Wirtschaft und Umwelt

Belgien im Stillstand

Mit einem Generalstreik haben in Belgien die drei großen Gewerkschaften am Mittwoch das ganze Land weitgehend lahm gelegt. Eisenbahnen und Busse fuhren nicht. Der Luftraum wurde einen Tag lang komplett gesperrt. Die Fluglinie Brussels Airlines sagte alle 222 Flüge ab. G...

Investitionen in China ndPlus

Deutschlands Einfluss in China wächst

Lenins »Imperialismus« kehrt in neuer Gestalt zurück: Die deutschen Investitionen im Ausland wachsen und wachsen. Vor allem in Europa, aber auch in China.

Von Hermannus Pfeiffer

Markt für Bioprodukte boomt weiter

Nürnberg. Der deutsche Markt für Bioprodukte wächst weiter. Im vergangenen Jahr seien ökologisch hergestellte Lebensmittel im Wert von 10,91 Milliarden Euro verkauft worden - das seien 5,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor, berichtete der Bund Ökologischer Landwirtschaft (...

Energiewende

Städte sollen Erneuerbare stärker ausbauen

Die Naturschutzbehörde des Bundes fordert einen sparsameren Umgang mit Flächen, um den Ausbau erneuerbarer Energien im Einklang mit Menschen, Natur und Landschaften zu bewerkstelligen.

Von Rainer Balcerowiak

Tarifeinigung in der Textilbranche

Bielefeld. Nach drei Verhandlungsrunden haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber der Textilindustrie in Westdeutschland in der Nacht zum Mittwoch auf einen Tarifabschluss geeinigt. Die rund 100 000 Beschäftigten der westdeutschen Textilindustrie bekommen ab August i...

Ikea erwägt Verkauf über Onlinehändler

Delft. Der Möbelhändler Ikea prüft den Verkauf von Produkten bei anderen Onlinehändlern wie Amazon oder Alibaba. Das sagte der Chef der niederländischen Holdinggesellschaft Inter Ikea, Torbjörn Lööf, der Zeitung »Financial Times« (Mittwoch). Nachdem die Planungen länger...

Millionenstrafe für »Lesezirkel«-Anbieter

Bonn. Acht Unternehmen, die als »Lesezirkel« Zeitschriften an Arztpraxen, Friseursalons und Gaststätten vermieten, haben vom Bundeskartellamt Geldbußen von insgesamt rund drei Millionen Euro aufgebrummt bekommen. Es seien verbotene Kundenabsprachen getroffen worden, tei...

Keine Diesel-Fahrverbote in Wiesbaden

Wiesbaden. Der Streit über Dieselfahrverbote in Wiesbaden ist beigelegt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) erklärte am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht, dass die bisher umgesetzten sowie die geplanten Maßnahmen zur Luftreinhaltung der Kommune voraussichtlich ausreichten...

Bericht: Deutschland darf Grenzwert für Stickoxid erhöhen

Augsburg. Im Streit um die Grenzwerte für Stickoxid bekommt die Bundesregierung Rückendeckung aus Brüssel. Die EU-Kommission genehmigte die Erhöhung der Grenzwerte für Stickoxid in Deutschland auf 50 Mikrogramm, wie die »Augsburger Allgemeine« am Mittwoch unter Berufung...

Gas aus Russland

EU-Einigung auf Regeln für Nord Stream 2

Die EU-Gasrichtlinie lag monatelang auf Eis. Nach einer Einigung zwischen Deutschland und Frankreich geht alles ganz schnell. Auch das Europaparlament ist jetzt mit an Bord.

Flüssiggas ndPlus

Geopolitik mittels Regionalförderung

Gleich mehrere außenpolitische und energiewirtschaftliche Probleme möchte die Bundesregierung auf einen Schlag lösen. Das Zauberwort hat nur drei Buchstaben: LNG.

Von Kurt Stenger
Verflüssigtes Erdgas ndPlus

Eiskalt betankt

Entwicklungsland Deutschland: Hierzulande wird Flüssiggas bislang noch auf dieselbetriebenen Lastwagen transportiert. Auf den Weltmeeren mischt man allerdings schon vorne mit.

Von Hermannus Pfeiffer, Hamburg

Konsens in Steuerfragen soll bleiben

Brüssel. Im Kreis der EU-Finanzminister gibt es erhebliche Bedenken gegen einfachere Entscheidungsfindungen in Steuerfragen. Etliche Ressortchefs sprachen sich bei ihrem Treffen am Dienstag in Brüssel gegen die Einführung von Mehrheitsbeschlüssen in der Steuerpolitik au...

Öffentlicher Dienst

Ausstand mit Konfetti

Pflegekräfte öffentlicher Krankenhäuser wollen in dieser Tarifrunde einen Sonderzuschlag erkämpfen. Der ist dringend nötig, um genug Nachwuchs anzulocken. Was sonst droht, will sich keiner ausmalen.

Von Dennis Pesch

Ermahnung und Schulterklopfen

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di steht hinter dem Kompromiss zum Kohleausstieg - aber nur, sofern die vereinbarten Empfehlungen »eins zu eins« umgesetzt werden. Man ist skeptisch-wachsam.

Von Jörn Boewe

Prozessauftakt gegen Ölkonzern Shell

Den Haag. Der Ölkonzern Shell muss sich seit Dienstag in den Niederlanden wegen Menschenrechtsverbrechen in Nigeria vor Gericht verantworten. Dem britisch-niederländischen Konzern wird vorgeworfen, die nigerianische Militärregierung in den 1990er Jahren bei der Verhaftu...

EU-Fischereiabkommen mit Marokko kommt

Straßburg. Das EU-Parlament hat ein neues Fischereiabkommen mit Marokko auf den Weg gebracht. 415 Abgeordnete stimmten am Dienstag in Straßburg für den Pakt, 189 dagegen. Im vergangenen Jahr war eine Übereinkunft mit dem nordafrikanischen Mittelmeer-Staat zum Fischfang ...

BMW ruft weltweit Autos zurück

München. Der Autobauer BMW ruft weltweit knapp eine halbe Million Autos wegen möglicherweise gefährlicher Airbags in die Werkstatt. Wie ein Unternehmenssprecher am Dienstag sagte, handelt es sich bei den betroffenen Fahrzeugen um Modelle der 5er- und der X5-Reihe mit Ba...

Stahlwerker streiken für mehr Geld und Urlaub

Potsdam. Die Stahlwerker erhöhen im Tarifkonflikt der ostdeutschen Stahlindustrie den Druck auf die Arbeitgeber. Am Dienstagmorgen legte nach Angaben der IG Metall die komplette Frühschicht von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt vorübergehend die Arbeit nieder. 750 Arbei...

Briefporto könnte noch teuerer werden

Bonn. Das Briefporto wird in diesem Jahr aller Voraussicht nach teurer als bisher erwartet. Auf Basis einer Verordnung des Bundeswirtschaftsministeriums soll es der Deutschen Post ermöglicht werden, das Porto deutlich anzuheben, wie die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« ...

Zahl der Flugreisenden im Jahr 2018 gestiegen

Berlin. Trotz der Air-Berlin-Pleite ist die Zahl der Flugreisenden im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Wie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) am Montag mitteilte, legte die Passagierzahl im vergangenen Jahr um vier Prozent auf 244,3 Millionen zu...

Australien kauft U-Boote für 30 Milliarden Euro

Canberra. Australien hat das größte Rüstungsgeschäft seiner Geschichte abgeschlossen: Die Regierung in Canberra unterzeichnete am Montag einen Vertrag mit Frankreich zur Lieferung von zwölf U-Booten im Gesamtwert von umgerechnet mehr als 30 Milliarden Euro. Bei einer Ze...

Altmaier für »Airbus der künstlichen Intelligenz«

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich für einen europäischen Digitalkonzern ausgesprochen, um die hiesige Wirtschaft besser gegen Konkurrenz aus den USA oder China zu wappnen. »Ich kann mir vorstellen, dass wir in Europa eine Art Airbus der kün...

Sozialbindung

Unbefristet heißt nicht ewig

Hauseigentümer können nicht unbegrenzt dazu verpflichtet werden, öffentlich geförderte Wohnungen nur an einkommensschwache Menschen zu vermieten. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.

Von Hagen Jung