Sport

Zeit zu widersprechen

Konstantin Konga ist ein Basketballer mit klarer Haltung. Vor knapp einem halben Jahr wurde der gebürtige Berliner rassistisch beleidigt. Den Tätern will er entschieden entgegentreten.

Von Gregor Bauernfeind, Ludwigsburg
Investitionsstau ndPlus

Niemanden interessiert, wer zuständig ist

Viele Sportstätten in Deutschland stammen aus den 70ern - und sehen entsprechend aus. 2021 soll ein milliardenschweres Investitionsprogramm für ihre Sanierung und Modernisierung gestartet werden.

Von Andreas Schirmer, Frankfurt am Main
RB Leipzig

Lieber wieder Verfolger sein

Die Herbstmeisterschaft hatte Leipzigs Fußballer eher gebremst. Von den Bayern überholt, sind die Köpfe nun wieder frei. Beim 0:0 in München hätten sie sogar mehr als einen Punkt holen können.

Von Ullrich Kroemer, München

Der Pedant

Der Bazillus hat ihn immer noch nicht losgelassen. Als Alfred Gislason im vergangenen Sommer sein Engagement beim THW Kiel beendete, ahnte er schon, dass er noch einmal einen Trainerjob annehmen würde, aber der Isländer war rückblickend überrascht, wie schnell es wieder...

Von Michael Wilkening
Pyrotechnik

Rauchzeichen aus Hamburg

Das war also der Grund für all die Aufregung? Die mit großem Tamtam angekündigte bundesweite Premiere von mit hochoffizieller Duldung abgebrannter Pyrotechnik war ein eher banaler Anblick.

Von Christoph Ruf
Stabhochsprung

Hoch zu den Sternen

Armand Duplantis hat im polnischen Torun den Weltrekord im Stabhochsprung auf 6,17 m verbessert. Der erst 20 Jahre alte Schwede könnte eine Ära prägen, wie vor ihm nur Sergej Bubka.

Von Christoph Leuchtenberg

Es gibt Besseres als Fußball

London. Für den ehemaligen Nationalspieler Robert Huth hat der Stellenwert des Fußballs rapide abgenommen. Er merke erst jetzt, wie unwichtig der Fußball eigentlich sei, sagte der 35-Jährige dem »Tagesspiegel«. »Ich gucke kaum noch Fußball«, sagte Huth, der im Januar 20...

Wechsel mit Wirkung

Beim Spitzenspiel der Regionalliga Nordost zwischen dem FC Energie Cottbus und dem 1. FC Lok Leipzig erlebten die 9544 Zuschauer am Samstag im Stadion der Freundschaft zwei komplett verschiedene Halbzeiten und eine gerechte Punkteteilung. Die erste Hälfte stand ein...

Von ob
Bundesliga

Hin und her und reichlich Tore

Es war ein Ereignis für die Zuschauer. Die Trainer mussten leiden: Nach wechselnden Führungen und spektakulären Toren verliert Borussia Dortmund wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze.

Von Andreas Morbach, Leverkusen

Die Handballwelt ist erstaunt

Nach der überraschenden Trennung von Bundestrainer Christian Prokop stellt der Deutsche Handballbund dessen Nachfolger Alfred Gislason vor. Die Rochade sorgt nicht nur im Kreis der Nationalmannschaft für Verwunderung und Diskussionen.

Von Eric Dobias
FC Bayern und RB Leipzig

Das Top-Torjäger-Spiel

Der Ligagipfel zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig steht auch im Zeichen der beiden Stürmer Lewandowski und Werner - zumindest der Münchner Angreifer könnte dabei für eine neue Interpretation einer alten Sportweisheit sorgen

Von Maik Rosner, München
Wolfgang Wolf

»Ich muss mir nichts mehr beweisen«

Am Samstag geht im Cottbuser Stadion der Freundschaft das Spitzenspiel der Regionalliga über die Bühne. Trainer Wolfgang Wolf reist mit dem 1. FC Lokomotive Leipzig zu Energie Cottbus. Ein Interview mit Wolf.

Von Jirka Grahl
Jordan Torunarigha

Rassistische Sprüche als Karrierebegleiter

Fans beleidigten Herthas Abwehrspieler Jordan Torunarigha beim Pokalspiel in Gelsenkirchen übel. Schon als Kind schlug dem Fußballprofi in Chemnitz Hass entgegen.

Union Berlin

Mit Ach und Krach

Mit schönem Fußball hatte es wenig zu tun, wie der 1. FC Union sich in Verl mit einem späten 1:0 ins Viertelfinale des DFB-Pokals rettete. Immerhin: Kraft gespart für das Bundesligamatch in Bremen.

Von Matthias Koch
Olympia in Tokio ndPlus

Das Coronavirus belastet auch die Sportwelt

Die Gouverneurin Tokios hat »gründliche Maßnahmen« angekündigt, um bei Olympischen Spielen und Paralympics (25. August bis 6. September) trotz des Coronavirus’ für Sicherheit zu sorgen.

Von Nikolaj Stobbe
Jordan Torunarigha

Rassismus auf Ehrentribüne und Rängen

Nach dem späten 3:2-Sieg über Hertha im DFB-Pokal ging es bei Schalke 04 kaum noch um Fußball, sondern um die Diskriminierung von Jordan Torunarigha. Aufsichtsratschef Tönnies hatte 2019 vorgelegt.

Von Daniel Theweleit, Gelsenkirchen
DFB

Frauentag im deutschen Fußball

Der Deutsche Fußball-Bund will ein Wochenende veranstalten, an dem sich Fans den fußballspielenden Frauen und Mädchen zuwenden. Hinter diesem Datum steckt eine Geste.

Von Frank Hellmann, Frankfurt am Main
Skibergsteiger ndPlus

Wettlauf mit Fellen unter den Skiern

Es ist eine Premiere und gleichzeitig eine Rückkehr zu den Wurzeln des Skisports: Am Wochenende geht in Berchtesgaden der erste deutsche Weltcup im Skibergsteigen über die Bühne.

Von Carsten Hoefer
Werder Bremen ndPlus

Bremer Bleifiguren

Vor dem DFB-Pokalachtelfinale gegen Dortmund spricht wenig dafür, dass Werder seinen Halbfinal-Coup aus dem Vorjahr wiederholt. Stattdessen überlagert die Angst vor dem zweiten Abstieg nach 1980 alles.

Von Frank Hellmann
Super Bowl

Aufholjagd für die Geschichtsbücher

Aus scheinbar aussichtsloser Lage führte Quarterback Patrick Mahomes die Kansas City Chiefs zum ersten NFL-Titel seit 50 Jahren. Beim Verlierer San Francisco 49ers geht ein deutscher Footballprofi leer aus.

Von Florian Lütticke und Patrick Reichardt, Miami
FC Bayern München

Zurück in der Spur

Eine konzentrierte halbe Stunde reichte den Bayern, um den FSV Mainz zu besiegen und der Bundesligatabelle wieder das ihnen genehme Bild zu verleihen.

Von Frank Hellmann, Mainz
Frahn

Zweite Chance für Daniel Frahn

Die Verpflichtung von Daniel Frahn wird von vielen Fans des SV Babelsberg 03 sehr kritisch gesehen. Bei seinem Ex-Verein Chemnitz sympathisierte er mit Rechtsradikalen.

Ein Kraftakt in fünf Sätzen

Novak Djokovic wankt, aber er fällt nicht: Der Titelverteidiger und Rekordsieger gewinnt das Grand-Slam-Finale gegen Dominic Thiem und zum achten Mal die Australian Open.

Thomas Dreßen

Fahrt in die Geschichtsbücher

Auf der Kandaharstrecke gelang Markus Marcus Wasmeier 1992 der letzte deutsche Abfahrtssieg bevor Dreßen es ihm nun vor den Augen seiner Oma und der gesamten Familie nachmachte.

Von Elisabeth Schlammerl, Garmisch-Partenkirchen
Rot-Weiß Erfurt

Nach langer schwerer Krankheit

An diesem Wochenende startet die Fußball-Regionalliga Nordost ins neue Jahr. Ein großer Name wird dabei allerdings fehlen: Rot-Weiß Erfurt musste fegen Zahlungsunfähigkeit seine Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden.

Von Max Zeising