Semmelweis – Retter der Mütter

Sehr erfolgreiche DDR-Biographie über den berühmten Arzt Semmelweis. Einer der bedeutsamsten geschichtlichen Filme der DEFA. In aufwändiger HD-Abtastung!

Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts starb jede dritte Wöchnerin am Kindbettfieber. Die unermüdliche Suche führt den Wiener Arzt Ignaz Semmelweis zu dessen Ursache: Die Ärzte selbst tragen winzige Partikel von Leichengift aus der Anatomie zu den Wöchnerinnen.

Die einflussreiche Wiener Ärzteschaft verhindert aus Angst vor Prestigeverlust, dass diese wichtige Entdeckung publik gemacht wird. Fast zwei Jahrzehnte muss Semmelweis auf die Anerkennung seiner Leistung warten.

Ab 1851 war Semmelweis Leiter der Geburtshilfeabteilung im ungarischen Pest, ab 1855 dann Professor für Geburtshilfe an der dortigen Universität – heute die nach ihm benannte Semmelweis-Universität.
Während einer Rede 1865 auf einem Kongress bricht er, an Leib und Seele geschwächt, zusammen und stirbt in Wien unter nicht näher geklärten Umständen während eines 2-wöchigen Aufenthalts in der Psychiatrie mit nur 47 Jahren.

Produktionsland / Jahr: DDR
Regie: Georg C. Klaren
Darsteller: Karl Paryla (als Semmelweis), Angelika Hauff, Horst Drinda, Reinhold Bernt,  Camilla Spira, Erwin Biegel, Käthe Braun, Erik Schumann, Elga Brink, Gudrun Genest, Harald Grünert, Knut Hartwig, Karl Hellmer, Maria Hofen, Herbert Hübner, Maria Köhler, Wolfgang Kühne, Franz Lichtenauer, Lotte Löbinger
Extras:
- 28-seitiges Booklet mit vielen Hintergrundinformationen
1 DVD; HD-Abtastung; s/w; FSK: ab 12 Jahren

Preis: 16.99 Euro

  • Laufzeit: ca.: 109 Minuten
  • Produktionsjahr: 1950
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: