersuchungen selbst, um einem möglichen Krebs früh auf die Spur zu kommen. Tests auf Prostata- und Eierstockkrebs gibt es ab je 25 Euro. Tatsächlich aber taugen vorsorgliche Ultraschalluntersuchungen auf Eierstockkrebs un...

Beitragserhöhungen der AXA wurden für unwirksam erklärt

Acht Millionen Kunden der Privaten Krankenversicherungen (PKV) ächzen jedes Jahr unter hohen Beitragserhöhungen. Das OLG Köln befasste sich mit der Frage, ob es dabei immer mit rechten Dingen zugeht oder ob die meisten Erhöhungen unzulässig waren.

Wer bekommt die Rente?

Eine Ehefrau erhielt nach dem Tod ihres Mannes Witwenrente. Kurze Zeit später bekam sie Post von der Rentenversicherung: Die teilte mit, ein weiterer Antrag auf Hinterbliebenenrente sei gestellt worden. Es stellte sich heraus, dass der Mann zweimal gültig verheiratet gewesen war. Wer hat nun Anspruch auf Witwenrente?

Von OnlineUrteile.de

Haftung für falsche Auskünfte

Arbeitgeber können für falsche Auskünfte haften, die sie ohne Verpflichtung ihren Arbeitnehmern gegeben haben. Das betrifft allerdings nur den konkreten Sachverhalt, über den der Arbeitgeber informiert hat. Dagegen habe der Arbeitgeber »keine allgemeine Pflicht, die Vermögensinteressen des Arbeitnehmers wahrzunehmen«.

Kein Personalabbau durch Mindestlohnerhöhung

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, und zwar auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11 Prozent der befragten Unternehmen planen in der Folge der Mindestlohnerhöhung einen Abbau ihres Personalbestands.

+++ Zahlen & Fakten +++

Milliardenverlust durch Krankheit Krankheitsbedingte Fehltage verursachen nach jüngsten Berechnungen der Krankenkassen in Mecklenburg-Vorpommern Produktionsausfälle in Höhe von rund einer Milliarde Euro pro Jahr. Wie aus dem Bericht »Arbeit und Gesundheit in MV« her...

Wegen Mängeln Miete gekürzt

Mieter dürfen die Mängelbeseitigung nicht verweigern, um für einen Rechtsstreit »Beweise zu sichern«.

Von OnlineUrteile.de

Strom sparen für Klima und Geldbeutel

Mehr als 100 Euro im Jahr kann sparen, wer energiesparend wäscht, wer die Temperatur des Kühlschranks weniger kühl stellt oder wer den Stand-by-Modus vermeidet.