Wunderbare Reisen zu Wasser und Lande, Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen

"Besuchen Sie mich alsdann, und an Unterhaltung soll es Ihnen gewiss nicht fehlen." So endet die Erzählung des Freiherrn von Münchhausen. Für den Künstler Th. M. Müller eine Einladung, die er nutzt, dem närrischen Fabulierer und "Lügenbaron" eine Varieté-Bühne zu bauen und uns an seinen Späßen und Lügen teilhaben zu lassen.

Wer kennt sie nicht, die unglaublichen Geschichten des "Baron von Münchhausen" als literarische Figur, der bekanntermaßen nach der historischen Person, Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, geformt wurde. Münchhausen wurde am 11. Mai 1720 in Bodenwerder geboren, und wir gedenken daher in diesem Jahr seines 300. Geburtstages.

Nach Ausbildung und Karriere als Offizier im Dienste der russischen Zarin, kehrte er 1750 auf sein Gut zurück und verwaltete es bis zu seinem Tode im Jahre 1797. Bereits zu Lebzeiten rühmte man ihn über die Landesgrenzen hinaus als brillanten, humorvollen Erzähler.

Preis: 36.00 Euro

  • Autor/in: Bürger, Gottfried August / Müller, Thomas Matthaeus
  • Verlag: Faber & Faber Verlag GmbH
  • Format: Leinen (Buchleinen) 156 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020