4er-Pack Kartoffelchips aus Peru

Die Bio-Kartoffelchips werden aus traditionellen peruanischen Kartoffelsorten hergestellt (zum Beispiel »sumac soncco« – »schönes Herz«), die in der Region Huancayo in 4.000 m Höhe wachsen. Da nur wenige der alten indigenen Sorten »überlebt« haben, kultivieren und verbreiten die Kleinbäuer:innennfamilien der Kooperative Agropia diese bewusst weiter.

 

Der Anbau seltener Kartoffelsorten und der faire Handel mit der Fairhandelsgenossenschaft dwp eG schaffen neue Einkommensmöglichkeiten vor Ort und verhindern Landflucht. Ziel der Kooperative ist es, eine eigene Verarbeitungsanlage aufzubauen, um die Wertschöpfung in der Region zu erhöhen.

 

Die Bio-Chips gehören zu einem breiten Sortiment, das die dwp eG unter der Marke Welt Partner anbietet.

 

Mindestbestellmenge: 4 Pakete (2 Sorten sind kombinierbar)

 

Beim Kauf im nd-Shop oder im Café Babett sind die Tüten auch einzeln erhältlich (2,80 EUR / Stk.)

 

Bitte teilen Sie uns während des Bestellvorgangs im Feld "Nachricht (optional) - Bemerkungen" die Sorte und die Anzahl der Chips mit.

Preis: 11.20 Euro

  • Größe: 100 g je Tüte, im Viererpack 400 g
  • Menge: Viererpack, vier Tüten je Bestellung. Bitte im Feld "Nachricht (optional) - Bemerkungen" mitteilen, wie sich Ihre Bestellung zusammensetzen soll.