nd-Dossier: Wohnen

Wie wollen wir Wohnen?

nd-Dossier zum Thema Mieten und Wohnen

Die Lage erregt bei vielen Besorgnis: Es gibt zu wenige Wohnungen in Deutschland, vor allem zu wenige bezahlbare Wohnungen. Insbesondere für jene, die weniger wohlhabend sind, schmälert sich das Mietangebot. Die Belastung der Haushalte durch die Wohnkosten liegt auf Rekordniveau. Bei Neuvermietungen langen die Hausbesitzer ordentlich zu.

Das nd-Dossier untersucht und dokumentiert den Wohnungsmarkt, beleuchtet die Eigentümerstrukturen und den Ausverkauf von Wohnungen in öffentlicher Hand. Es befasst sich mit der Vertreibung von alteingesessenen Bevölkerungsschichten und fragt nach den Konzepten der Stadtplanung. Es erläutert Wohnungsgenossenschaften und Selbstorganisation von Mietern und stellt Modelle von Wohnprojekten vor, in denen jüngere wie ältere Menschen sich wohl fühlen können.

Angefügt ist ein Service-Teil mit einem Glossar zu wichtigen Begriffen, Adressen und weiterführender Literatur. Kurz: Das nd-Dossier bietet viel Wissenswertes rund ums Mieten und Wohnen.

Im Vordergrund zu allen Themen stehen recherchierte Fakten, die mit übersichtlichen und verständlichen Grafiken erläutert werden. Das nd-Dossier, 48 Seiten im Magazin-Format, trifft auf Themen, die zumal in den folgenden Wochen des Bundestagswahlkampfes von nachhaltigem Interesse sind.

Preis: 3.50 Euro

  • Größe: 52 Seiten

Zum Download:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: