Was ist denn heut bei den Findings los?

Erstmals auf CD: Dauerbrenner-Hörspielreihe aus dem DDR-Radio-Archiv

»Was ist denn heut bei Findigs los?« – auf diese Frage wollte man eine Antwort. So hörten die Kinder die Hörspielreihe des Berliner Rundfunks. Manchmal war es spannend, manchmal lustig, immer aber unterhaltsam, wenn die Familie die Abenteuer des Alltags bewältigte.

Die erste Sendung lief 1958. Später, ab 1965, gab es die »Findigs« sechs Mal in der Woche. Die letzte Folge wurde am 28. September 1990 ausgestrahlt. In diesen 32 Jahren wechselten die Themen wie auch die Sprecher, besonders natürlich die Kinder. Diese kamen vom Sprecherkinder-Ensemble des DDR-Rundfunks. Den musikalischen Jingle zu den »Findigs« komponierte übrigens Horst Krüger, der in den 1970er Jahren mit seiner Band sehr populär wurde.

Diese zwei CDs geben einen Querschnitt aus den unzähligen Folgen der Familie Findig wieder und vermitteln einen Eindruck davon, mit wie viel Liebe, Professionalität und Engagement diese Reihe produziert wurde.

CD 1
Treffpunkt Alexanderplatz
Das ist mein Berlin: Ein Morgen im alten Berlin
Mutti ist abgespannt
Das ist mein Berlin: 1660 - 1. Stadtordnung für Berlin
Knoten im Taschentuch
Das ist mein Berlin: Wie entstand das Berliner Wappen
Das Poesiealbum
Sprecher:
Pit: Jan Bredack, Michael Schmiegel, Michael Fußy, Rainer Kuka, Ilja Schierbaum
Janni: Erika Tschirner, Katrin Gassauer, Franziska Dreves
Peggy: Erika Tschirner, Sylvana Siegsmund, Maria Aulibauer, Kerstin Rennoch

CD 2
Berliner Bräuche – In der weißen Hochzeitskutsche
Wenn‘s donnert: Verhalten bei Gewitter
Janni und Peggy haben verschlafen
Briefgeheimnis
April, April
Vater hat‘s im Kreuz
Füttern nicht erlaubt
Küsschen oder Knochen – Tierliebe sollte man nicht übertreiben
Wer ist mit Tischdienst dran
Ein bisschen über Schafe
Sprichwörtliches
Eifersucht
Blumenpflege: Forsythien
Janni blockiert das Bad

 Sprecher:
Mutter Findig: Ingeborg Chrobok, Roswitha Hirsch
Vater Findig: Erhard Kiesling, Klaus Manchen, Erhard Köster
Jockl: Maico Jäniche, Michael Fußy, Torsten Krüger, Bernd Schulz (erster Jockl Findig)

Die Sammlung Hörspiele des DDR-Rundfunks bietet ein umfassendes Bild sowohl von Ideologie und Propaganda als auch von Lebensweisen und Alltag in der DDR. Sie enthält neben ausgesprochen zeitgeschichtlichen Dokumenten auch zeitlose künstlerische Werke, welche heute noch die Hörfunkprogramme der ARD bereichern.

Preis: 14.99 Euro

  • Laufzeit: 116 Minuten
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: