Ein Mann seiner Klasse

Christian Baron erzählt die Geschichte seiner Kindheit, seines prügelnden Vaters und seiner depressiven Mutter.

Er beschreibt, was es bedeutet, in diesem reichen Land in Armut aufzuwachsen. Wie es sich anfühlt, als kleiner Junge männliche Gewalt zu erfahren. Was es heißt, als Jugendlicher zum Klassenflüchtling zu werden. Was von all den Erinnerungen bleibt.
Und wie es ihm gelang, seinen eigenen Weg zu finden.

Ein Buch über das Leben und Sterben, das Nacheifern und Abnabeln, das Verdammen und Verzeihen.

Autorengespräch mit Christian Baron>>

Für sein Buch »Ein Mann seiner Klasse« wird Christian Baron am 20. September 2020 mit dem Klaus-Michael Kühne-Literaturpreis ausgezeichnet.

Preis: 20.00 Euro

  • Autor/in: Baron, Christian (Autor)
  • Verlag: Claassen-Verlag
  • Format: gebunden 280 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: