Der Sohn des Schützen

Ein buntes Bild des Mittelalters

Ein buntes Bild des Mittelalters zeichnet dieser 7-Teiler aus dem DDR-Fernsehen und lebt aus dem reichen, jahrhundertealten Schatz der Sagen und Märchen. Peter ist stolz auf seinen Vater, den Schützen, der die Armbrust sicher führt und sich nie scheut, die Wahrheit zu sagen. Als der grausame Burgvogt Peter vor die Wahl stellt, sein eigenes oder das Leben seines Vaters zu riskieren, richtet Peter die Waffe auf den Tyrannen und tötet ihn. Er ist nun »vogelfrei« und muss fliehen. Damit beginnt das Abenteuer seines Lebens. Doch Peter weiß sich gegen Angriffe zu behaupten, denn er hat die Treffsicherheit von seinem Vater geerbt ... In den sieben Folgen wird von seinen Abenteuern erzählt.

DDR-TV-Archiv ; Regie: Uwe-Detlef Jessen Mit: Andreas Schumann, Eberhard Mellies, Nadja Engel u.v.a. ; Farbe; 1 DVD

Preis: 15.99 Euro

  • Laufzeit: ca. 202 Minuten
  • Produktionsjahr: 1985
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: