Cartoons ziehen in den Krieg

Psychologische Kriegsführung – mittels politischer Cartoons

Diese beeindruckende Dokumentation widmet sich einem außergewöhnlichen Kapitel des Zweiten Weltkrieges – der psychologischen Kriegsführung der USA – mittels politischer Cartoons. Amerikas vertraute Lieblinge aus den Studios Warner Bros., Paramount und die „großen Tiere“ der Disney-Familie sollten den Menschen an der Heimatfront Mut machen, sie aufklären, aber gleichzeitig auch unterhalten. Aus dieser Mischung ergab sich ein Genre ganz eigener Art – politische Cartoons.

Aufschlussreiche Interviews mit den Zeichnern und Produzenten von damals verdeutlichen auf amüsante und staunenswerte Weise, unter welch skurrilen Bedingungen diese Filme zum Teil entstanden sind. Seltene Filmclips sowie eine Auswahl der interessantesten Cartoons in voller Länge regen zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln an.

Produktionsland/-jahr: USA
Regie: Sharon K. Baker
Darsteller: Chuck Jones, Jerry Beck, Milt Neil, Thomas Bohn, Norman Hatch, Martha Sigall, Greg Black, Patti Zimmermann, David Wilt, Michael Shull, Mike Glad, Norm McCabe, Mark Kausler, Mel Blanc

1 DVD; Deutsch/Englisch; FSK: ab 12 Jahren

Preis: 16.95 Euro

  • Laufzeit: ca. 96 Minuten
  • Produktionsjahr: 1995

Ähnliche Artikel im nd-Shop:

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.