Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wirtschaft und Umwelt

Lieferketten

Die globale Erdbeermarmelade

Jedes Jahr im Spätsommer beginnt die Hochsaison für Deutschlands beliebteste Konfitüre. Dabei zeigt gerade Erdbeermarmelade, was alles schief läuft in Sachen Globalisierung. Auch hier sind die Lieferketten überraschend lang.

Von Hermannus Pfeiffer
Rheinschiene

Zugunglück mit Ansage

Der dritte schwere Unfall eines Güterzugs innerhalb weniger Jahre auf der viel befahrenen rechtsrheinischen Eisenbahnstrecke zwischen Wiesbaden und Köln wirft ein Schlaglicht auf den Zustand des Schienengüterverkehrs in Deutschland.

Von Hans-Gerd Öfinger

Rotstift bei Retouren

Retouren sind ein erheblicher Kostenfaktor im Onlinehandel. Immer mehr Unternehmen verlagern diesen Bereich daher nach Osteuropa.

Von Reinhard Schwarz, Hamburg

Konzernchefs wollen mehr CO 2 -Minderung

Paris. Vor der Bekanntgabe der neuen EU-Klimaziele haben die Chefs von mehr als 150 internationalen Unternehmen wie Google, Apple und Deutscher Bank eine deutliche Minderung des CO2-Ausstoßes angemahnt. In einem Brief forderten sie die Staats- und Regierungschefs zu ein...

Tiktok

Es macht ticktack für Tiktok

Verkauf oder Aus: Donald Trump hat dem US-Geschäft der Videoplattform Tiktok eine Frist gesetzt, die bald abläuft. Mit der Absage an Microsoft ist die Zukunft von Tiktok nun wieder völlig offen.

Von Markus Drescher
Kohleabbau

Provokation mit Baggern

Der Kohleförderer Leag reißt in Mühlrose in der Lausitz Gebäude ab. Das lässt Konflikte in der Einwohnerschaft neu eskalieren - und bringt auch Sachsens Regierungskoalition unter Druck.

Von Hendrik Lasch, Mühlrose

Europäisches Klimaziel wird ehrgeiziger

Brüssel. Beim Klimaschutz steht die Europäische Union vor einer Weichenstellung, die in den nächsten zehn Jahren das Leben fast aller Europäer berühren wird. Die EU-Kommission plädiert in einem am Wochenende bekannt gewordenen »Klimazielplan« dafür, die Treibhausgase bi...

Freizügigkeitsgesetz

»Das führt zu dramatischen Situationen«

Die geplante Änderung des Freizügigkeitsgesetzes führt zu einem weiteren, starken Sozialabbau. Claudius Voigt von der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender erklärt, was für Auswirkungen dies auf die betroffenen Familien haben wird.

Von Lisa Ecke

Nicht wirklich grüner Treibstoff

Bei seiner Strategie für den Aufbau einer auf Wasserstoff basierenden Industriesparte setzt Frankreich nicht nur auf erneuerbare Energien, sondern auch auf Kernkraft.

Von Ralf Klingsieck, Paris
Ernährung

»Es muss nicht jeden Tag Fleisch sein«

Gemeinsam mit ihrer Mutter leitet Nora Seitz die Fleischerei Thiele in Chemnitz. Sie stellt Gin-Tonic-Roster her, macht Wurst mit Weihnachtswürzung und kocht auch vegan und vegetarisch.

Von Lisa Kuner
Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

GDL sagt Verhandlungen zu Sanierungsverträgen ab

Die Lokomotivführer-Gewerkschaft zeigt sich nicht zu Gesprächen mit der Deutschen Bahn und ihrem Arbeitgeberverband AGV MOVE bereit. Der GDL-Bundesvorsitzende äußert sich deutlich: Weder das Zugpersonal, noch die Corona-Pandemie sei für die Schulden der DB verantwortlich.

Von Rainer Balcerowiak
Tarifkonflikt

Warnstreiks bei der Post in Berlin

Verdi hatte bereits am Mittwoch in mehreren Bundesländern mit Warnstreiks begonnen. Die Gewerkschaft will so ihrer Forderung nach Einkommenserhöhungen für die rund 140.000 Beschäftigten der Post um 5,5 Prozent Nachdruck verleihen.

Ausbeutung

Schweinesystem Tönnies-Art

Bereits 2019 wurde die Unternehmensgruppe Tönnies vom Bündnis Aktion Arbeitsunrecht als besonders Arbeiter*innenfeindlich an den Pranger gestellt.

Von Peter Nowak
Menschenrechte

Lieferkettengesetz: Neuer Anlauf für Einigung

Im politischen Ringen um Menschenrechte oder Wirtschaftsinteressen im geplanten Lieferkettengesetz soll endlich eine Lösung her. Deshalb werden die drei zuständigen Minister am Donnerstag zu einem Krisengespräch zusammenkommen.

Continental

Kampfansage an Beschäftigte

Strukturwandel und Coronakrise treffen die Autoindustrie hart. Die Unternehmen reagieren mit Kostensenkungen zulasten der Beschäftigten. Diese protestieren - unter anderem bei Continental.

Von Hans-Gerd Öfinger

Geldregen für die Autoindustrie

Winfried Kretschmann hat zwar gerade erst die Schattenseiten des Autoverkehrs unmittelbar kennengelernt, als sein Dienstwagen in einen Unfall mit Todesfolge verwickelt war. Dennoch kämpft Baden-Württembergs Ministerpräsident weiter für die Interessen der Autoindustrie, ...

Von Kurt Stenger

Nullzinsen für immer?

US-Notenbankchef Jerome Powell gab jüngst bekannt, das Ziel aufzugeben, die Inflation bei zwei Prozent zu halten. Nun wird gespannt erwartet, wie die EZB darauf reagiert.

Von Hermannus Pfeiffer
IG Metall Protest

Ein bisschen analoger: Metall macht mobil

Mit zahlreichen Aktionen in Berlin, Brandenburg und Sachsen will die IG Metall ab diesem Donnerstag auf die Angriffe der Arbeitgeber auf Sozialstandards während der Pandemie aufmerksam machen.

Von Jörg Meyer
Todesfälle in der EU

Umweltverschmutzung verkürzt Leben

Insbesondere die Gesundheit armer Menschen ist wegen Umweltverschmutzung in der EU gefährdet. Die Forscher der Europäischen Umweltagentur sehen auch einen großen Ost-West-Unterschied.

Von Aert van Riel
Coronakrise

Die verflogene Lust am Reisen

Geschlossene Grenzen, Reisebeschränkungen, Quarantänepflicht - der Zusammenbruch des internationalen Luftverkehrs scheint unaufhaltsam. Rund zehn Prozent der Weltwirtschaft hängen von Reisen und Tourismus ab.

Von René Heilig
Welttag der Suizidprävention

Es fehlt an professionellen Krisendiensten

Angesichts der hohen Zahl von Selbsttötungen fordern Experten mehr Angebote für Menschen, die sich in einer persönlichen Krise befinden. Auch Depressionen würden als Gefahr unterschätzt.

Von Pat Christ
EEG-Reform

Kein Herz für die Erneuerbaren

Deutschland droht seine Klimaziele auch beim Ausbau der erneuerbaren Energien zu verfehlen. Die Regierung will mit einer EEG-Reform gegensteuern, doch die ist ziemlich dürftig.

Von Jörg Staude

Fusion der Absturzbanken

In Spanien soll mit der Fusion der Caixabank und Bankia die größte Bank des Landes entstehen. Hierbei hat der Staat ein gewichtiges Wort mitzureden.

Von Ralf Streck, San Sebastian
Steuertricks

Cum-Ex ist nicht Geschichte

Nach über sieben Jahren Ermittlung gibt es erst zwei Verurteilungen wegen illegaler Cum-Ex-Deals. Denn für den größten Steuerraub der Geschichte gibt es viel zu wenige Ermittler.

Von Simon Poelchau