Pandemie und Arbeit

Die politische Philosophin Lisa Herzog meint: Corona hat uns daran erinnert, dass wir soziale Wesen sind, auch in der Arbeitswelt. Die Digitalisierung hat sich enorm beschleunigt - aber reicht das? Arbeit ist Zusammenhalt, Sinn und Grundlage unseres Staatswesens. Wie wollen wir die Jobs der Zukunft gestalten?
Die Probleme nach Corona sind die Probleme vor Corona, nur schlimmer. Das hat die Pandemie schonungslos gezeigt. Ob Ungleichheit und Klimawandel, Wirtschaft und Arbeit, Geschlechterverhältnisse, Gesellschaft, Demokratie und Staat - Corona beschleunigt alte Missstände und Widersprüche. Was sind die Folgen? Wie kommen wir da wieder raus? Und was können wir besser machen? Ein Band aus unserer Corona-Interviewreihe, in der acht prominente Köpfe aus Wissenschaft, Politik und Kultur Antworten geben.

Preis: 10.00 Euro

  • Autor/in: Herzog, Lisa (Autor) / Hartmann, Thomas (Herausgeber) / Dahm, Jochen (Herausgeber) / Krell, Christian (Herausgeber)
  • Verlag: Dietz Verlag J.H.W. Nachf
  • Format: Kartoniert / Broschiert
  • Erscheinungsjahr: 2021
  • ISBN: 380120605X

Ähnliche Artikel im nd-Shop: