Hop

Justin lebt mit seinem Vater illegal in Brüssel. Der »Hop«, erklärt der 13-jährige Flüchtlingsjunge seinen Mitschülern, sei ein raffinierter Pygmäen-Trick, mit dem ein Kleiner die ganz Großen bezwingen kann. Als Justins Vater von der Polizei entdeckt und nach Burundi abgeschoben wird, kann Justin fliehen. Bei Frans, einem vormals engagierten militanten Kommunisten und Sprengstoff-Spezialisten, erhält Justin bei der Suche nach seinem Vater. Ebenso von dessen Nachbarin, einer guten Seele, die Ungerechtigkeit nicht ausstehen kann und die dazu unsterblich in Frans verliebt ist. Damit sein Vater nach Belgien zurückkehren kann, drohten die drei er mit einem Anschlag auf einen riesigen Staudamm. Ein wahrer »Hop«?

Regie: Dominique Standaert; Kamera: Remon Fromont; Autor: Dominique Standaert
Schauspieler: Kalomba Mboyi, Jan Decleir, Ansou Diedhiou, Antje De Boeck
Produktionsland: Belgien
Bild: PAL, Farbe + s/w, 16:9; Ton: Stereo
Sprache: Französisch - Niederländisch
Untertitel: deutsche Untertitel

Preis: 14.99 Euro

  • Laufzeit: 104 Minuten
  • Produktionsjahr: 2002
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen