Wirtschaft und Umwelt

Stickoxid ndPlus

Atmen bleibt gefährlich

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Belastung durch Dieselabgase geht zurück. Um die gesetzlichen Grenzwerte einzuhalten, reicht es vielerorts aber noch lange nicht.

Von Teresa Dapp und Sascha Meyer
Massentierhaltung

An der Seite der Schlachthelfer

Schlachten, zerlegen, verarbeiten - das erledigen zunehmend ausländische Arbeitskräfte mit prekären Verträgen. Nun trafen sich erstmals Initiativen aus der gesamten Bundesrepublik, die sie unterstützen.

Von Dieter Hanisch, Elmshorn

Schlappe für Gewerkschaft in US-VW-Werk

Chattanooga. Die Mitarbeiter in Volkswagens einzigem US-Werk haben sich mit knapper Mehrheit gegen eine Vertretung durch die Autogewerkschaft UAW entschieden. Sie stimmten mit 833 zu 776 Stimmen gegen den Vorschlag, sich am Standort Chattanooga im US-Bundesstaat Tenness...

Klimaschutz

Regeln gegen Emissionstricks

Einige Länder wollen ihre verfehlten Klimaziele zu Hause durch Projekte im Ausland wettmachen. Doch wie verhindern, dass Emissionsreduktionen doppelt gezählt werden? Die UN sucht wasserdichte Regeln.

Von Susanne Schwarz
Ostdeutsche Wirtschaft ndPlus

Sanktionen, Ölpreisverfall, Rubelschwäche

Die Ministerpräsidenten Thüringens,Mecklenburg-Vorpommerns und Sachsens fordern die Aufhebung der Russlandsanktionen. Dabei sind die Wirtschaftsbeziehungen auch für die ostdeutsche Wirtschaft unbedeutend.

Von Stephan Kaufmann

5G-Auktion brachte 6,5 Milliarden Euro

Mainz. Der Bund nimmt mit der Versteigerung von Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G rund 6,5 Milliarden Euro ein. Die Auktion ging am Mittwoch nach 497 Versteigerungsrunden zu Ende, wie die Bundesnetzagentur mitteilte. Demnach bekamen vier Unternehmen den Zusc...

Weißwasser ndPlus

Bauhaus hilft bei Strukturwandel

Das Bauhaus wird 100. Neben seinen legendären Zeugnissen gibt es viele unbekannte Bauwerke in der Provinz. Eines steht in Weißwasser. Es könnte Inspiration für die Zeit nach dem Kohleausstieg liefern.

Von Hendrik Lasch

Reallöhne in Europa steigen

Düsseldorf. Die Arbeitnehmer in den europäischen Staaten sollten Ende des Jahres mehr Geld in der Tasche haben als 2018. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des WSI-Tarifarchivs der gewerkschaftlichen Böckler-Stiftung in Düsseldorf hervor. Danach wa...

Venezuela gibt neue Geldscheine aus

Caracas. Venezuela gibt wegen der galoppierenden Inflation erneut neue Banknoten aus. Die Scheine über 10 000, 20 000 und 50 000 Bolivar würden ab Donnerstag in Umlauf gebracht, teilte die venezolanische Zentralbank mit. Die 50 000-Bolivar-Note ist hundert Mal so viel w...

Inflation geht in Deutschland zurück

Wiesbaden. Günstigere Pauschalreisen haben den Preisauftrieb im Mai gedämpft. Die Teuerung lag im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Auch der Preisanstieg für Flug- und Bahntickets habe sich...

Tierschutz

Kükentöten bleibt übergangsweise erlaubt

Das massenhafte Töten männlicher Küken bleibt nur noch übergangsweise erlaubt. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Wirtschaftliche Interessen seien für sich genommen kein »vernünftiger Grund« für das Töten der männlichen Küken.

Aufsichtsrat untersucht Berateraffäre

Die Bahn setzt seit Jahren stark auf teure externe Berater. Gründe dafür waren der Privatisierungskurs und die Zerklüftung des Konzerns.

Von Hans-Gerd Öfinger

Durch Fusion zu Hyperschallraketen

Fusionen sind Alltag im kapitalistischen System. Dass sich in den USA Raytheon und United Technologies vereinigen, ist aber auch Teil eines neuen Rüstungswettlaufs.

Von René Heilig
Renault

Machtkampf in der Autoallianz

Zwischen Renault und Nissan kriselt es schon seit der Entmachtung des Managers Carlos Ghosn. Unklar ist, wer sich durchsetzt und ob es vielleicht doch zur Fusion mit Fiat-Chrysler kommt.

Von Ralf Klingsieck, Paris

Zittau baut um

Zittau. Mit 3,1 Millionen Euro sollen Zittaus Innenstadt aufgewertet und verschiedene Denkmäler saniert werden. Die Mittel dafür stammen aus den Bund-Länder-Programmen »Stadtumbau« und »Städtebaulicher Denkmalschutz« so das Innenministerium. Geplant sei, die Finanzmitte...

Finanzkapital im Wandel

Haben die Banken an Macht verloren? Und wie passt das zu einem »finanzmarktgetriebenen Kapitalismus«, in dem immer mehr Geld über die globalen Märkte vagabundiert.

Von Hermannus Pfeiffer
Textilindustrie ndPlus

Eine gesunde Masche

Die Textilbranche in Sachsen behauptet sich dank technischer Textilien. Die Unternehmen hoffen, diese auch im medizinischen Bereich absetzen zu können. Die Firma Biehler arbeitet an der Entwicklung von Kleidung für Menschen, die sich nur eingeschränkt bewegen können.

Von Hendrik Lasch

Gesetz gegen Vernichtung von Retouren

Berlin. Das Bundesumweltministerium will per Gesetz die Vernichtung zurückgegebener Neuwaren etwa durch Onlinehändler einschränken. Das Ministerium bereite derzeit einen gesetzlichen Rahmen vor, der die Vernichtung von Neuware reglementieren solle, teilte ein Sprecher v...

Gegen Diskriminierung von HIV-Positiven im Job

Hamburg. Mehr als 50 Großunternehmen und Behörden haben eine gemeinsame Deklaration gegen die Diskriminierung von HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz unterzeichnet. »HIV braucht im Arbeitsalltag überhaupt keine Rolle zu spielen«, sagte der Vorstand der Deutschen Aids...

Verbände für Förderung von Herdenschutz

Berlin. Elf Organisationen aus dem Umwelt- und Nutztierbereich haben eine einheitliche kostendeckende staatliche Förderung von Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsangriffe gefordert. Das gegenwärtige »förderale Wirrwar« gehe zulasten von Artenschutz und Tierhaltern, kritis...

Erheblich weniger faule Kredite bei EU-Banken

Brüssel. Europas Banken haben ihren Bestand an faulen Krediten binnen drei Jahren um 133 Milliarden Euro vermindert. Nach Angaben der EU-Kommission von Mittwoch hatten die Häuser in ihren Bilanzen im dritten Quartal 2018 im Schnitt noch 3,3 Prozent Kredite, bei denen di...

Bitcoin-Stromverbrauch bleibt hoch

München. Die Digitalwährung Bitcoin verbraucht sehr viel Rechenleistung von Computern und damit Energie. Wissenschaftler der TU München um Christian Stoll haben nun errechnet, wie groß ihr ökologischer Fußabdruck ist. Mit Stand November 2018 verbrauchten Rechner, die Bi...

US-Politik lässt Investitionen einbrechen

Genf. US-Präsident Donald Trump hat mit seiner »America-First«-Politik schwere Investitionseinbrüche verursacht. Die ausländischen Direktinvestitionen (FDI) gingen weltweit 2018 vor allem wegen der massiven Steuernachlässe, mit denen Trump Firmen zurück lockt, weltweit ...

Zahnpasta-Fabrik in China wird versteigert

Shanghai. Auf der chinesischen Verkaufsplattform Taobao wird eine Zahnpasta-Fabrik versteigert. Das Mindestgebot für die Marke Tianqi und den Hersteller Guangxi Aoqili lag am Dienstag bei 163,24 Millionen Yuan, umgerechnet knapp 21 Millionen Euro. Der Käufer bekommt daf...

Bauboom bremst Kommunen aus

Frankfurt am Main. Der Investitionsstau in Städten, Gemeinden und Landkreisen hat sich im vergangenen Jahr einer Studie zufolge verringert. Allerdings konnte rund ein Drittel der geplanten Projekte nicht umgesetzt werden. Das geht aus dem Kommunalpanel 2019 der Förderba...