Über die Dummheit

Der österreichische Schriftsteller Robert Musil (1880-1942) gilt vor allem mit seinem monumentalen, unvollendeten Roman »Der Mann ohne Eigenschaften« als einer der wichtigsten Vertreter der literarischen Moderne. Musils Interesse galt jedoch weniger der literarischen Fiktion als vielmehr der Reflexion über seine Epoche. Dies gilt auch für den berühmten Vortrag »Über die Dummheit«, den Musil jeweils am 11. und 17. März 1937 in Wien hielt und der in dem Satz kumuliert: »Handle, so gut du kannst und so schlecht du musst, und bleibe dir dabei der Fehlergrenzen deines Handelns bewusst!«

Preis: 12.90 Euro

  • Autor/in: Musil, Robert
  • Verlag: Europäischer Literaturverlag
  • Format: broschürt 64 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2013
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen