Denkmale der Befreiung

1945 im Mai verstummten in Europa die Waffen. Der Krieg war zuende, das deutsche Terrorregime zerschlagen. Die Antihitlerkoalition hatte gesiegt. Die Hauptlast bei der Befreiung des Kontinents vom Faschismus trug die Sowjetunion. Sie beklagte von allen Völkern die meisten Opfer. Millionen Soldaten fielen an der Front oder in Kriegsgefangenschaft, Sowjetbürger verloren - nach Deutschland verschleppt - als Arbeitssklaven ihr Leben oder starben für ihre Überzeugung am Galgen. Sie wurden in fremder Erde bestattet. 

Im heutigen Deutschland existieren über viertausend Gedenkstätten und Ehrenfriedhöfe. Die Gräber sind Mahnmale gegen das Vergessen, ihre Bewahrung und Pflege Ausdruck und Achtung und Dankbarkeit. Sie erinnern an eine versinkende Vergangenheit. Jeder stumme Stein ist ein lauter Appell zu Frieden und Verständigung.

 

Preis: 32.00 Euro

  • Autor/in: Frank und Fritz Schumann
  • Verlag: Neues Leben
  • Format: gebunden 255 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • ISBN: 9783355018906
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen