Wirtschaft und Umwelt

Ökostrom-Förderung

Umweltschützer kritisieren Altmaier-Vorschlag

Das Klimaschutz-Ziel für 2020 schafft Deutschland nicht. Um guten Willen zu zeigen, hat die Große Koalition einen Sonderausbau von Wind- und Sonnenkraft angekündigt. Aber kommt der überhaupt? Daran bestehen berechtigte Zweifel.

3,8 Milliarden fließen ins Nirwana

Über die Hälfte der Aktien von Deutschlands größten Konzernen liegen in den Händen ausländischer Investoren. Bei über 10 Prozent weiß man indes nicht, ob sie sich im In- oder Ausland befinden.

Von Simon Poelchau

Agrarminister beraten über Tierwohl

Bis Freitag treffen sich die Agrarminister der Länder in Münster. An die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden konkrete Forderungen für mehr Tierschutz laut.

Von Haidy Damm
Opel in Eisenach

»So knapp war’s noch nie«

Wieder stehen Opelaner vor dem Werkstor des deutschen Autobauers in Eisenach - und kämpfen um ihren und die anderen deutschen Standorte. In die Kampfbereitschaft mischt sich auch Resignation.

Von Sebastian Haak, Eisenach

Mehr Geld für künstliche Intelligenz

Brüssel. In Europa soll die Entwicklung künstlicher Intelligenz vorangetrieben werden. Bis 2020 sollten mindestens 20 Milliarden Euro investiert werden, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit. Man stelle dafür 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Die Kommission will Pro...

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose

Berlin. Die Bundesregierung hat ihre Wachstumsprognose für 2018 leicht gesenkt: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde 2018 um 2,3 Prozent und 2019 um 2,1 Prozent zulegen, heißt es in der Frühjahrsprognose, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Mittwoch pr...

Irland treibt Geld von Apple ein

Brüssel. Die Einigung zwischen dem US-Konzern Apple und Irland ist auf positives Echo gestoßen. Der Finanzexperte der Grünen-Fraktion im Europaparlament, Sven Giegold, sagte, die Rückzahlung von Steuern sei ein »Erfolg für die Steuergerechtigkeit«. Irlands Finanzministe...

Arbeitsgericht bestätigt Mindestlohnausnahme

Erfurt. Die gesetzliche Übergangsregelung beim Mindestlohn für Tausende Zeitungszusteller in Deutschland ist nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts rechtens. Der Passus im Gesetz, nach dem die Bezüge für die Berufsgruppe schrittweise über drei Jahre auf den Mindest...

Bundesnetzagentur klagt wegen Stromrenditen

Bonn. Die Bundesnetzagentur bleibt hartnäckig im Streit mit Stadtwerken und Energiekonzernen um die Kürzung der staatlich garantierten Renditen für Strom- und Gasnetze. Die Behörde zog am Mittwoch vor den Bundesgerichtshof, um eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Dü...

Mehr CO 2 -Ausstoß von EU-Neuwagen

Kopenhagen. Nach jahrelangem Rückgang sind die CO2-Emissionen bei Neuwagen in Europa im vergangenen Jahr wieder leicht gestiegen. Wie die Europäische Umweltagentur (EEA) in Kopenhagen auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, stießen die 2017 registrierten Autos pro Kilome...

Google steigert Gewinn um über 70 Prozent

Google steht seit Jahren in der Kritik, aggressiv Steuern zu vermeiden. Auch dank der Reform von US-Präsident Donald Trump konnte der Konzern seine Steuerquote auf elf Prozent drücken.

Von Simon Poelchau

Viele Straßen im Nordosten marode

Rostock. Viele Straßen in Mecklenburg-Vorpommern sind nach einem Bericht des NDR akut sanierungsbedürftig. Rund ein Drittel aller Kreisstraßen im Land befänden sich in einem schlechten oder sehr schlechten Zustand. Dies geht aus einer Recherche des NDR-Politikmagazins »...

Anklage nach Explosion bei BASF erhoben

Frankenthal. Die Explosion bei der BASF im Oktober 2016 könnte nun auch das Landgericht Frankenthal (Rheinland-Pfalz) beschäftigen. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 62-jährigen Mann erhoben. Der Mitarbeiter einer Spezialfirma für Rohrleitungsbau soll am 17...

Privatbahn muss DB Regio anpumpen

Die private Konkurrenz der Bahn ist mit dem Betrieb von schwäbischen Regionalzügen offenbar überfordert. Nun muss die Deutsche Bahn mit einem massiven Lokführerverleih einspringen.

Von Hans-Gerd Öfinger
Sozialstaatsexperiment in Finnland

Grundeinkommen vor dem Aus

Das viel beachtete finnische Experiment zum bedingungslosen Grundeinkommen soll nicht verlängert werden. Das befürchtet der Forschungschef der staatlichen finnischen Versicherungsanstalt.

Von Bengt Arvidsson, Stockholm

Datentresor für Versicherte der Techniker

Die Techniker Krankenkasse hat am Dienstag in Berlin ihre elek- tronische Gesundheitsakte (eGA) vorgestellt. Unter dem Namen TK-Safe können Versicherte der Kasse ihre Gesundheits- und Krankheitsdaten nun selbst managen. Ausgangspunkt für den Service sind die bereits bei...

Von Ulrike Henning
Automobilkonzern PSA

Eine Million extra für Opel-Deal

Massiver Jobabbau und Lohnverzicht - die Führung des französischen Autokonzerns PSA rückt nicht von ihren Forderungen bei der Opel-Sanierung ab. Der IG Metall wirft sie »mangelnden Realitätssinn« vor.

Von Ralf Klingsieck, Paris

Erfolg im Streit um DDR-Vermögen

Zürich. Die Bank Julius Bär kann im Streit um altes DDR-Vermögen einen weiteren Erfolg gegen die Bundesrepublik Deutschland verbuchen. Das Zürcher Obergericht bestätigte in Sachen der Treuhand-Nachfolgerin BvS gegen Julius Bär das erstinstanzliche Urteil zugunsten der S...

Marktliberalisierung ndPlus

Wettbewerb unter Strom

Vor 20 Jahren trat das Gesetz in Kraft, das den Markt für Strom und Gas in Deutschland öffnete. Nur ein PDS-Politiker sagte seinerzeit voraus, wie negativ sich das auf Verbraucher auswirken würde.

Von Jörg Staude
Reaktorsicherheit

Kein Betrieb ohne Störfälle

In Deutschland gab es noch keinen GAU in einem Kernkraftwerk, doch die Möglichkeit besteht jederzeit. Das legt zumindest eine aktuelle Studie nahe. Auch fehlt es an sinnvollen Katastrophenschutzplänen.

Von Grit Gernhardt

US-Handelsüberschuss mit sechs EU-Staaten

Brüssel. Die EU hat im vergangenen Jahr im Handel mit den USA einen Exportüberschuss von 120,8 Milliarden Euro erzielt. Allerdings ist das Bild unter den EU-Staaten sehr unterschiedlich, wie die Statistikbehörde Eurostat am Dienstag bekanntgab. Deutschland allein hat ei...

Klage gegen Deutschland erneut verschoben

Brüssel. Die EU-Kommission hat ihre Entscheidung über eine Klage gegen Deutschland wegen zu schlechter Luft in Städten erneut vertagt. Anders als angekündigt wird sie nicht mehr in diesem Monat, sondern frühestens im Mai bekannt gegeben, wie die Deutsche Presse-Agentur ...

Erstmals weibliche Doppelspitze

Düsseldorf. Premiere bei einem DAX-Konzern: Als erstes der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland hat der Konsumgüterhersteller Henkel eine weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat. Nach Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah sei nun die langjährige Betriebs...

Ex-Sparkassenchef muss doch nicht vor Gericht

München. Ex-Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht. Der frühere bayerische Finanzminister soll per Strafbefehl zu 140 Tagessätzen wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, wie Oberstaatsanwältin Anne Leiding am Dienstag in München ankündigt...

Ramelow fordert Garantie für Opel-Werk Eisenach

Erfurt. Im Streit um das Opel-Werk in Eisenach hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (LINKE) neue Verhandlungen mit dem Mutterkonzern PSA gefordert. In diesen müsse PSA eine Zukunftsgarantie für alle drei Opel-Produktionsstandorte geben, verlangte Ramelow am Die...