Mitch Ryder – Air Harmonie (CD)

Alljährlich im Februar/März zieht der mittlerweile 63- jährige Altmeister aus Detroit, dieser arg gebeutelten Stadt im Norden der USA- gemeinsam mit den Berliner Musikern von « Engerling » in einer heftig- intensiven Tour durch die Deutschen Lande. 25 Konzerte in 30 Tagen sind dann eher die Regel als die Ausnahme. Fast immer sind dann auch Abstecher in die Schweiz, Österreich, Spanien oder in diesem Jahr nach Polen dabei. Die Konzerte seiner «You deserve My art « - Tour 2008 gehörten unter Experten wie treuen Fans unzweifelhaft zu den Höhepunkten seiner Live- Präsenz hier in Europa. Nicht nur Glück, dass ein Konzert in der Bonner Harmonie mitgeschnitten und somit der Nachwelt erhalten wurde. Fast vier Jahrzehnte nach seinem ersten Mega-Hit „Jenny Take A Ride“ (auch auf der CD vertreten) zeigt Mitch Ryder all jenen, die ihn schon längst zur Legende ver- und erklärt und in die Ahnengalerie des Rock abgestellt haben und jenen, die dran geblieben sind, das er besser denn je und doch „der Alte“ geblieben ist. Ausgesprochen vorteilhaft wirkt, dass durch die nach 2000 einsetzende kontinuierliche, weil engagierte Veröffentlichungspolitik ein Repertoire entstanden ist, welches die Songauswahl zu einem Spiel mit rockmusikalischen Perlen macht. Mit den „Engerling“- Musikern, auf der 2008- Tour glänzend ergänzt durch Pitti Piatkowski, einem der angesagten Rock- Gitarrist Berlins- erleben wir nochmals einen dichten, intensiven Konzertabend, der den Vergleich mit seinen besten Werken und Konzerten aus den Siebzigern wahrlich nicht zu scheuen braucht.

Stimmlich ist Mitch Ryder trotz der Tour-Turen in bester Verfassung, versehen mit einem fiebrig-lauernden wie explodierenden Timbre, entwickelt er auf der Bühne einen Gestus und Faszination, der man sich nur schwer entziehen kann. Ryder taucht tief ein in Blues, Gospel und Rock, covert meisterhaft und lässt Balladen in schwerer Schönheit durch den Raum schweben. "Du verdienst meine Kunst“, sagt er.

Preis: 14.95 Euro

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen