Seine Hoheit Genosse Prinz

Der DDR-Außenhandelskaufmann Kaspar Mai erfährt plötzlich, dass er ein geborener Prinz ist. Seine fürstliche Großmutter setzt ihn überdies als Erben ihres Anwesens ein. Während einer Dienstreise nach Westdeutschland besucht er seinen Besitz und erfährt, dass dort ein NATO-Flugplatz gebaut werden soll. Mit Hilfe eines cleveren Ost-Anwalts kann Kaspar das verhindern - gegen den Willen der anderen Familienmitglieder, die ihre Schulden durch den Verkauf des Landes begleichen wollten. In die DDR zurückgekehrt, legt er seinen Adelstitel wieder ab, indem er die "bürgerliche" Angelika Engel heiratet und deren Namen annimmt.


Bonusmaterial:
"Nüchtern betrachtet" - Autorin Gabriele Stave liest aus der Biografie von Rolf Ludwig (Doku 2006); Der Augenzeuge berichtet über Rolf Ludwig; Biografien und Filmografien der Filmschaffenden; Bilder-Galerie; Trailer; Animierte Kapiteleinteilung

Nur noch 1 Stück am Lager.

Preis: 4.99 Euro

  • Laufzeit: 86 Minuten
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen