Wirtschaft und Umwelt

RWE

Der Markt entledigt sich der Braunkohle

Im Juni wurde in Deutschland erstmals mehr Strom durch Photovoltaik als durch Braunkohle erzeugt. Der Markt könnte die Kohleausstiegsplanungen von Wirtschaftsminister Altmaier durchkreuzen.

Von Jörg Staude

Einbruch in Rostock-Laage

Laage. Die Zahl der Passagiere auf dem Flughafen Rostock-Laage ist nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn massiv zurückgegangen. Wie Geschäftsführerin Dörthe Hausmann am Mittwoch sagte, sank die Zahl der Fluggäste um 62,5 Prozent auf 48 491. Die Zahl der Flüge ging um 13,...

Es kommt ein Fahrrad angerollt

Wie wäre es, wenn ein Fahrrad ganz allein angedüst kommt, wenn der Magdeburger eins ruft? Die Uni Magdeburg forscht an der Umsetzung der Idee - und hat weitere.

Weniger Urlaubsgeld in Ostdeutschland

Wiesbaden. Tarifbeschäftigte in Ostdeutschland erhalten im Schnitt knapp 400 Euro weniger Urlaubsgeld als Arbeitnehmer in den westdeutschen Bundesländern. Arbeitgeber zahlen im Westen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein durchschnittliches Urlaubsgeld von 1317...

Post stellt Packstationen vor Lidl-Filialen auf

Bonn. Die Deutsche Post DHL will noch in diesem Jahr rund 500 Packstationen vor Filialen der Discounterkette Lidl aufstellen. Im Rhein-Neckar-Gebiet wollen die beiden Unternehmen zudem die Möglichkeit für Lidl-Kunden testen, Sendungen aus dem Online-Shop in der Filiale ...

Vier Prozent mehr Gehalt für Bankangestellte

Berlin. Die rund 200 000 Bankbeschäftigten in Deutschland bekommen mehr Geld. Die Arbeitgeber und die Gewerkschaft ver.di einigten sich in der fünften Verhandlungsrunde auf Gehaltserhöhungen von insgesamt vier Prozent in zwei Stufen, wie beide Seiten am Donnerstag mitte...

Verbraucherschutz

Deutsche Umwelthilfe kann weiter abmahnen und klagen

Die Deutsche Umwelthilfe findet, ein Autohändler aus Stuttgart hatte in einer Werbung unzureichend über Kraftstoffverbrauch und Kohlendioxidemissionen eines Neuwagens informiert. Der klagte gegen den Verband - und verlor nun.

Stromproduktion

Weniger CO2-Ausstoß dank Rekord bei Ökostrom

In Deutschland wird so viel Ökostrom produziert wie noch nie. Das wirkt sich auch auf den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase bei der Stromerzeugung aus. Doch der Rückgang hat auch andere Gründe.

Industriepolitik wie aus »Tausendundeiner Nacht«

Die deutsch-französischen Beziehungen gelten seit dem Amtsantritt von Präsident Macron als schwierig. Nun hilft eine deutsche Bank mit einer Geschichte wie aus »Tausendundeiner Nacht«.

Von Hermannus Pfeiffer
Sterbehilfe

Spielraum für Ärzte

Erneut beschäftigte die Suizidbeihilfe eines der höchsten deutsche Gerichte. Vor dem Bundesgerichtshof in Leipzig mussten sich am Mittwoch zwei Mediziner verantworten.

Von Ulrike Henning

Arbeitskosten: Deutschland hinkt hinterher

Berlin. Oft wird in Deutschland das Narrativ der »zu hohen Arbeitskosten« bedient. Sie würden Unternehmen stark belasten, beklagen Kritiker*innen. Doch eine neue Untersuchung des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) zeigt, dass die Entwicklung diese...

35-Stunden-Woche

Bereit für die nächste Episode

Das Angebot der Arbeitgeber zur Arbeitszeit war unannehmbar für die Ostmetaller. Lieber kein Deal als dieser, heißt es. Das Ziel, die Angleichung ans Westniveau bleibt. Doch alle Wege haben Fallstricke.

Von Ines Wallrodt

Telekom startet Betrieb des 5G-Netzes

Berlin. Die Deutsche Telekom hat drei Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration sein 5G-Netz für Kunden geöffnet. Derzeit betreibt die Telekom in Europa 150 Antennen mit 5G-Technologie im geschlossenen Test. Am Mittwoch startete die...

Mietenbericht: Anstieg um fünf Prozent im Jahr

Berlin. Die Kosten für Mieter in Deutschland sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Zwischen 2016 bis 2018 stiegen die Mieten jährlich um fünf Prozent, wie es im Wohngeld- und Mietenbericht des Bundesbauministeriums heißt, der am Mittwoch Thema im Kabinett w...

Durchsuchungen bei Renault in Frankreich

Boulogne-Billancourt. Ermittler haben am Mittwoch den Hauptsitz des französischen Autobauers Renault durchsucht. In Boulogne-Billancourt bei Paris, wo Renault seinen Sitz hat, habe am Mittwoch eine polizeiliche Durchsuchung stattgefunden, bestätigte eine Unternehmensspr...

Ufo bietet Lufthansa Friedenspflicht an

Frankfurt am Main. Im Konflikt mit der Lufthansa ist die Flugbegleitergewerkschaft Ufo einen Schritt auf das Unternehmen zugegangen. Ufo bot Lufthansa am Mittwoch eine vierwöchige Friedenspflicht an, in denen es keine Urabstimmung über Streiks geben solle. Das Unternehm...

Bayer: Glyphosatverbot nicht rechtens

Leverkusen. Der Chemiekonzern Bayer hält das österreichische Verbot des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat für unvereinbar mit europäischem Recht. Wie der Mutterkonzern des Glyphosat-Herstellers Monsanto am Mittwoch mitteilte, nehme er die Entscheidung des österreichi...

Italien: Wegen Schulden kein Strafverfahren

Brüssel. Die EU-Kommission sieht zunächst von einem Schulden-Strafverfahren gegen Italien ab. Ein solches Verfahren sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht gerechtfertigt, sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici am Mittwoch in Brüssel. Die italienische Regierung habe an...

E-Scooter: Viele Deutsche für Helmpflicht

Augsburg. Zwei Drittel der Deutschen sind einer Umfrage zufolge für eine Helmpflicht bei Elektrorollern, sogenannten E-Scootern. Vor allem ältere Menschen sprechen sich dafür aus, wie eine Studie des Instituts Civey für die »Augsburger Allgemeine« vom Mittwoch ergab. Be...

Batterien

Der Osten geht leer aus

Münster soll Hauptstandort einer neuen mit Millionen geförderten Forschungseinrichtung werden. Weitere Standorte sollen in Salzgitter, Ulm und Karlsruhe sowie Augsburg entstehen. Der Osten geht bei der Vergabe auch der Nebenstandorte komplett leer aus.

Von Markus Drescher
Einzelhandel

Pilotabschluss im Einzelhandel

Hunderttausende Beschäftigte im NRW-Einzelhandel erhalten ab diesem Monat mehr Geld. Ein Erfolg für die Gewerkschaft - Allgemeinverbindlichkeit konnte sie jedoch nicht durchsetzen.

Von Ines Wallrodt
Oxfam

Note fünf bis sechs für Supermärkte

Oxfam schaute großen Lebensmittelhändlern in Sachen Menschenrechte auf die Finger. Den deutschen Ketten schrieb die Entwicklungsorganisation ein miserables Zeugnis aus.

Von Simon Poelchau

Deutsches Stromnetz zeitweilig überlastet

Essen. Das deutsche Stromnetz ist an mehreren Tagen im Juni überlastet gewesen, weil weniger Strom produziert wurde als benötigt. Die Gründe für das starke Ungleichgewicht zwischen Erzeugung und Verbrauch seien noch nicht geklärt. Um unvorhergesehene Leistungsschwankung...

OPEC-Staaten behalten Öl-Förderlimit bei

Wien. Das Ölkartell OPEC und die mit ihm kooperierenden Staaten wie Russland haben sich für weitere neun Monate auf Erdöl-Förderlimits verständigt. Die 14 OPEC-Staaten und zehn Nicht-OPEC-Länder einigten sich bei ihrem Treffen am Dienstag in Wien, die bereits seit Dezem...