Wirtschaft und Umwelt

Mit besseren Daten gegen den Krebs

In der Krebstherapie müssen viele Behandlungsformen zusammengreifen. Das läuft derzeit noch nicht optimal, sagen die zuständigen Ärzte. Doch in den nächsten Jahren kommen viele Neuerungen.

Von Ulrike Henning

Chaostage in Ingolstadt

Seit Dienstag sitzt Ex-Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Im Abgasskandal geht es nun immerhin einigen derjenigen an den Kragen, die die Misere zu verantworten haben.

Von Rudolf Stumberger

Stresstest bestanden

Washington. Die 35 größten Banken in den USA verfügen nach Einschätzung der Notenbank Federal Reserve (Fed) über genügend Reserven, um selbst eine schwere weltweite Rezession zu verkraften. Selbst bei einem Einbruch der Konjunktur und einem Anstieg der Arbeitslosigkeit ...

EU stellt Defizitverfahren gegen Frankreich ein

Luxemburg. Nach neun Jahren ist das EU-Verfahren gegen Frankreich wegen zu hoher Haushaltsdefizite offiziell beendet. Dies beschlossen die EU-Finanzminister am Freitag in Luxemburg. Sie bestätigten, dass das Haushaltsdefizit des Eurolandes nun wieder unter dem vereinbar...

BMW ruft 11 700 Dieselautos zurück

München. BMW ruft 11 700 Dieselautos mit unzureichender Abgasreinigung jetzt in die Werkstatt. Das Kraftfahrtbundesamt habe das Softwareupdate genehmigt, die Autofahrer seien angeschrieben worden, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Die betroffenen BMW 5er und 7e...

Schärfere Meldepflichten bei Beteiligungen

Düsseldorf. Nach dem Einstieg des chinesischen Autokonzerns Geely bei Daimler erwägt die Bundesregierung eine Verschärfung der Meldepflichten bei Firmenbeteiligungen. »Die Bundesregierung prüft, ob die Regulierung der Beteiligungspublizität Regelungslücken aufweist und ...

Rumproduktion in Venezuela

Der Oligarch und die Revolution: Rumhersteller trotzt der Krise

In Venezuela fehlt es an allem: Essen, Medizin, selbst Klopapier. Doch mit gutem Rum lassen sich selbst in der darbenden Wirtschaft noch gute Geschäfte machen. Der Nachfahre eines Hamburger Kaufmanns hat sich arrangiert.

Von Isaac Risco, dpa

Zu viel Gülle im Trinkwasser

Luxemburg. Deutschland muss mehr gegen die Überdüngung von Gewässern tun. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verurteilte die Bundesregierung am Donnerstag wegen Verstoßes gegen die EU-Nitratrichtlinie. Dem Urteil zufolge versäumte Deutschland etwa, das Ausbringen nitrat...

Deutschland verdient an Athen

Berlin. Deutschland hat bislang mit 2,9 Milliarden Euro von der Hilfe für Griechenland profitiert. Die Summe setzt sich im Wesentlichen zusammen aus Zinserträgen, die der Bundesrepublik aus griechischen Staatsanleihen zufließen, welche die Europäische Zentralbank (EZB) ...

Hamburg kontrolliert Fahrverbot

Hamburg. Drei Wochen nach Inkrafttreten der bundesweit ersten Dieselfahrverbote zur Luftreinhaltung in Hamburg hat die Polizei eine erste Großkontrolle durchgeführt. Beamte richteten am Donnerstagvormittag im Bereich der Stresemannstraße im Bezirk Altona in beiden Fahrt...

Streit um Ferienwohnungen

Airbnb nimmt den Umweg durch Europa

Auch weil immer mehr Wohnungen über Plattformen wie Airbnb als Ferienbleiben angeboten werden, wird Wohnraum knapp. Dem versuchen Städte zu begegnen und legen sich mit dem Konzern an.

Von Steffen Stierle
Gülle auf deutschen Äckern

Deutschland bleibt Nitrat-Sünder

Weil viel Gülle da ist, kippen Landwirte sie massenhaft auf die Felder. Die Nitratbelastung des Wassers wollte die EU-Kommission nicht mehr hinnehmen - und hatte mit ihrer Klage gegen Deutschland Erfolg.

Von Grit Gernhardt

Mond weg, Mars ganz nah

Der Mond ist nicht mehr zu sehen, der Mars dafür so nah wie selten: Gleich zwei spektakuläre Ereignisse an einem Tag hält der Sternenhimmel im Juli bereit.

Von Hans-Ulrich Keller, Stuttgart

Apple zahlt in der EU zu wenig Steuern

Brüssel. Die Fraktion der Linken im EU-Parlament wirft Apple nach einer Untersuchung vor, in Europa in den vergangenen Jahren Milliarden Euro an Steuern zu wenig bezahlt zu haben. Ihre Studie kommt auf einen Betrag zwischen vier und 21 Milliarden Euro für die Jahre 2015...

Daimler senkt Gewinnprognose

Stuttgart. Internationale Handelskonflikte und die Dieselaffäre belasten den Autobauer Daimler. Der DAX-Konzern kappte am späten Mittwochabend vor allem wegen der voraussichtlich steigenden Zölle in China auf US-Importautos seine Prognose für das laufende Jahr. Die Stut...

Einkommensmillionäre: Anzahl gestiegen

Wiesbaden. Rund 19 000 Menschen in Deutschland haben vor vier Jahren Einkünfte aus Lohn und Einkommen in Höhe von mindestens einer Million Euro gehabt. Das Durchschnittseinkommen dieser Gruppe lag dabei bei 2,7 Millionen Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden...

EU und Neuseeland wollen Handelsvertrag

Wellington. Die Europäische Union und Neuseeland haben Gespräche über ein Freihandelsabkommen begonnen. »Der heutige Tag ist ein wichtiger Meilenstein in den Beziehungen zwischen der EU und Neuseeland«, erklärte Handelskommissarin Cecilia Malmström am Donnerstag nach ei...

Dürre zwingt zu verfrühter Ernte

Gelbe Getreidefelder mitten im Juni: Ein für weite Teile Thüringens eher ungewohnter Anblick. Die Ernte beginnt nun früher als gewöhnlich. In anderen Regionen des Ostens ist die Lage ähnlich.

Unfair einkaufen im Supermarkt

Wie die Billigpreise im Supermarkt zustande kommen, wollen viele Kunden nicht wissen. Eine Studie zeigt, dass die Konzerne Gewinne auf dem Rücken von Arbeitern und Kleinbauern erwirtschaften.

Von Grit Gernhardt

WM-Flop kostet Italien Milliarden

Die Endrunde der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland ist angepfiffen, doch die große Fußballnation Italien ist nicht vertreten. Trauer bei der Mannschaft, Trauer bei den Fans. Doch nicht nur die sportliche und emotionale Katastrophe bewegt das Land. Die Nichtteiln...

Von Wolf H. Wagner
EU-Copyright-Richtlinie

Gefiltertes Internet und automatische Gewinne?

Internetaktivisten laufen Sturm gegen Artikel 11 und 13 der neuen EU-Copyright-Richtlinie. Von der könnten große Digitalkonzerne und Verleger profitieren, der Freiheit im Netz wird sie schaden.

Von Moritz Wichmann

EU-Gegenzölle treten Freitag in Kraft

Brüssel. Die Gegenzölle der Europäischen Union im Stahlstreit mit den USA treten am Freitag in Kraft. »Die Maßnahmen zielen unmittelbar auf eine Liste von Produkten im Wert von 2,8 Milliarden Euro ab und treten am Freitag, dem 22. Juni, in Kraft«, erklärte die Brüsseler...

Milliardenbußgeld von VW ist überwiesen

Hannover. Die in der Dieselaffäre gegen den VW-Konzern verhängte Milliardenbuße ist in der niedersächsischen Staatskasse eingegangen. Dies habe ihm Justizministerin Barbara Havliza (CDU) mitgeteilt, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwoch im Landtag in Ha...

Regierung unterstützt Insektenschutz

Berlin. Die Bundesregierung stellt ab sofort fünf Millionen Euro pro Jahr für den Insektenschutz bereit. Das Kabinett beschloss am Mittwoch zudem die Eckpunkte für ein Aktionsprogramm Insektenschutz, das bis 2019 fertig sein soll. Das Insektensterben aufzuhalten sei ein...

Protest vor Treffen der Gesundheitsminister

Düsseldorf. Alten- und Krankenpfleger haben am Mittwoch zum Auftakt der Gesundheitsministerkonferenz in Düsseldorf lautstark für mehr Personal in Kliniken und Heimen protestiert. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zogen rund 3000 Teilnehmer mit Trommeln...