Jenny und Karl Marx

Liebe als Kapital

Karl Marx hat einerseits seine Familie arg strapaziert durch das Schreiben großer gesellschaftskritischer Werke, die ebenso wenig honoriert wurden wie seine Arbeiten als Zeitschriftenredakteur. Dazu kamen die wegen seiner politischen Ausrichtung häufig wechselnden Lebensorte... Andererseits hat er mit seiner Frau mitgelitten - um die Kinder, um ihre Gesundheit und wegen der ständigen finanziellen Engpässe und daraus resultierenden häuslichen Probleme.
Pünktlich zum 200. Geburtstag von Karl Marx 2018 erscheint dieses sehr persönliche Lebensporträt des berühmten Ehepaars Jenny und Karl Marx. Es geht vielen, noch heute interessanten Fragen auf den Grund: Was steckt hinter den "Etiketten", die man beiden aufgeklebt hat? Wieviel Jenny steckt in Marx' Kapital? Ist eine Auseinandersetzung mit Marx heute noch aktuell?
Dank zahlreicher, bisher unbekannter oder selten thematisierter Details aus dem Privatleben des Paars wird das Buch zur spannenden Lektüre.

Preis: 5.00 Euro

  • Autor/in: Vongries, Caroline (Autor)
  • Verlag: Buchverlag Fuer Die Frau
  • Format: gebunden 124 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2018
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen