Moritz in der Litfaßsäule

Der neunjährige Moritz bringt mit seiner Langsamkeit seine hektische Familie zur Verzweiflung. Vater Zack ist ein pedantischer Sparkassendirektor, Mutter Zack zerreibt sich zwischen Arbeit, Haushalt und Fernstudium, seine drei Schwestern mobben Moritz. Dabei ist er einer, der alles gründlich durchdenkt und deshalb etwas Zeit braucht. In der Schule hat er keine Freunde, von den Erwachsenen ist er enttäuscht. Nach einer missglückten Mathearbeit büxt er von zu Hause aus und zieht in eine geheimnisvolle Litfaßsäule, in der die sprechende und biertrinkende Katze Kicki haust. Als der Zirkus in die Stadt kommt, lernt Moritz die Seiltänzerin kennen. Der Straßenfeger, der in der Litfaßsäule seine Besen abstellt, kann Moritz überzeugen, dass Weglaufen die Probleme nicht lösen wird.

film werke, DDR, 1 DVD, FSK o. A.,

Preis: 12.00 Euro

  • Laufzeit: 83 Minuten
  • Produktionsjahr: 1983
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: