Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sport

Einzelsportler schlagen Alarm

In der Coronakrise werden vielen Athleten von Ausrüstern, Sponsoren und Vereinen die Verträge gekündigt oder Zahlungen gekürzt. Ein Hilferuf an die Politik soll nun die drohende Not vor Olympia abwenden.

Von Andreas Schirmer, Frankfurt am Main
NFL und Antirassismus

Weniger Fans, mehr Protest

Auch die größte Sportliga der Welt nimmt mitten in der Corona-Pandemie ihren Spielbetrieb auf. Dass es dabei auf dem Feld und auf den Rängen zu einigen Änderungen kommen wird, gefällt US-Präsident Trump überhaupt nicht.

Von Oliver Kern
Tour de France

Rollen durch ein wundes Land

Auch die Macht der Gewohnheit ist durch Corona gebrochen. Die Fans, die man an der Strecke dennoch trifft, haben dafür umso Interessanteres zu erzählen.

Von Tom Mustroph

Schneller als die Männer: Nathalie Pohl mit Weltrekord

La Coupe Point. Mit einer sensationellen Zeit von 5:29:37 Stunden hat Nathalie Pohl am Montag als Schnellste überhaupt den Jersey-Kanal durchschwommen. Die 22,5 Kilometer lange Strecke vom Startpunkt La Coupe Point auf der größten Kanalinsel Jersey bis zum französischen...

Nations League

Ein Spieltag für 100 Millionen Euro

Sportlich läuft es für die deutschen Fußballer in der Nations League nach zwei Unentschieden weiterhin nicht gut. Finanziell ist dieser Wettbewerb allerdings ein Erfolgsmodell - vor allem für die Verbände kleinerer Länder.

Von Frank Hellmann
Corona und Fußball

»Die Kritik ist extrem laut«

Dieter Müller ist Fußballer, Trainer und Schiedsrichter. In all diesen Funktionen macht ihm der neue Zehn-Punkte-Plan des Berliner Fußball-Verbands viel Kopfzerbrechen. Obwohl es darin in Coronazeiten um die Gesunderhaltung der Berliner Amateurfußballer gehen soll, sieht er darin das komplette Gegenteil.

Von Oliver Kern

Ungeliebter Gigant

Die US-Open sind durch die Disqualifikation des Weltranglistenersten um ein skurriles Kapitel reicher. Es wird auf jeden Fall einen neuen Champion geben.

Von Kristina Puck und Lars Reinefeld, New York

Zverev »rettet« die US-Open

Ins Chaos der New Yorker »Blase« mischt sich jetzt auch die Politik ein: Mit Geduld und Fairness wendete Alexander Zverev größeren Schaden von den US-Open ab.

Von Peter Hutchinson und Tobias Schwyter, New York

Baum schütteln in den Pyrenäen

Zahlreiche Mitfavoriten haben schon nach der ersten Tourwoche keine Aussichten mehr auf einen Podiumsplatz. Topfavorit Primoz Roglic führt schon das Feld an und scheint nur noch drei Gegner im Kampf um den Gesamtsieg zu haben.

Von Tom Mustroph
Belarus

Sportler rebellieren in Belarus

Der Sport dient politischen Systemen oft als Stütze, erst recht in undemokratisch regierten Ländern. In Belarus stellen sich jetzt viele Spitzenathleten und -athletinnen gegen den autokratischen Präsidenten Aljaksandr Lukaschenka und dessen Gewaltherrschaft.

Von Ingo Petz

Als der Fußball vielleicht noch unschuldig war

Die Geschichte des ehemaligen Fußballprofis Andreas Buck gibt eigentlich nicht viel her. Wird sie aber von einem guten Autoren erzählt, wie in der Biografie »Turbo«, dann ist es ein romantischer Rückblick in ganz andere Fußballzeiten.

Von Frank Willmann
Tour de France

Der Fünfjahresplan geht auf

Slowenische Radprofis waren offenbar auch Klienten des Erfurter Dopingarztes Mark Schmidt. Im Falle von Roglic und Pogacar liegen derzeit aber keine Hinweise auf Manipulationen vor. Insofern kann man die Erfolge des kleinen Landes je nach Gemütslage bejubeln, bestaunen oder kritisch zur Kenntnis nehmen.

Von Tom Mustroph

Schreckensende im Geisterspiel

Timo Werner war eigentlich schon der Matchwinner, Leroy Sané hatte 60 Minuten kräftig Betrieb gemacht. Die Belohnung aber bleibt zum Neustart der Nationalelf aus. Der Plan ist jedoch schon zu erkennen: Das Duo soll im kommenden Sommer zu einem EM-Trumpf werden.

Fußball der Frauen

Stetes Spiel um Aufmerksamkeit

Vor 50 Jahren hob der DFB das Fußballverbot für Frauen auf. Seitdem hat sich viel getan, Verband und Vereine stehen dennoch vor großen Herausforderungen. Das zeigt schon das Eröffnungsspiel der Bundesliga an diesem Freitag.

Von Alexander Ludewig

Profifußball ignoriert Vorgaben der Politik

Frankfurt am Main. Christian Seifert führte seinen Kampf gegen die Furcht mit leicht verschwitztem Gesicht. »Natürlich darf man nicht leichtsinnig werden. Aber Angst vor dem, was passieren könnte, darf uns nicht lähmen«, sagte der Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL), ...

Luzenko gewinnt zweite Bergankunft

Mont Aigoual. Alexei Luzenko hat die 6. Etappe der Tour de France gewonnen. Die 191 Kilometer von Le Teil bis hinauf auf den Mont Aigoual hatte der 27-jährige kasachische Meister am Donnerstag zunächst in einer achtköpfigen Spitzengruppe verbracht, die sich direkt nach ...

Sprühen, sprühen, nochmals sprühen

Arnaud und seine Kollegen verteilen täglich literweise Desinfektionsmittel aus Tornistern. Da seine eigentliche Arbeit in der Coronazeit ruht, hat er dafür viel Zeit - und Spaß daran.

Von Tom Mustroph

Testspiel im Wettkampfmodus

Wieder ein Neustart: Die Nations League mit Topgegnern wie Spanien kommt für Joachim Löws EM-Pläne gerade recht. Noch aber beeinflusst die Coronakrise auch die Nationalmannschaft.

Von Arne Richter und Jens Mende, Stuttgart
Tour de France

Erholung im Massensprint

Für altmodische Sprintertypen gibt es bei der diesjährigen Tour de France ohnehin nur wenige Chancen, Erfolge einzufahren. Der ehemalige Seriensieger André Greipel hat es nach einem Sturz zum Auftakt sogar noch einmal schwerer.

Von Tom Mustroph, Privas

Zurück in die Zukunft

»Zukunft Profifußball« - hinter diesem Titel steht die Absicht, aus den Erfahrungen der Coronakrise zu lernen. Dabei kommt es natürlich auf die Perspektive an. Vor mehr als vier Monaten hatte die Deutsche Fußball-Liga die Schaffung einer gleichnamigen Taskforce angekünd...

Von Alexander Ludewig

Vielleicht geht’s nach Paris

Bei zwei Coronafällen muss ein Team die Frankreichrundfahrt verlassen. Ein großer Ausbruch würde wohl den kompletten Abbruch nach sich ziehen. Ob es dann einen echten Sieger gibt, ist unklar. Doch daran wollen die Stars gar nicht denken.

Von Tom Mustroph, Orcieres-Merlette

Zoff am Netz

Die US Open sollten als erstes Grand-Slam-Turnier nach der Coronapause die Rückkehr ins normale Tennisleben signalisieren. Doch nichts ist normal in diesen Tagen. Die Absagenflut vor dem Turnier war virusbedingt, der neueste Streit geht allein von Menschen aus: von Spie...

Von Oliver Kern

Spielen in Risikogebieten

Die Nations League startet in die zweite Saison. Das Format hat in der vergangenen Spielzeit funktioniert und auch beim DFB Anklang gefunden.

Von Jan Mies
Tour de France

Den hält niemand auf

Julian Alaphilippe beglückt die Franzosen erneut mit einem Etappensieg und der Führung im Gesamtklassement. Die Erinnerung an seinen verstorbenen Vater trieb ihn den Berg hinauf.

Von Tom Mustroph, Sisteron

Wolfsburgerinnen verlieren das größte Finale

San Sebastian. Mit leeren Händen und voller Enttäuschung kehrten die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg von ihrer gescheiterten Triple-Mission zurück. Die Tränen nach dem verlorenen Champions-League-Finale waren auf dem Heimflug von Bilbao nach Braunschweig zwar getrockne...