Im Morgengrauen ist es noch still

Sowjetischer Filmklassiker. Remastered Version

Fünf junge Frauen einer Freiwilligen-Einheit sollen im Hinterland feindliche Fallschirmjäger gefangen nehmen. Bei der gefährlichen Mission stirbt eine nach der anderen. Heimatliebe und Opfermut.

Während des Zweiten Weltkriegs bekommt die Flak-Einheit von Sergeant Waskow eine Gruppe kriegsfreiwilliger junger Frauen zugeteilt. Waskow hat große Zweifel, ob die meisten überhaupt zur Soldatin taugen. Als sie entdecken, dass deutsche Fallschirmjäger ins Hinterland abgesprungen sind, bleibt nur wenig Zeit zum Überlegen. Der Kommandant wählt fünf Mädchen aus, die ihn bei der Operation, die feindlichen Soldaten gefangen zu nehmen, unterstützen sollen. Die kleine Truppe muss jedoch bald feststellen, dass anstelle der angenommenen zwei, 16 schwer bewaffnete deutsche Soldaten abgesprungen sind. Eines der Mädchen wird zur Einheit zurückgeschickt, um Verstärkung zu holen. Die anderen können mit geschickten Ablenkungsmanövern den Gegner eine Weile zurückhalten, bevor sie den ungleichen Kampf aufnehmen müssen.

Produktionsland: UdSSR
Regie: Stanislaw Rostozki
Darsteller: Andrej Martynow, Irina Schewtschuk, Olga Ostroumowa, Irina Dolganowa, Jelena Dropeko, Jekaterina Markowa, Ludmila Saizewa, A. Mestscherjakowa, N. Jemeljanowa, A. Tschernow
Drehbuch: Stanislaw Rostozki, Boris Wassiljew

1 DVD

Preis: 12.99 Euro

  • Laufzeit: 180 Minuten
  • Produktionsjahr: 1972
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: