Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wissen

Uranus

Monde aus Wasserdampf

Uranus ist der Sonderling unter den Planeten. Der Planet mit der gekippten Achse und den 27 Monden wirft der Wissenschaft immer noch viele Fragen auf. Japanische Forscher nehmen sich jetzt seine größten Trabanten vor.

Von Dirk Eidemüller

Pilze tricksen Pflanze aus

Mit einer Jahresernte von knapp 800 Millionen Tonnen ist Weizen das am zweithäufigsten angebaute Getreide weltweit. Nicht selten allerdings wird der Ertrag durch Pilzbefall gemindert. Im nordwestlichen Europa beispielsweise befällt der Pilz Zymoseptoria tritici die Weiz...

Spinnende Neandertaler

Die Belege dafür, dass Neandertaler dem Homo sapiens intellektuell wohl ebenbürtig waren, häufen sich. Zu früheren Werkzeug- und Jagdwaffenfunden gesellt sich nun der älteste bekannte direkte Nachweis der Herstellung von Garn aus Naturfasern. Bruce Hardy vom Kenyon Coll...

Fernsehen

Geht das Gehirn beim Fernsehen auf null?

Wenn man jetzt so lange zu Hause sitzt, schaut man schon ziemlich viel auf Bildschirme. Zum Arbeiten, aber auch um sich zu zerstreuen. Und ob man nun richtig Fernsehen guckt oder ob man irgendwas streamt, ich las mal, dass dann die Hirntätigkeit gegen null gehen würde. ...

Von Christof Meueler

Ehre jeden Cent!

Der Weg in die Normalität nach der Coronakrise dürfte Billionen von Euro kosten. Ob das auch zu Preis- und Steuererhöhungen führen wird, dazu schweigt die regierende Politik bislang. Sie hält sich aber auch bei einer sozial und moralisch verträglichen Geldquelle bedeckt...

Von Mike Mlynar
Covid-19

Suche nach den Virusgenen

Wie kriegt man heraus, ob jemand mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV2 infiziert ist? Indem man spezifisches Genmaterial des Erregers in Abstrichen aus dem Rachenraum nachweist. Der Nachteil: Das geht nur in spezialisierten Labors.

Von Reinhard Renneberg Susanne Kreimer

CO 2 bei Dürre nutzlos

Kohlendioxid stellt bekanntlich den Hauptnährstoff für Pflanzen dar. Der Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre sollte also ihr Wachstum fördern. Doch bei Bäumen gleicht das CO2 die negative Wirkung des treibhausgasbedingten Klimawandels nicht aus: Je extremer ...

Vögel warnen Nashörner

Die in afrikanischen Savannen heimischen Rotschnabel-Madenhacker (Buphagus erythrorhynchus) werden in Swahili Askari wa Kifaru (Nashornwächter) genannt. Roan Plotz von der Victoria University und Wayne Linklater von der California State University Sacramento beobachtete...

Lucys Hirn affenähnlich

Australopithecus afarensis lebte vor mehr als drei Millionen Jahren in Ostafrika und nimmt eine Schlüsselposition im Stammbaum der Homininen ein. Von dieser Art stammen vermutlich alle späteren Homininen ab, einschließlich des Menschen. Eine neue Studie der Paläoanthrop...

Ist der Mensch für Hauskatzen nur Futterquelle?

Der Glaube, dass Katzen strikte Einzelgänger sind, die ihre menschlichen Halter lediglich als Dosenöffner sehen, hält sich hartnäckig. Doch mehr und mehr Studien belegen, dass die Samtpfoten durchaus Bindungen zu ihren Menschen aufbauen und darunter leiden, wenn sie all...

Coronavirus

Die aktuellen Covid19-Zahlen für Deutschland

Sinkt die Zahl der bekannten Neuinfektionen? Wie sieht es um die derzeit aktiven Covid19-Fälle aus? Wie entwickelt sich Anzahl von Genesenen und Verstorbenen? In unseren Grafiken sehen sie täglich die neuesten Zahlen.

Von Moritz Wichmann

Fundstücke

Das Gedöns und Geraune um Corona hat eine ähnlich flüchtige Halbwertzeit wie die Interpretationen der Covid-19-Fallzahlen. Eine der vagabundierenden Vermutungen trifft es indes garantiert - dass nämlich »die Welt nach Corona nicht mehr wie die zuvor sein wird«. Allerdin...

Von Mike Mlynar
Coronatests

Solange Google keine Tests anbietet ...

Wo sollte man das denn alles lagern! In der Coronakrise gibt es Verschwörungstheorien zum Virus, wie früher bei Aids auch. Dr. Steffen Schmidt erklärt, was Google damit nicht zu tun hat - und das Problem der Virologen.

Von Christof Meueler
Coronavirus

Die aktuellen Zahlen zur Coronavirus-Pandemie

In den folgenden Grafiken finden Sie die aktuellen Zahlen zur Entwicklung der Coronavirus-Pandemie. Sie aktualisieren sich jeden Tag oder öfter. Die Grafiken zeigen sowohl den täglichen Ist-Zustand (Karte) als auch den Verlauf der Coronavirus-Pandemie (Balkendiagramm), ...

Schulschließungen

Ungleichheit kennt keine Auszeit

Die nächsten fünf Wochen sind alle Bildungseinrichtungen geschlossen. Die Schüler*innen sollen selbstständig weiterlernen. Für manche Kinder bedeutet das Privatlehrer und digitale Lernplattformen, andere streiten sich mit den Geschwistern um einen einzigen PC.

Von Mascha Malburg

Eingefroren im Eis

Es ist die wohl größte Arktisexpedition aller Zeiten. Der Forschungseisbrecher »Polarstern« ließ sich im Herbst 2019 nördlich der sibirischen Küste im Polareis einfrieren und driftete seither durch die Polarnacht am Nordpol vorbei. Mehrere hundert Wissenschaftler untersuchen erstmals Wetter und Eisdecke in der winterlichen Arktis.

Von Gert Lange

Das Netzwerk der Büchsenspanner

Am 24. März 1980 wurde Oscar Romero im Auftrag des Militärregimes in El Salvador erschossen. Die Tat steht exemplarisch für eine jahrzehntelange Kumpanei der katholischen Kirche mit brutalen Diktaturen. Diese Geschichte muss endlich aufgearbeitet werden.

Von Peter Bürger

Verschleppte Verwandlung

Die Überführung der Stasiakten ins Bundesarchiv geht nur schleppend voran. Dabei wird sich damit auch der Umgang mit den Akten ändern: Sie werden Teil einer Aufarbeitung im Sinne von Aufklärung - nicht als Vergeltung.

Von Karsten Krampitz
Corona

Was bringt Quarantäne?

Quarantäne, Ausgangssperre, Klopapiermangel - Aber bringt Quarantäne überhaupt etwas? Kommt auf die Erkrankung an, sagt Dr. Steffen Schmidt. Bei der Pest hat es auch nur bedingt geholfen, wenn gleich der Ansatz richtig war...

Von Christof Meueler
Die Folgen des Kapp-Putsches ndPlus

«Wir ergreifen die Staatsgewalt»

Als Reaktion auf den Kapp-Putsch vor 100 Jahren formierte sich rascher Widerstand. Rund zwölf Millionen Menschen schlossen sich dem Generalstreik an. Doch die erfolgreiche Mobilisierung endete letztlich in der Zerstörung der Arbeiterbewegung - und im Erstarken rechter Kräfte.

Von Klaus Gietinger
Kapp-Putsch 1920 ndPlus

Die Tage des Saulus

Martin Niemöller gilt noch heute als Galionsfigur der Friedensbewegung und als Kronzeuge für das Lernen aus der Vergangenheit. Doch in den Ruhrkämpfen vor 100 Jahren führte der spätere Lenin-Preisträger ein Freikorps-Bataillon an - im Kampf gegen den Bolschewismus.

Von Karsten Krampitz

Der Haken an der Landwirtschaft

Meldungen über Salmonellen in Lebensmitteln gibt es immer mal wieder. Meist sind es Produkte tierischen Ursprungs. Genetische Untersuchungen an bis zu 6500 Jahre alten Skeletten zeigen, wieso. Das Team um Felix M. Key, Alexander Herbig und Johannes Krause vom Max-Planck...

Riesenteleskop sucht Platz

Auf Hawaii protestieren Indigene gegen den Bau des größten Spiegelteleskops auf der Nordhalbkugel. Für sie ist der Berg Mauna Kea ein heiliger Ort, an dem sie Kontakt mit ihren Ahnen aufnehmen können. Bei früheren Teleskopbauten dort wurden Proteste noch ignoriert. Beim 30-Meter-Teleskop erwägt man nun einen Wechsel auf die Kanarischen Inseln.

Von Dieter B. Herrmann

Der Wächter des Genoms

Unsere Gene haben einen Schutzengel. Den brauchen sie auch dringend. Zwar ist unsere Erbinformation einem sehr stabilen Molekül anvertraut. Aber wenn kosmische Strahlung auf die DNA oder auch nur UV-Licht einprasselt, kann es bei den ungeheuer langen Molekülen schon mal...

Von Iris Rapoport
Stromverbrauch von Software ndPlus

Programmierte Sparsamkeit

Schlanker und ressourcenschonender programmierte Computeranwendungen könnten die Digitalisierung nachhaltiger gestalten - meinen Wissenschaftler. Sie haben einen »Blauen Engel« für Software entwickelt. Bislang zeigt sich die Branche allerdings wenig interessiert.

Von David Siebert