Sport

BVB vs. Hertha

Fußballfest mit Zwischenfällen

Die Ausschreitungen am Rande der Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC sorgen für Gesprächsstoff. Hinterfragt wird auch der Polizeieinsatz.

Von Daniel Theweleit, Dortmund
SV Rödinghausen ndPlus

Der schönste Tag im Fußballleben

Spätestens seit dieser Saison ist der SV Rödinghausen der Stolz des ganzen Dorfes. Im DFB-Pokal sorgt der Regionalligist landesweit für Schlagzeilen. Daheim ist es ruhig. Ein Besuch in der ostwestfälischen Provinz.

Von Andreas Morbach
Skisport

Im grünen Bereich

Am Wochenende beginnt in Sölden der Weltcup-Winter - vor mehr als 20.000 Zuschauern am Rettenbachgletscher. Das Skigebiet im Ötztal hat laut einer Studie den größten »Eingriffsindex« alpenweit. Mega-Skigebiete bereiten den Alpen arge Schwierigkeiten.

Von Jirka Grahl
Vera Caslavska

Der vergessene Protest

Das Jahr 1968 war ein bewegtes. Die Olympischen Spiele in Mexiko machten da keine Ausnahme: das Blutbad in der Hauptstadt, die Black-Power-Geste - und Vera Caslavska, mit ihrem anmutigen Protest gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings.

Von Alexander Ludewig
Champions League

Dortmund verblüfft sich selbst

Eine weitere wundersame Geschichte aus Dortmund: Mit 4:0 gewann die Borussia gegen Atlético Madrid. In sieben Jahren unter Trainer Diego Simeone hatten die Spanier aus der Hauptstadt nie so hoch verloren.

Von Daniel Theweleit, Dortmund
Ringen

Wenn die Donau rückwärts fließt

Frank Stäbler ist Deutschlands Vorzeigeringer. Bei der WM kann er sich auch international ein Denkmal setzen. Dass die Vorbereitung von Rückschlägen geprägt wurde, will der Titelverteidiger ausblenden.

Von Manuel Schwarz, Budapest
1899 Hoffenheim

Bewusst laut

Neunmalklug? Großmäulig? So mag der junge Coach manchmal wirken. Langweilig sind er und der Fußball, den er spielen lässt, nicht - wie das 3:3 von Hoffenheim in der Champions League gegen Lyon zeigt.

Von Christoph Ruf, Hoffenheim
Stasi-Vorwürfe

Heike Drechsler war »kein IM des MfS«

Bis heute sieht sich die ehemalige Weltklasse-Leichtathletin Heike Drechsler Stasi-Vorwürfen ausgesetzt. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Wahl-Berlinerin damit intensiv beschäftigt.

Von Ulrike John
Jadon Sancho

Viel Zauber und ein Hauch von Neid

Jadon Sancho lässt Dortmund träumen. Der 18-jährige Engländer hat sich bewusst für die Bundesliga und die Borussia entschieden - weil sich der BVB einen Wettbewerbsvorteil bewahren konnte.

Von Daniel Theweleit, Dortmund
Turnen

Mit Sorgen zur WM nach Doha

Auch ohne die verletzte Weltmeisterin Pauline Schäfer sind Medaillen für die deutschen Turner bei den Welttitelkämpfen in Doha keine Utopie. In der Vorbereitung allerdings lief es nicht immer nach Plan.

Von Andreas Frank, Hamburg
Thomas Müller

Neue Raumdeutung

Vom »Unterschiedspieler« und verlässlichen Retter zum Bankdrücker: Thomas Müller fehlen derzeit nicht nur Form und Leichtigkeit, auch eine seiner großen Stärken ist ihm zum Verhängnis geworden.

Von Frank Hellmann

»Keine Romantik!«

DHB-Vize Bob Hanning macht dem Nationalteam ordentlich Dampf und fordert zu Beginn der heißen Phase der WM-Vorbereitung vor allem eines: mehr Leistung. Von Christoph Stukenbrock, Hamburg Mehr Leistung, mehr Leidenschaft, mehr Erfolg: Mit deutlichen...

Von Christoph Stukenbrock

Reifliche Überlegung, schnelle Entscheidung

Mit dem Gruppenspiel gegen die Niederländerin Kiki Bertens beginnen für Angelique Kerber am Montag die WTA Finals. Die Trennung von Trainer Wim Fissette möchte sie dabei ausblenden.

Abschlusssieg

Radprofi John Degenkolb hat sich mit einem Sieg aus der Saison verabschiedet. Der 29-Jährige gewann am Samstag das Eintagesrennen um den Japan-Cup und feierte damit seinen vierten Saisonerfolg. Im Sprint nach 144 Kilometer rund um Utsunomiya setzte sich Degenkolb vor de...

Bis der Arzt kommt

Mit Mühe halten die Rhein-Neckar Löwen durch einen 28:25-Sieg gegen Berliner den Anschluss an das Führungstrio der Handball-Bundesliga. Die Füchse waren erst kurz zuvor aus Doha gelandet.

Von Michael Wilkening, Mannheim

Mentaltriumph

Serbiens Volleyballerinnen haben zum ersten Mal den WM-Titel gewonnen. Im Finale von Yokohama kämpften sich die Europameisterinnen auch nach zweimaligem Satzrückstand zurück ins Spiel und bezwangen Ex-Weltmeister Italien schließlich mit 3:2. Nach dem EM-Sieg 2017 und Ol...

Karrierestopp

Aljona Sawtschenko ist nicht länger die Trainerin von Alexa Scimeca-Knierim und Chris Knierim. Das US-Paar verkündete am Sonntag das Ende der Zusammenarbeit mit der Paarlauf-Olympiasiegerin, nachdem es beim Grand-Prix-Auftakt Skate America nur Vierter geworden war. »Wir...

Wolfsburg gegen Bayern

Wutausbruch mit Wirkung

3:1 in Wolfsburg: Wenn der Angriff der Bayern-Bosse auf die Medien ein Zeichen gegen die eigene sportliche Krise sein sollte, hat er geholfen. Vielleicht hat er aber auch noch viel mehr kaputtgemacht.

Von Matthias Koch, Wolfsburg
Fußball ndPlus

Fankultur fördern!

Die Ultrabewegung steht für das Engagement gegen zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs oder den Kampf für Fanrechte und Mitbestimmung. Eine Radikalisierung einiger Gruppen wurde schon länger befürchtet, jetzt ist sie Realität.

Von Alexander Ludwig
Fanrechte

Verlogener Kampf

Datenspeicherung? Ausreiseverbote? Die Beschneidung von Bürgerrechten hat ihren Anfang auch im Kampf gegen Fußballfans – nur da interessiert es kaum jemanden. Weil Politik, Polizei und Medien bewusst ein falsches Bedrohungspotenzial aufbauen.

Von Alexander Ludewig
Jugendspiele 2018

Ein großer Schritt für die Persönlichkeit

Katrin Werkmann ist »Ressortleiterin für Nachwuchsleistungssport, Landessportbünde, Olympiastützpunkte, Duale Karriere« beim DOSB. Mit »nd« sprach sie über die Jugendspiele, die Donnerstag zu Ende gingen.

Von Jirka Grahl

Als Olympia seine Unschuld verlor

Hans-Gunnar Liljenwall wollte wie all seine Konkurrenten die Schusshand beruhigen. Mit Alkoholkonsum. Doch dabei überstieg sein Pegel den gerade erst neu eingeführten Grenzwert.

Von Jürgen Magh, Köln
FC Bayern

Zeit für einen Umschwung

Gerade die Nationalspieler des FC Bayern sehnen sich nach sechs sieglosen Auftritten nun beim VfL Wolfsburg nach einem Erfolgserlebnis. Ohne droht auch Trainer Niko Kovac ein stürmischer Herbst.

Von Frank Hellmann

Müde ins Finale

Der Erfolg beim Super Globe beschert den Füchsen Berlin fünf Spiele binnen acht Tagen. Zunächst geht es im Finale der inoffiziellen Klub-WM gegen den FC Barcelona, danach zum deutschen Vizemeister.

Von Matthias Bossaller, Doha
Nations League

Gerettet trotz Niederlage

In höchster Bedrängnis zeigt Joachim Löw Einsicht. Sie dürfte den Bundestrainer zunächst aus der Kritik nehmen, auch wenn die deutschen Fußballer in Paris gegen Frankreich die nächste Niederlage einstecken mussten.

Von Frank Hellmann, Paris