Richtung Berlin: Die Oder / Die letzten Tage

Eine gelungene Verbindung von Dokumentation und Spielhandlung und ein menschlich ansprechender und dicht inszenierter Beitrag zur Zeitgeschichte.

Richtung Berlin

April 1945. Nach der Befreiung Warschaus ist die 1. Einheit der polnischen Armee bis an die Oder vorgerückt. Ihre Aufgabe besteht darin, den Fluss zu überschreiten und den deutschen Feind auf seinem eigenen Territorium zu schlagen. In verlustreichen Kämpfen mit vielen Toten und Verletzten geht der Vormarsch Richtung Berlin voran.

Die letzten Tage

Die polnische Einheit erreicht in den Wirren der letzten Kriegstage Berlin und erkämpft mit anderen Verbänden und sowjetischen Panzerabteilungen in erbitterten Straßenschlachten die Stadt. Nach abenteuerlichen Unternehmungen stehen Korporal Woitek und die verbliebenen Männer seiner Einheit am Brandenburger Tor.

Produktionsland: Polen
Regie: Jerzy Passendorfer
Darsteller: Wojciech Siemion, Joanna Chamiec, Krzysztof Chamiec, Waclaw Kowalski, Jerzy Jogalla, Michal Szewczyk, Stanislaw Milski, Jan Burek, Mikolaj Rybnikow, Klaus-Peter Thiele, Boguslaw Antczak, Janusz Bylczynski
Drehbuch: Wojciech Zukrowski

2 DVD

Preis: 14.99 Euro

  • Laufzeit: 155 Minuten
  • Produktionsjahr: 1969
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: