Wissen

Gender in der Medizin

Reich der weißen Götter

Starre Hierarchien, unflexible Arbeitszeitmodelle und ein Mangel an Fehlerkultur: Warum die Krankenhaus- und Universitätsmedizin bis heute eine Männerdomäne ist, obwohl längst mehr Frauen als Männer das Fach studieren.

Von Nina Schmulius
Quantencomputer

Auf Überholspur im Ionenshuttle

Die Jagd nach dem Quantencomputer ist ein Wettrennen der Giganten. Doch ein neuartiger Prozessor auf Ionenbasis könnte nun die Europäer zu Technologieriesen wie Google und IBM aufschließen lassen. Der Ionenfallen-Chip ist leicht herzustellen und muss nicht so tief gekühlt werden wie die Quantencomputer der US-Riesen.

Von Sabrina Patsch
Chang’e 5

Mondgöttin mit Rückflugticket

1976 wurde das letzte Mal Bodenmaterial vom Mond zur Erde gebracht - mit der sowjetischen Mondsonde »Luna 24«. Voraussichtlich in der kommenden Woche will China mit der Mondmission »Chang’e 5« zu den USA und Russland aufschließen. Die Robotersonde soll zwei Kilogramm lunares Gestein und Bodenproben zur Erde bringen.

Von Jacqueline Myrrhe

Viren wegblasen

Die Idee ist einfach und könnte den Schulunterricht im Corona-Winter sicherer machen: »Jeder Mensch produziert warme Luft, die nach oben steigt. Richtet man diesen Luftstrom nach draußen, nimmt er Aerosolpartikel und mögliche Coronaviren mit sich«, erläutert das Max-Pla...

Automatisch zum Labor

Das Unternehmen Labor Berlin will ab 2021 Laborproben mit Drohnen in der Luft transportieren. Dadurch soll die Transportzeit für dringende Proben deutlich verkürzt werden. Wie das Gemeinschaftsunternehmen der Kliniken Charité und Vivantes mitteilte, haben die ersten off...

Schnell und effizient

Nach siebeneinhalb Jahren ist wieder ein in Deutschland laufender Supercomputer Spitzenreiter in Europa. Parallel zur jährlichen »Supercomputing«-Konferenz in den USA wurde gerade die aktuelle Liste der 500 schnellsten Supercomputer der Welt vorgestellt. Darauf finden s...

Dr. Schmidt erklärt die Welt

Hilft Rauchen gegen Corona?

Dr. Steffen Schmidt ist Wissenschaftsredakteur des »nd« und der Universalgelehrte der Redaktion. Auf fast jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Christof Meueler sprach mit ihm über fragwürdige Anti-Corona-Rezepte.

Von Christof Meueler
ndPodcast

Achtung, die Mäuse kommen!

Feldmäuse sind derzeit ein großes Problem für viele Landwirte. Aber wie begegnet man dem Nager richtig? Warum ist die Maus überhaupt ein so beliebtes Labortier? Und was haben Maus und Ratte für eine Beziehung zueinander?

Von Christof Meueler
Faschismus

Der kleine Duce aus São Paulo

Brasiliens Regenwald-Abholzungspräsident Jair Bolsonaro ist sicherlich das Gegenteil von »grün« - es sei denn, man meint damit Brasiliens »Grünhemden« der 1930er Jahre: zur Geschichte der einstmals größten faschistischen Bewegung außerhalb Europas.

Von Niklas Franzen
Artenschutz

Sänger vom finsteren Walde

Gibbons gehören zu den Kleinen Menschenaffen. Anders als bei unseren nächsten Verwandten - Bonobos, Schimpansen oder Orang-Utans - weiß man über sie recht wenig. Eins ist aber sicher: Ihr Bestand schrumpft rapide, weil ihr Lebensraum schwindet.

Von Michael Lenz
ndPodcast

Wie schlimm riecht der Fisch?

Dr. Steffen Schmidt, ist der Universalgelehrte der Redaktion. Auf fast 
jede Frage weiß er eine Antwort – und wenn doch nicht, beantwortet er eine andere. Christof Meueler fragte ihn nach Fisch und Fischgeruch.

Von Christof Meueler
Sandra Ciesek

Aufklärerin

Medien neigen dazu, Krisen zu personalisieren. Corona ist da keine Ausnahme. Forscher werden in der Berichterstattung nicht nach ihren Leistungen, sondern anhand ihnen zugeschriebener Merkmale beurteilt. Außer Frauen. Die sind nur für die Quote da.

Von Robert D. Meyer

Privatrakete im Testflug

Das private US-Raumfahrtunternehmen Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos hat erfolgreich einen weiteren Testflug seiner Passagierrakete »New Shepard« absolviert. Die Kapsel, die einmal bis zu sechs Passagiere ins All befördern soll, erreichte nach Angaben des Unter...

Verglaste Strukturen

Der Ausbruch des Vesuvs in Süditalien im Jahre 79 vernichtete mit seiner heißen Aschewolke und Lava mehrere Städte des Römischen Reichs. Die hohen Temperaturen töteten die Menschen und Tiere dort nicht einfach. Die jähe Erhitzung mit anschließender schneller Abkühlung f...

Intersexuelle Maulwürfe

Maulwürfe sind recht spezielle Säugetiere. Nicht nur besitzen sie an ihren Grabpfoten einen zusätzlichen Finger. Zudem sind Maulwurfweibchen zweigeschlechtlich und bleiben dennoch fruchtbar. Sie besitzen sowohl funktionierendes Eierstock- als auch Hodengewebe. Beide Gew...

Polarnacht erleuchtet

Nach 389 Tagen endete zu Wochenbeginn die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten. Wir wissen nun mehr über den Polarwinter und das Geschehen unterm Eis. Und eine wesentliche Erkenntnis ist: Im Sommer dürfte der Nordpol bald eisfrei sein - mit unabsehbaren Folgen.

Heizen

Wärmewende aus der Tiefe

Für eine klimaneutrale Wirtschaft muss nicht nur die Stromproduktion weg von fossilen Quellen, auch die Heizung der Gebäude muss ohne sie auskommen. Erdwärme bietet eine Alternative, nicht nur dort, wo Vulkane brodeln.

Von Steffen Schmidt

Skorpione gegen Herzprobleme?

Herzprobleme! Erste Hilfe? Flugs vom giftigen Skorpion stechen lassen? Das nicht! Aber sein Gift kann tatsächlich helfen. Beruhigend: Die meisten Skorpione stechen nur zur Verteidigung - wenn sich Menschen versehentlich auf sie setzen oder Kleidungsstücke und Schuh...

Von Reinhard Renneberg
Päpstliche Enzyklika

Weil der Markt es nicht richtet

Kapitalismuskritik? Große Aufregung gab es um die zweite Sozialenzyklika von Papst Franziskus. Tatsächlich hat er gar nichts gegen die Märkte, will aber die Menschenwürde aller gewahrt wissen.

Von Sebastian Thieme

Wenn es Schokoriegel regnet

Das klebrige Zeug kannte ich nicht, und es war peinlich, wie sich andere danach bückten. Ich sehe noch vor mir, wie am 14. März 1990 während der Buchmesse in Leipzig von einem Lastwagen Mars-Riegel in die Menge geworfen wurden, als Werbung für die Kundgebung von Helmut ...

Von Irmtraud Gutschke

Organischer Origineller

Er stellt sein Licht oft unter den Scheffel, doch sollte man es umso heller scheinen lassen. Es gibt kaum ein Themenfeld, zu dem der Soziologe Rainer Rilling, der am 14. Oktober 75 wird, nicht hervorragende Expertise produzierte und Begriffe prägte: von »Transformations...

»Ökoleninismus«

Corona ist ein Kind der Dürre

Oft wird der Klimaschutzbewegung der Wunsch nach einer »Ökodiktatur« vorgeworfen. Der Humanökologe Andreas Malm weist das nicht einmal ganz zurück: Demokratische Legitimation sei unerlässlich, »drakonische« Sofortmaßnahmen aber auch.

Von Philip Bergstermann

Also wird’s auch nicht so schlimm!

Es gibt so viele Katastrophenfilme, zahllose Endzeiterzählungen, und trotzdem scheint es, als ob kaum jemand das Ende der Welt auch nur für denkbar hält. Es ist, als säße die Menschheit fröhlich auf einer Tollkirschenplantage und würde sich - im vollen Wissen, dass es s...

Amerikanische Rechte

Mythen von Konkurrenz und Gewalt

Umherschweifende Männerhorden, einig allein in einem Kult von Konkurrenz und Gewalt: Die Welt des Jack Donovan macht nicht nur die Verrohung der amerikanischen politischen Kultur sichtbar - sondern erhebt diese zu einem sakralen Prinzip.

Von Simon Volpers
ndPodcast

Tot, aber gefährlich

Einwegmasken wurden ursprünglich für den einmaligen Gebrauch entwickelt. Das hat sich während der Corona-Pandemie als nicht sehr praktisch erwiesen. Dr. Steffen Schmidt über die Möglichkeiten der »Pflege«, wenn Wegschmeißen keine Option ist.

Von Steffen Schmidt und Regina Stötzel