Schwarz sein in einer rassistischen Welt

Ijeoma Oluo hat mit »Schwarz sein in einer rassistischen Welt« einen New York Times-Bestseller geschrieben.

»Warum darf ich das >N-Wort< nicht benutzen?« »Warum darf ich deine Haare nicht anfassen?« »Hat Polizeigewalt wirklich etwas mit >Race< zu tun?«

Schonungslos und einfühlsam zugleich beantwortet die US-amerikanische Autorin, Journalistin und Internet-Bloggerin Ijeoma Oluo Fragen zu Rassismus, die viele sich nicht zu stellen trauen, erörtert die Vor- und Nachteile identitätspolitischer Kämpfe und öffnet einem breiten Publikum den Blick für Intersektionalität.

Nahtlos verbindet sie tief bewegende persönliche Geschichten mit praktischen Vorschlägen und gibt den Leser*innen mit viel Humor und scharfem Verstand Werkzeuge für persönliche und gesellschaftliche Transformationen an die Hand.

Preis: 16.00 Euro

  • Autor/in: Oluo, Ijeoma (Autor) / Burmester, Carolin
  • Verlag: Unrast Verlag
  • Format: Kartoniert / Broschiert 240 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • ISBN: 389771275X
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen