LIEB VATERLAND MAGST RUHIG SEIN - FILMJUWELEN (DVD)

Bernd-Eichinger-Filmklassiker nach dem gleichnamigen Millionenbestseller von Johannes-Mario Simmel

In einem seiner kommerziell erfolgreichsten Filme adaptierte der eigenwillige Regisseur Roland Klick einen Roman von Johannes Mario Simmel. Er spielt 1964, drei Jahre nach dem Mauerbau: Das illegale Geschäft mit organisierter Fluchthilfe blüht. Der Ganove Bruno soll für die DDR den Drahtzieher einer solchen Fluchthelferorganisation nach Ost-Berlin entführen, vertraut sich aber den westlichen Behörden an. Als Doppelagent wird er zum Spielball zwischen den Fronten.

Der Autor Mario Simmel hat insgesamt 27 Romane, 5 Erzählungen und 6 Kinder-und Jugendbücher verfasst. Davon hat er weltweit mehr als 72 Millionen Exemplare verkaufen können. Sie wurden in 35 Ländern veröffentlicht und in 30 Sprachen übersetzt. Zwischen den Jahren 1050 und 1962 hat er Drehbücher zu insgesamt 36 Filmen geschrieben. Dazu zählen u.a.:

"Es geschehen noch Wunder" (1951 / Mit Hildegard Knef)
"Tagebuch einer Verliebten" (1953 / Mit Maria Schell)
"Die Hexe" (1954 / Mit Karlheinz Böhm)
"Robinson soll nicht sterben" (1957 / Mit Romy Schneider)
"Madeleine und der Legionär" (1958 / Mit Hildegard Knef)

Nicht zuletzt sind einige Filme nach der Vorlage eines von Simmels Büchern entstanden. Beispielsweise:

"Es muss nicht immer Kaviar sein" (1961 / Mit Senta Berger)
"Und Jimmy ging zum Regenbogen" (1971 / Mit Horst Tappert Neuferfilmung auch 2008 / Mit Heino Ferch)
"Niemand ist eine Insel" (2011 / Mit Iris Berben)

Seine Leser lieben Simmel auch dafür, dass er immer wieder den Mut fand, gesellschaftliche Missstände anzuprangern. Er hatte den Ruf des ewigen Moralisten inne. Noch im hohen Alter kämpfe Simmel erfolgreich gegen den wieder stark zunehmenden Rechtsradikalismus und gewann vor Gericht einen Rechtsstreit gegen den österreichischen Politiker Jörg Haider.

Doch trotz der Ernsthaftigkeit seiner Themen verstand Simmel es immer wieder aufs Neue, seine Bücher unterhaltsam zu schreiben. Er hatte wie kaum ein anderer zeitgenössischer Autor einen fabelhaften Blick für Themen, Probleme und Motive.


Produktionsland / Jahr: Deutschland / 1976
Regie: Roland Klick, Bernd Eichinger
Darsteller: Heinz Domez, Catherine Allégret, Georg Marischka, Günter Pfitzmann, Margot Werner, Rolf Zacher

Technische Daten:
Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bildformat: 1.66:1
FSK: ab 16 Jahre
Artikelnummer: 6414389
Anzahl der Disc: 1
Farbe
Laufzeit: ca. 88 Min.


Extras:
- Booklet
- Trailer

Preis: 14.99 Euro

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen