Coming Out

Philipp und Tanja arbeiten als Lehrer an derselben Schule. Beide üben ihre Arbeit mit großer Freude aus und versuchen das Vertrauen ihrer Schüler zugewinnen, um mit ihnen über die sie bedrängenden Probleme zu sprechen. Diese identische Auffassung vom Beruf führt Tanja und Philipp zusammen. Tanja ist es, die in dem Freund die Liebe ihres Lebens sieht. Philipp fühlt sich durchaus zu ihr hingezogen, aber als er durch einen Jugendfreund an eine frühere erotische Bindung erinnert wird, begreift er seine Homosexualität.

Philipp lernt Matthias kennen und verliebt sich leidenschaftlich in ihn. Ihre Beziehung, die von der Seite des Jungen voll Vertrauen ist, hätte die Chance auf Dauer. Doch Philipp ist feige. Er wagt weder Tanja, die ein Kind von ihm erwartet, die Wahrheit zu sagen, noch sich endgültig zu seiner Liebe und seiner Veranlagung zu bekennen. So verliert er Tanja und Matthias. Erst in einem langen schmerzhaften Prozess lernt er schließlich, sich selbst anzunehmen.

Der Film wurde ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären bei der Berlinale 1990.

Regie: Heiner Carow
Drehbuch: Wolfram Witt
Darsteller: Matthias Freihof, Dagmar Manzel, Dirk Kummer, Michael Gwisdek, Werner Dissel, Walfriede Schmitt u.v.a.

1 DVD HD-remastered

Preis: 14.99 Euro

  • Laufzeit: 108 Minuten
  • Produktionsjahr: 1989
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: