Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Ob kichernd-scheue Mädchen oder kecke Jungs: Der großherzige Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland hat für alle ein offenes Herz und verschenkt Jahr für Jahr die köstlichen Birnen aus seinem Garten an die Kinder im Dorf. Doch wie soll es nach seinem Tod weitergehen? Zu Recht misstraut er seinem geizigen Sohn und befürchtet, dieser werde künftig keine Birnen mehr verteilen. Er schmiedet einen genialen Plan, um die Kinder auch über seinen Tod hinaus reich mit den süßen Früchten zu beschenken und sein Vermächtnis gelingt.

Dorota Wünsch hat die Ballade frisch und witzig illustriert und schafft somit ein weiteres Juwel in der Reihe Poesie für Kinder. Theodor Fontane hat diese wunderbare Begebenheit aus Brandenburg vor ungefähr 100 Jahren in Reime gefasst und sein Gedicht ist weit über die Region hinaus bekannt geworden.

Preis: 16.00 Euro

  • Autor/in: Fontane, Theodor (Autor) / Wünsch, Dorota
  • Verlag: Kindermann Verlag
  • Format: Halbleinen 24 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2016