In der NPD

Reisen in die National Befreite Zone

Schwarzbuch NPD: Zwei Journalisten auf den Spuren der Feinde unserer Demokratie "Sozial geht nur national" - unter diesem Motto will die NPD flächendeckend in die Landtage einziehen. Die Strategen der Partei haben die Wahlen im Superwahljahr 2009 von langer Hand vorbereitet. Schon bald wollen sie in den Bundestag einziehen - zusammen mit ihren neonazistischen Bundesgenossen. Zwei Jahre lang haben die Autoren dort recherchiert, wo die rechtsextremen Milieus prosperieren. Sie waren auf Europas größtem Rechtsrock-Festival und bei Aufmärschen der autonomen Nationalisten. Sie waren dort, wo die NPD Sportvereine und Feuerwehren unterwandert. Und sie haben alle maßgeblichen Vertreter der Partei getroffen - auch in den Dörfern und Kommunen, in denen der Sprung an die Macht vorbereitet wird. So unmittelbar wie Olaf Sundermeyer und Christoph Ruf hat sich bislang noch kein Journalist mit der NPD befasst. Deshalb gelingt ihnen die authentische Nahaufnahme einer wandlungsfähigen Partei, deren Ideologie eine existenzielle Gefahr für die parlamentarische Demokratie darstellt.

Preis: 12.95 Euro

  • Autor/in: Ruf, Christoph / Sundermeyer, Olaf
  • Verlag: Beck C. H.
  • Format: broschürt 229 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2009
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: