Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wirtschaft und Umwelt

Unklarheit über Tarifstandards

Staatshilfen für die Lufthansa sind nun unter Dach und Fach. Während Gewerkschaften dies überwiegend positiv beurteilen, kommt Kritik aus den Oppositionsparteien.

Von Hans-Gerd Öfinger

Vom Lohn muss eine vierköpfige Familie leben können

Der Lockdown hat die Textilindustrie schwer getroffen, die Absätze sind stark eingebrochen. Wie hat sich die Coronakrise auf die Arbeiter*innen in Ländern wie Bangladesch mittlerweile ausgewirkt? Die Auswirkungen sind schrecklich, denn mit dem Lockdown sitzen die Arbei...

Von Knut Henkel
Corona

Rettung für Luftfahrtbranche

Wenn sich Regierung und Lufthansa nicht innerhalb der kommenden Tage über ein Hilfspaket einigen, droht letztlich eine Insolvenz von Europas größter Fluggesellschaft.

Von René Heilig
Coronakrise

Der Hafen an der Lieferkette

Schiffe sind das zentrale Glied in den globalen Lieferketten. Die Corona-Signale aus der Branche in Deutschland sind erstaunlich optimistisch.

Von Hermannus Pfeiffer

Schlachten nur noch angestellt

Corona-Ausbrüche haben die Ausbeutung von ausländischen Arbeitern in deutschen Fleischfabriken ins Licht gerückt: Das Kabinett beschloss nun schärfere Auflagen - die Industrie droht bereits mit Klagen.

Von Jörg Meyer
Corona und die Wirtschaft

Geld zurück ist noch nicht umverteilt

Mit 1,2 Billionen Euro rettete die Große Koalition Unternehmen und Selbstständige im coronabedingten Lockdown vor dem wirtschaftlichen Ruin. Irgendwer wird später für die Kosten aufkommen müssen.

Von Simon Poelchau
Coronakrise

Das Geld wird dann nur zurückgeholt

Mit 1,2 Billionen Euro rettete die Große Koalition Unternehmen und Selbstständige im coronabedingten Lockdown vor dem wirtschaftlichen Ruin. Irgendwer wird später für die Kosten aufkommen müssen.

Von Simon Poelchau

Care-Arbeit wird nicht wertgeschätzt

Pflege- und Sorgearbeit ist meist unsichtbar und weiblich. Durch die Coronapandemie wird offensichtlicher, wie wichtig sie ist. Eine Initiative nutzt das und will eine Umverteilung der Lasten.

Von Lisa Ecke
Coronavirus

Pflegeheime unter Druck

Einige Pflegeheime suchten unter Corona-Bedingungen nach kreativen Lösungen für mehr Kontakte zwischen Angehörigen und Bewohnern, andere setzten strikt auf Sicherheit.

Von Ulrike Henning

Neustart bei Westfleisch in Coesfeld

Coesfeld/Berlin. Nach etwa einwöchiger Zwangspause wegen zahlreicher Corona-Infektionen bei Mitarbeitern nimmt das Unternehmen Westfleisch im münsterländischen Coesfeld am Dienstag testweise den Betrieb wieder auf. Im ersten Schritt sollen aber noch keine Schweine gesch...

Soforthilfe ersetzt kein Hartz IV

Wer Corona-Soforthilfe bekommt, hat in der Regel trotzdem ein Recht auf Hartz-IV-Bezug. Aber nicht alle Jobcenter halten sich daran.

Von Lisa Ecke
Baubranche

Stabiler Bau

Metallisches Klopfen, schwenkende Kranarme - als das öffentliche Leben in Deutschland still stand, ging die Arbeit auf Baustellen weiter. Nun beginnt mit Verspätung die Tarifrunde für das Bauhauptgewerbe.

Von Ines Wallrodt
Corona und soziale Folgen

Wieder ein Coronavirus-Ausbruch in niedersächsischem Schlachthof

Für die infizierten Mitarbeiter und ihre Kontaktpersonen wurde Quarantäne angeordnet. Die Produktion in dem Schlachthof wurde ausgesetzt. Viele der Infizierten wohnen in Sammelunterkünften und werden von Subunternehmen beschäftigt.

Vollendung der Warenhaus-Fusion?

Fast die Hälfte seiner Standorte und Tausende Stellen will Karstadt Kaufhof im laufenden Insolvenzverfahren schließen. Bislang ist das aber nur Wunsch der Sanierer.

Von Kurt Stenger
Coronavirus

Impfstoffhersteller pokern hoch

Weltweit suchen Wissenschaftler fieberhaft nach Impstoffen gegen Sars-CoV-2. Die Debatte um eine patentfreie Herstellung und die weltweite Versorgung beginnt erst.

Von Ulrike Henning
KiboCube

Entwicklungshilfe im Weltall

Gerade mal zehn Zentimeter Kantenlänge hat der Würfel mit dem Namen »Quetzal-1«, der Guatemala in ein neues Zeitalter katapultieren soll. Der nach dem guatemaltekischen Nationalvogel benannte Kleinsatellit war Anfang März mit Versorgungsgütern für die Internationale Rau...

Von Martin Reischke
Marburger Bund

Geteilte Gefahreneinschätzung

Unter den angestellten Ärzten gibt es einer Umfrage zufolge geteilte Meinungen über eine mögliche Überforderung des Gesundheitswesens im weiteren Verlauf der Corona-Pandemie.

Von Rainer Balcerowiak

Nur ein Labor im ganzen Land

Die offiziellen Zahlen der Corona-Infektionen in Subsahara-Afrika steigen weiterhin nur langsam. Doch der Lockdown hat dramatische Folgen - etwa in Kongo.

Von Judith Raupp, Goma

Finanzhilfen nur gegen Bedingungen

Die Bahn hat in der Coronakrise eine Grundversorgung aufrechterhalten. Jetzt steuert sie auf große Verluste zu. Werden die Beschäftigten dafür bezahlen?

Von Hans-Gerd Öfinger
Corona-Prämie für Altenpfleger

Warme Worte sollen reichen

Als Wertschätzung sollen Pflegekräfte in Altenheimen und ambulanten Diensten eine Einmalzahlung von bis zu 1500 Euro erhalten. Doch noch ist nicht klar, ob die Bundesländer hier mitziehen.

Von Ulrike Henning
Coronakrise

Corona-Alarm in Schlachthöfen

Immer mehr Arbeiter*innen in Schlachthöfen werden positiv auf das Coronavirus getestet. In der Kritik stehen Sammelunterkünfte von Leiharbeiter*innen und fehlender Schutz am Arbeitsplatz.

Von Haidy Damm